Affiliate-Tools

Auf der Seite Affiliate-Tools in deinem Partner Dashboard findest du Affiliate-Link. Außerdem kannst du dort neue Affiliate-Links erstellen, deine Gesamteinnahmen über das Affiliate-Programm von Shopify einsehen und Ergebnisse aus unterschiedlichen Affiliate-Kampagnen miteinander vergleichen. Du kannst darüber hinaus nachverfolgen, wie erfolgreich deine Affiliate-Links und -Kampagnen sind.

Übersicht: Affiliate-Tools

Anstatt überall den gleichen Affiliate-Link zu teilen, kannst du individuelle Affiliate-Links für verschiedene Anwendungen und Plattformen verwenden. Auf diese Weise kannst du problemlos nachverfolgen, über welche Links du die meisten Kunden wirbst.

Affiliate-Links werden anhand von Kampagnen nachverfolgt. Jede Kampagne enthält Affiliate-Links mit UTM-Parametern. Mit diesen Parametern kannst du ermitteln, wo und wie die einzelnen Affiliate-Links verwendet werden. Affiliate-Links unterstützen Googles UTM-Parameter und zwei benutzerdefinierte Sub-ID-Parameter.

Angenommen, du erstellst eine Kampagne namens "Frühlingsaktion", für die du auf deiner geschäftlichen Website und bei Facebook Werbung machen möchtest. Auf deinem Partner Dashboard kannst du zwei separate Affiliate-Links als Teil dieser Kampagne erstellen:

  • Der erste Link ist der, den du in deine geschäftliche Website einbettest. Erstelle den Link und wähle als Kampagnenname spring-promo und als Quelle website:
    Erstes Beispiel
  • Der zweite Link ist der, den du auf deiner Facebook-Seite einbettest. Erstelle den Link und wähle als Kampagnenname spring-promo und als Quelle facebook:
    Erstes Beispiel

Nachdem die Links veröffentlicht wurden, kannst du deren Leistung auf der Seite Affiliate-Tools in deinem Partner Dashboard nachverfolgen.

So erstellst du einen Affiliate-Link:

  1. Klicke in deinem Partner Dashboard auf Affiliate-Tools.
  2. Klicke auf Affiliate-Link erstellen.
  3. Gib auf der Seite Einen Affiliate-Link erstellen die folgenden Informationen ein:

- Kampagnenname – Der Name der Affiliate-Kampagne, die diesen Affiliate-Link enthält. Jede Kampagne kann mehrere Affiliate-Links enthalten. - Inhalte – Die Inhalte, die mit dem Affiliate-Link verknüpft sind. Zum Beispiel welcome-email oder banner-ad. - Quelle – Die Traffic-Quelle, abhängig davon, wo du deinen Affiliate-Link teilst. Zum Beispiel home-page oder facebook. - Sub-ID – Ein benutzerdefinierter Parameter zur Unterscheidung zwischen mehreren Versionen deines Affiliate-Links. Du kannst Sub-IDs verwenden, um den Empfehlungstraffic ergänzend zu den anderen verfügbaren Parametern zu segmentieren oder nachzuverfolgen. - Medium – Das Marketingmedium, über das du Werbung für den Affiliate-Link machst. Zum Beispiel social oder sponsored-link.

Diese Informationen ermöglichen die Nachverfolgung verschiedener Affiliate-Kampagnen. Da diese Informationen in der URL deines Affiliate-Links verwendet werden, darfst du in diesen Beschreibungen keine Leerzeichen oder Sonderzeichen verwenden.

  1. Wenn du fertig bist, klicke auf Kopieren, um den Affiliate-Link zu kopieren. Du kannst ihn dann in deine Kampagne einfügen.

Eine Affiliate-Kampagne anzeigen

So kannst du eine Affiliate-Kampagne anzeigen:

  1. Klicke in deinem Partner Dashboard auf Affiliate-Tools.
  2. Klicke auf den Namen der Kampagne, die du anzeigen möchtest. Wenn sie nicht auf der Seite Affiliate-Tools angezeigt wird, klicke auf Alle Kampagnen anzeigen und wähle sie auf der Seite Alle Kampagnen aus.

Auf der Kampagnenseite kannst du Ergebnisse für jeden mit dieser Kampagne verknüpften Affiliate-Link sehen. Jeder Link wird anhand der folgenden Eigenschaften bewertet:

  • Klicks – Die Anzahl der Personen, die auf den Affiliate-Link geklickt haben.
  • Registrierungen für Testversionen – Die Anzahl der Personen, die sich nach einem Klick auf den Affiliate-Link für eine Testversion registriert haben.
  • Bezahlte Conversions – Die Anzahl der Personen, die sich nach dem Klick auf den Affiliate-Link für einen kostenpflichtigen Shopify-Plan angemeldet haben.
  • Einnahmen – Die Höhe der Provision, die du für Händler erhalten hast, die sich über den Affiliate-Link bei Shopify angemeldet haben.

Am besten machst du Werbung für deine Affiliate-Links, indem du sie in deinen erstellten und geteilten Inhalten verwendest. So kannst du dich beispielsweise deinen Affiliate-Link in Videos, Blogs oder E-Mail-Newslettern teilen, die sich mit E-Commerce, Unternehmertum oder Shopify beschäftigen. Der Affiliate-Link kann in einem Text-Hyperlink untergebracht oder mit visuellen Assets wie einem Banner oder dem Shopify-Logo verknüpft werden.

Ganz egal, wie du deine Affiliate-Links teilen möchtest, du solltest dich auf jeden Fall mit den folgenden Richtlinien vertraut machen:

  • Shopify-Affiliates müssen die FTC-Richtlinien einhalten und ihre Zielgruppe darüber informieren, dass sie Shopify-Affiliates sind.
  • Direktverlinkungen und die Nutzung von Markenzeichen sind gemäß der Partnerprogramm-Vereinbarung bei bezahlter Werbung nicht gestattet (siehe Abschnitt 2.5, Absätze 7 und 8).
  • Shopify-Affiliates müssen Cookie-Stuffing vermeiden.