Ereignisse beenden

Sie können jedes Ereignis, auch solche mit einem geplanten Ende, vom Launchpad-Dashboard aus manuell stoppen.

Wenn Sie ein Ereignis erstellen, können Sie das Datum und die Uhrzeit für das Beenden des Ereignisses planen. Wenn Sie für Ihr Ereignis ein Ende planen, endet es automatisch zum gewählten Datum und Zeitpunkt. Wenn Sie kein Ende planen, können Sie das Ereignis manuell stoppen.

Schritte:

  1. Öffnen Sie in der Launchpad-App die Seite Ereignis.

    1. Klicken Sie im Shopify-Adminbereich auf Launchpad.
    2. Klicken Sie auf das Ereignis, um es zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf Ereignis beenden und dann auf OK.

    Bildschirmaufnahme der Schaltfläche zum Beenden von Ereignissen.

Ihr Shop wird wieder in den Zustand zurückversetzt, in dem er sich vor Beginn des Ereignisses befand, allerdings mit den folgenden Ausnahmen:

  • Wenn bei dem Ereignis Produkte veröffentlicht wurden, bleiben diese veröffentlicht.

  • Bestände werden nach dem Ende des Ereignisses nicht angepasst.

  • Wenn Sie während Ihres Ereignisses ein anderes Theme auswählen, wählen Sie auch ein Theme aus, das nach dem Ende des Ereignisses verwendet werden soll. Dieses Theme für die Zeit nach dem Ereignis wird am Ende des Ereignisses für Ihren Shop übernommen.

  • Wenn Sie während Ihres Ereignisses bestimmte Shopify-Skripte auswählen, wählen Sie auch Skripte aus, die nach dem Ende des Ereignisses verwendet werden sollen. Diese Skripte für die Zeit nach dem Ereignis werden am Ende des Ereignisses auf Ihren Shop angewendet.

Weitere Informationen zu den Änderungen während eines Ereignisses finden Sie unter Änderungen vor, während und nach einem Ereignis.

Verwandte Ereignisse

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren