Einmaliger Pauschaltarif

Um die von Dropshipping-Lieferanten berechneten Versandkosten auszugleichen, können Sie Kunden einen Pauschaltarif für jede Bestellung berechnen – unabhängig von der bestellten Anzahl der Artikel. So bleiben Ihre Versandeinstellungen einfach und übersichtlich. Außerdem können Sie den Versand in Ihre Marketingstrategie integrieren und mit einer entsprechenden Botschaft Werbung für Ihr Produkt machen (z. B.: "2 USD Versand für jede Bestellung").

Eine Versandstrategie mit einmaligen Pauschaltarifen einrichten

Bevor Sie einen Pauschaltarif zu Ihren Versandkosteneinstellungen bei Shopify hinzufügen, sollten Sie einige Punkte beachten. Überprüfen Sie die folgenden Aspekte, um eine Versandstrategie mit einem einmaligen Pauschaltarif zu erstellen, die am besten für Sie geeignet ist.

Bringen Sie in Erfahrung, wie viel der Versand Ihrer Produkte an Ihre Kunden kostet

Weitere Informationen finden Sie unter Ermitteln Sie die Versandkosten, die Sie an Lieferanten zahlen.

Für eine Versandstrategie mit einem einmaligen Pauschaltarif ist es hilfreich zu wissen, wie hoch die durchschnittlichen Versandkosten sind, die Ihnen der Lieferant für eine bestimmte Bestellung berechnet. Wenn die Versandkosten beispielsweise für ein Produkt 10 USD und für ein anders 2 USD betragen, kann ein Versandtarif in Höhe von 6 USD angemessen sein.

Eine weitere Überlegung ist, wie häufig jedes Produkt bestellt wird. Erinnern Sie sich an das Beispiel im vorherigen Abschnitt: Wenn Sie prognostizieren können, dass das Produkt zum Preis von 2 USD vermutlich häufiger bestellt wird, könnten Sie stattdessen einen Versandtarif von 4 USD festlegen. Auf diese Weise richten Sie Ihre Versandstrategie genauer an den insgesamt anfallenden Versandkosten aus und Sie können Ihre Conversion-Raten beim Checkout ankurbeln.

Entscheiden Sie, für welche Gebiete Sie eine einmalige Versandkostenpauschale anbieten möchten

Wählen Sie die Länder oder Versandgebiete aus, für die Sie eine einmalige Versandkostenpauschale anbieten möchten, je nachdem, wie viel es kostet, Produkte in das jeweilige Land zu versenden. Wenn Sie die Regionen ändern möchten, in die Sie versenden, finden Sie unter Versandzonen weitere Informationen.

Produktpreise neu beurteilen

Eine einmalige Versandkostenpauschale trägt zwar dazu bei, Ihre eigenen Versandkosten auszugleichen, kann jedoch Kunden beim Checkout abschrecken. Wenn Sie den Tarif möglichst niedrig halten, können Sie beim Checkout eine hohe Conversion-Rate erzielen.

Um die Pauschale niedrig zu halten, müssen die Versandkosten des Lieferanten ganz oder teilweise in den Produktpreis eingeschlossen werden. Wenn Sie zum Beispiel feststellen, dass Ihre durchschnittlichen Versandkosten 6 EUR betragen, Sie jedoch eine Versandkostenpauschale von 3 EUR anbieten möchten, können Sie 3 EUR auf Ihren Produktpreis aufschlagen. Beachten Sie, dass bei einer Anpassung des Produktpreises auch die Versandtarife für andere Gebiete angepasst werden sollten. Mit dieser Strategie bieten Sie beim Checkout niedrigere Versandkosten an. Außerdem können Ihre Kunden besser vorab kalkulieren, wie viel sie für das Produkt bezahlen müssen.

Es kann schwierig sein, das richtige Gleichgewicht zwischen höheren Produktpreisen und niedrigeren Versandkosten zu finden. Testen Sie verschiedene Tarife und Produktpreise und lassen Sie sich Feedback von Kunden geben, um herauszufinden, welche Strategie für Ihren Shop am besten funktioniert.

Wenn Sie möchten, dass sich der Versandtarif entsprechend der Anzahl der bestellten Produkte um einen bestimmten Betrag erhöht, sollten Sie eine andere Versandstrategie in Erwägung ziehen, z B. Gestaffelte Pauschaltarife oder Versandkosten pro Artikel.

Entscheiden Sie, ob Sie einige Produkte selbst lagern möchten

Es gibt eine weitere Strategie zur Sicherung Ihrer Gewinnmarge bei Bestellungen mit vielen Produkten von verschiedenen Lieferanten. Bestellen Sie Produkte in großen Mengen an Ihren eigenen Standort, damit Sie Inventar auf Lager haben. Wenn ein Kunde nun Produkte von verschiedenen Lieferanten bestellt, können Sie die Produkte selbst verpacken und versenden, da diese an Ihrem Standort verfügbar sind.

Diese Methode bietet einige Vorteile: Sie können das Branding für die versendeten Pakete selbst festlegen, der Kunde erhält alle Artikel in einer Sendung und Sie müssen nur einmal Versandkosten bezahlen.

Hinweis: Wenn AliExpress für eine Sammelbestellung hohe Versandkosten anzeigt, wenden Sie sich direkt an den Lieferanten, um zu Fragen, ob für Ihre Bestellgröße niedrigere Versandkosten möglich sind.

Eine einmalige Versandkostenpauschale erstellen

Nachdem Sie sich entschieden haben, für welche Versandzonen Sie eine Versandkostenpauschale anbieten möchten, müssen Sie einen Pauschaltarif zu diesen Zonen hinzufügen. Anweisungen zum Hinzufügen einer Versandkostenpauschale finden Sie unter Manuelle Versandkosten. Setzen Sie den Mindestbestellwert auf $0 oder das Mindestbestellgewicht auf 0.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus