Ihre IP-Adresse migrieren

Wenn Domains auf eine falsche IP-Adresse verweisen, ist Ihr Onlineshop für Ihre Kunden nicht zugänglich. Überprüfen Sie die Domain-Einstellungen Ihres Shops, um sicherzustellen, dass als Status für jede Ihrer Domains Verbunden oder Einrichtung läuft angezeigt wird:

Domainstatus

Für jede Domain mit einem anderen Status müssen Sie die Einstellungen Ihres Domain-Providers so anpassen, dass sie auf die IP-Adresse von Shopify 23.227.38.32 und für alle Subdomains auf 23.227.38.32 verweist.

Warum ist das notwendig?

Wenn Sie die DNS-Einstellungen Ihrer Domain nicht für jede Ihrer Subdomains und Stamm-Domains aktualisieren, können Ihre Kunden nicht auf Ihren Shop zugreifen. Ihr Domain-Provider kann IP-Adressen nicht automatisch aktualisieren.

Je nachdem, wie gut Sie sich mit Domains auskennen, können Sie Folgendes tun:

  • Sich Hilfe von Ihrem Domain-Provider holen
  • Die DNS-Änderungen selbst vornehmen

Hinweis: Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis Änderungen an den DNS-Einstellungen wirksam werden.

Sich Hilfe von Ihrem Domain-Provider holen

Kontaktieren Sie Ihren Domain-Provider, um Hilfe bei diesen Änderungen zu erhalten:

  • Erforderlich: Stellen Sie sicher, dass der A-Eintrag Ihrer Stamm-Domain auf die IP-Adresse von Shopify verweist: 23.227.38.32

  • Wenn Sie Subdomains verwenden, müssen Sie den DNS-Eintrag der Stamm-Domain aktualisieren, um einen ALIAS- oder CNAME-Eintrag zu verwenden, der auf verweist shops.myshopify.com.

Die DNS-Änderungen selbst vornehmen

Schritte:

  1. Melden Sie sich beim Domain-Konto Ihres Drittanbieters an.

    Wenn Sie Ihre Zugangsdaten brauchen, filtern Sie Ihre E-Mails nach dem Namen Ihres Domain-Providers und sehen Sie sich die ältesten E-Mails an. Wahrscheinlich wurden Ihnen Zugangsdaten per E-Mail zugesandt, als Sie Ihre Domain gekauft haben.

  2. Greifen Sie auf die DNS-Einträge Ihrer Domain zu.

  3. Geben Sie im Feld A-Eintrag die IP-Adresse von Shopify ein: 23.227.38.32.

  4. Erstellen Sie einen ALIAS- oder CNAME-Eintrag, der Ihre Stamm-Subdomains auf shops.myshopify.com verweist.

  5. Speichern Sie Ihre Zugangsdaten.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus