Affiliate-Tools

Sie können den Erfolg Ihrer Affiliate-Links und -Kampagnen auf der Seite Affiliate-Tools in Ihrem Partner-Dashboard nachverfolgen. Von dort aus können Sie neue Affiliate-Links erstellen, Ihre Gesamteinnahmen aus dem Affiliate-Programm von Shopify abrufen und die Ergebnisse verschiedener Affiliate-Kampagnen vergleichen.

Übersicht: Affiliate-Tools

Anstatt überall den gleichen Affiliate-Link zu teilen, können Sie individuelle Affiliate-Links für verschiedene Anwendungen und Plattformen verwenden. Auf diese Weise können Sie problemlos nachverfolgen, über welche Links Sie die meisten Kunden werben.

Affiliate-Links werden anhand von Kampagnen nachverfolgt. Jede Kampagne enthält Affiliate-Links mit UTM-Parametern. Mit diesen Parametern können Sie ermitteln, wo und wie die einzelnen Affiliate-Links verwendet werden. Affiliate-Links unterstützen Googles UTM-Parameter und zwei benutzerdefinierte Sub-ID-Parameter.

Angenommen, Sie erstellen eine Kampagne namens "Frühlingsaktion", für die Sie auf Ihrer geschäftlichen Website und bei Facebook Werbung machen möchten. Auf Ihrem Partner-Dashboard können Sie zwei separate Affiliate-Links als Teil dieser Kampagne erstellen:

  • Der erste Link ist der, den Sie in Ihre geschäftliche Website einbetten. Erstellen Sie den Link und wählen Sie als Kampagnenname spring-promo und als Quelle website:
    Erstes Beispiel
  • Der zweite Link ist der, den Sie auf Ihrer Facebook-Seite einbetten. Erstellen Sie den Link und wählen Sie als Kampagnenname spring-promo und als Quelle facebook:
    Erstes Beispiel

Nachdem die Links veröffentlicht wurden, können Sie deren Performance auf der Seite Affiliate-Tools in Ihrem Partner-Dashboard nachverfolgen.

So erstellen Sie einen Affiliate-Link:

  1. Klicken Sie in Ihrem Partner-Dashboard auf Affiliate-Tools.
  2. Klicken Sie auf Affiliate-Link erstellen.
  3. Geben Sie auf der Seite Einen Affiliate-Link erstellen die folgenden Informationen ein:

- Kampagnenname – Der Name der Affiliate-Kampagne, die diesen Affiliate-Link enthält. Jede Kampagne kann mehrere Affiliate-Links enthalten. - Inhalte – Die Inhalte, die mit dem Affiliate-Link verknüpft sind. Zum Beispiel welcome-email oder banner-ad. - Quelle – Die Traffic-Quelle, abhängig davon, wo Sie Ihren Affiliate-Link teilen. Zum Beispiel home-page oder facebook. - Sub-ID – Ein benutzerdefinierter Parameter zur Unterscheidung zwischen mehreren Versionen Ihres Affiliate-Links. Sie können Sub-IDs verwenden, um den Referral-Traffic ergänzend zu den anderen verfügbaren Parametern zu segmentieren oder nachzuverfolgen. - Medium – Das Marketingmedium, über das Sie Werbung für den Affiliate-Link machen. Zum Beispiel social oder sponsored-link.

Diese Informationen ermöglichen die Nachverfolgung verschiedener Affiliate-Kampagnen. Da diese Informationen in der URL Ihres Affiliate-Links verwendet werden, dürfen Sie in diesen Beschreibungen keine Leerzeichen oder Sonderzeichen verwenden.

  1. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Kopieren, um den Affiliate-Link zu kopieren. Sie können ihn dann in Ihre Kampagne einfügen.

Eine Affiliate-Kampagne anzeigen

So können Sie eine Affiliate-Kampagne anzeigen:

  1. Klicken Sie in Ihrem Partner-Dashboard auf Affiliate-Tools.
  2. Klicken Sie auf den Namen der Kampagne, die Sie anzeigen möchten. Wenn sie nicht auf der Seite Affiliate-Tools angezeigt wird, klicken Sie auf Alle Kampagnen anzeigen und wählen Sie sie auf der Seite Alle Kampagnen aus.

Auf der Kampagnenseite können Sie Ergebnisse für jeden mit dieser Kampagne verknüpften Affiliate-Link sehen. Jeder Link wird anhand der folgenden Eigenschaften bewertet:

  • Klicks – Die Anzahl der Personen, die auf den Affiliate-Link geklickt haben.
  • Registrierungen für Testversionen – Die Anzahl der Personen, die sich nach einem Klick auf den Affiliate-Link für eine Testversion registriert haben.
  • Bezahlte Conversions – Die Anzahl der Personen, die sich nach dem Klick auf den Affiliate-Link für einen kostenpflichtigen Shopify-Plan angemeldet haben.
  • Einnahmen – Die Höhe der Provision, die Sie für Händler erhalten haben, die sich über den Affiliate-Link bei Shopify angemeldet haben.

Am besten machen Sie Werbung für Ihre Affiliate-Links, indem Sie sie in Ihren erstellten und geteilten Inhalten verwenden. So können Sie beispielsweise Ihren Affiliate-Link in Videos, Blogs oder E-Mail-Newslettern teilen, die sich mit E-Commerce, Unternehmertum oder Shopify beschäftigen. Der Affiliate-Link kann in einem Text-Hyperlink untergebracht oder mit visuellen Assets wie einem Banner oder dem Shopify-Logo verknüpft werden.

Ganz egal, wie Sie Ihre Affiliate-Links teilen möchten, Sie sollten sich auf jeden Fall mit den folgenden Richtlinien vertraut machen:

  • Shopify-Affiliates müssen die FTC-Richtlinien einhalten und ihre Zielgruppe darüber informieren, dass sie Shopify-Affiliates sind.
  • Direktverlinkungen und die Nutzung von Markenzeichen sind gemäß der Partnerprogramm-Vereinbarung bei bezahlter Werbung nicht gestattet (siehe Abschnitt 2.5, Absätze 7 und 8).
  • Shopify-Affiliates müssen Cookie-Stuffing vermeiden.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus