Versandstrategien für Dropshipping

Obwohl Dropshipping-Unternehmen keine Produkte selbst versenden, werden ihnen in der Regel trotzdem Versandgebühren von ihren Lieferanten in Rechnung gestellt. Dropshipping-Unternehmen können aus einer Vielzahl von Strategien wählen, um diese Versandkosten zu bewältigen:

  • Kostenlosen Versand anbieten und die Versandkosten aus ihren Gewinnen decken.
  • Kostenlosen Versand anbieten und den Preis ihrer Produkte erhöhen.
  • Verrechnen einer niedrigen Versandkostenpauschale und leichtes Erhöhen der Kosten für die Produkte.
  • Verrechnen einer Versandkostenpauschale an den Kunden.
  • Übertragen der genauen Versandkosten an den Kunden.

Unternehmen können auch verschiedene Strategien für unterschiedliche Produkte auswählen, wie z. B. die Versandkosten pro Artikel.

Kostenfreier Versand

Wenn Sie Ihren Kunden kostenlosen Versand anbieten, kann dies folgende Vorteile bringen:

  • Marketingmöglichkeiten
  • Eine einfachere Versandeinrichtung
  • Eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass ein Kunde eine Bestellung aufgeben wird.

Wenn Ihr Lieferant Ihnen kostenlosen Versand anbieten kann, ist es möglicherweise eine gute Idee, den kostenlosen Versand an Ihre Kunden weiterzugeben. Wenn Ihr Lieferant keinen kostenlosen Versand anbietet, können Sie entweder die Versandkosten in Ihre Produktpreise aufnehmen oder die Versandkosten mit Ihren Gewinnen decken.

Wenn Sie Versandkosten in Ihre Produktpreise aufnehmen, können Sie Ihren Kunden die Kosten im Voraus bereitstellen. Viele Unternehmen, die dies tun, werben damit, dass die Lieferung inbegriffen ist. Wenn Sie den vollen Preis im Voraus kennen, können Kunden sicher sein, dass es keine versteckten Gebühren in Ihrem Checkout gibt.

Einmalige Versandkostenpauschale

Wenn Sie Ihren Kunden eine einmalige Versandkostenpauschale anbieten, kann dies folgende Vorteile bringen:

  • Marketingmöglichkeiten
  • Dazu beitragen, Ihre eigenen Versandkosten auszugleichen.
  • Eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass ein Kunde eine Bestellung aufgeben wird.

Wenn Sie ankündigen, dass eine Bestellung eine Versandkostenpauschale umfasst, zeigt dies Kunden, dass bei Ihrem Checkout keine versteckten Gebühren anfallen.

Sie können bestimmen, was Sie für die Lieferung berechnen sollten, indem Sie die Bestellungen vorhersagen, die Sie in einer bestimmten Woche erhalten werden. Wenn Sie alle Versandkosten von Ihrem Lieferanten addieren und diese Versandkosten durch die Anzahl der Bestellungen dividieren, sehen Sie, welchen Pauschalbetrag Sie für jede Bestellung berechnen müssen, um Ihre Versandkosten zu decken.

Beispiel

Beispiel für Versandkosten
Produkt Versandkosten pro Artikel Prognostizierte Anzahl der Bestellungen Prognose der Gesamt-Versandkosten
Teller $5 4 € 20
Schüssel € 4 4 $16
Becher € 4 10 € 40
Gesamt 18 € 66

Der Shop erwartet 18 Bestellungen mit gesamten Versandkosten von 66 €. Der Shop muss eine Versandkostenpauschale von 3,67 € (66 €/18) für jede Bestellung berechnen, um alle Versandkosten zu decken.

Gestaffelte Pauschaltarife

Wenn Sie Ihren Kunden gestaffelte Versandkostenpauschalen anbieten, kann dies folgende Vorteile bringen:

  • Dazu beitragen, Ihre eigenen Versandkosten auszugleichen.
  • Genauere Versandkosten basierend auf den bestellten Artikeln.
  • Eine Gelegenheit, für größere Bestellungen ermäßigten Versand anzubieten.

Sie können festlegen, dass jeder Versandtarif auf eine Reihe von Werten zutrifft, basierend auf dem Preis oder Gewicht. Sie können beispielsweise drei Versandtarife für Warenkörbe erstellen, deren Preis zwischen 0 € und 9,99 €, 10 € und 29,99 €, und über 30 € liegt.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie verkaufen einzigartige Haftnotizen. Ihr Lieferant berechnet Ihnen 1 €, um eine Packung zu versenden, und 0,25 € für jede zusätzliche Packung in der Bestellung. Wenn Sie festlegen, dass jede Packung dasselbe Gewicht aufweist, beispielsweise 0,5 kg, können Sie verschiedene Versandkosten basierend auf dem Gewicht der Bestellung festlegen. Für Bestellungen von 1 Packung oder 0,5 kg können Sie 1 € berechnen. Für Bestellungen von 2 bis 5 Packungen oder 1 bis 2,5 kg können Sie 2 € berechnen. Für Bestellungen von 6 bis 10 Packungen können Sie 4 € berechnen. Dadurch können Sie die Versandkosteneinsparungen, die Sie vom Lieferanten erhalten, an Ihre Kunden weitergeben.

Versandkosten pro Artikel

Wenn Sie Ihren Kunden Versandkosten pro Artikel anbieten, kann dies folgende Vorteile bringen:

  • Ihre Versandkosten können komplett ausgeglichen werden.
  • Sehr genaue Versandkosten basierend auf den bestellten Artikeln.
  • Eine Gelegenheit, für größere Bestellungen ermäßigten Versand anzubieten.

Wenn Ihre Lieferanten für jedes Produkt eine Pauschalgebühr erheben und keinen Rabatt für hohe Volumen bieten, tragen Versandkosten pro Artikel dazu bei, die Versandkosten akkurat zu halten und Gewinneinbußen bei größeren Bestellungen zu verhindern. Sie können jedes Produkt zu einem Versandprofil hinzufügen, das die entsprechenden Versandtarife aufweist. Beim Checkout werden die Versandkosten aller Produkte im Warenkorb kombiniert, um Gesamt-Versandkosten zu erhalten.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie verkaufen AA- und AAA-Batterien. Der Versand jeder Packung AA-Batterien kostet 3 € und der jeder Packung AAA-Batterien 2 €. Sie können ein Versandprofil für jede Batteriegröße und die entsprechenden Versandtarife erstellen. Wenn Sie einen Tarif von 3 € für AA-Batterien in einem Versandprofil und einen Tarif von 2 € für AAA-Batterien in einem anderen erstellt haben, würde eine Bestellung von je einer Packung dazu führen, dass der Kunde beim Checkout Versandkosten von 5 € sieht.

Versandkosten pro Artikel können kompliziert werden, wenn Ihr Shop Bestellungen erhält, die Produkte aus vielen verschiedenen Profilen beinhalten. Weitere Informationen finden Sie unter Kombinierte Tarife beim Checkout.

Beispiel für erweiterte Versandtarife

Je nachdem, wie Ihr Lieferant die Versandkosten festlegt, müssen Sie möglicherweise einige weitere Faktoren beachten, wenn Sie Ihre Versandtarife einrichten:

  • Einige Lieferanten berechnen unterschiedliche Tarife für verschiedene Länder.
  • Eine Bestellung kann mehrere Artikel enthalten, für die Lieferanten unterschiedliche Versandtarife berechnen.
  • Einige Lieferanten bieten möglicherweise eine Express-Versandoption an.

Angenommen, Ihr Lieferant stellt Ihnen die folgenden Versandgebühren zur Verfügung:

Beispiel: Versandkosten eines Dropshipping-Lieferanten
Produkte in der Bestellung Basis-Versandkosten nach Kanada* Kosten für jeden weiteren Artikel nach Kanada Basis-Versandpreis in die Vereinigten Staaten* Kosten für jeden weiteren Artikel in die Vereinigten Staaten
Teller

Standard: € 5

Express: € 11

Standard: € 2

Express: € 2

Standard: € 3

Express: € 8

Standard: € 1

Express: € 2

Schüsseln

Standard: € 4

Express: € 9

Standard: € 1

Express: € 2

Standard: € 2

Express: € 6

Standard: € 1

Express: € 2

Becher

Standard: € 3

Express: € 8

Standard: € 1

Express: € 2

Standard: € 1,50

Express: € 5

Standard: € 1

Express: € 2

Teller und Schüsseln

Standard: € 7

Express: € 13

Standard: € 2

Express: € 3

Standard: € 6

Express: € 11

Standard: € 1,50

Express: € 2

Teller und Becher

Standard: € 6

Express: € 11

Standard: € 2

Express: € 2,50

Standard: € 5

Express: € 9

Standard: € 1,50

Express: € 2

Schüsseln und Becher

Standard: € 6

Express: € 11

Standard: € 2

Express: € 2,50

Standard: € 5

Express: € 9

Standard: € 1,50

Express: € 2

Teller, Schüsseln und Becher

Standard: € 8

Express: € 15

Standard: € 2

Express: € 2,50

Standard: € 6

Express: € 13

Standard: € 1,50

Express: € 2

*Die Basiskosten beinhalten den Versand eines Stücks jedes Artikels in der Spalte "Produkte in der Bestellung".

Basierend auf Ihrer Marktforschung schätzen Sie, dass Sie die folgenden Bestellungen erhalten werden und die folgenden Versandgebühren zahlen werden müssen:

  • 5 Bestellungen zu 1 Becher nach Kanada mit Standardversand: 5 x € 3 = € 15
  • 1 Bestellung zu 1 Becher nach Kanada mit Expressversand: 1 x € 8 = € 8
  • 7 Bestellungen zu 1 Becher in die Vereinigten Staaten mit Standardversand: 7 x € 1,50 = € 10,50
  • 2 Bestellungen zu 2 Schüsseln nach Kanada mit Standardversand: 2 x € 5 = € 10
  • 1 Bestellung zu 2 Schüsseln und 2 Bechern in die Vereinigten Staaten mit Expressversand: 1 x € 13 = € 13
  • 4 Bestellungen zu 4 Tellern und 4 Bechern nach Kanada mit Standardversand: 4 x € 18 = € 72
  • 4 Bestellungen zu 2 Tellern, 2 Schüsseln und 2 Bechern in die Vereinigten Staaten mit Standardversand: 4 x € 10,50 = € 42

Die Ergebnisse prognostizieren 24 Bestellungen, die 170,50 € an Versandgebühren ausmachen werden. Um Ihre Versandkosten zu decken, müssten Sie für jede Bestellung 7,11 € für den Versand berechnen.

Anbieten von kostenlosem Versand

Wenn Sie kostenlosen Versand anbieten möchten und ankündigen, dass der Versand in Ihrem Preis enthalten ist, könnten Sie die Versandkosten von 170,50 € auf den Preis ihrer Produkte verteilen. Basierend auf den Schätzungen werden Sie 77 Produkte verkaufen. Dazu müssten Sie 2,22 € zum Preis jedes Ihrer Produkte hinzufügen, um Ihre Versandkosten zu decken.

Da Sie jedoch schätzen, dass bei zwei Bestellungen Expressversand gewünscht wird, müssen Sie entscheiden, ob Sie Expressversand gegen eine Gebühr an Kunden anbieten oder alles standardmäßig versenden möchten.

Wenn Sie Expressversand gegen Gebühren anbieten, müssen Sie zuerst die Kosten ermitteln, um nur Ihren Standardversand abzudecken, da dadurch bestimmt wird, um wie viel die Kosten Ihrer Produkte zu erhöhen sind. Es gibt 72 Produkte in Bestellungen mit Standardversand, mit gemeinsamen Versandkosten von 149,50 €. Dies bedeutet, dass Sie Ihre Produktpreise um 2,08 € erhöhen müssen, um Ihre Versandkosten zu decken.

Es gibt zwei Bestellungen mit Expressversand, die insgesamt 21 € an Versandgebühren ausmachen. Diese Bestellungen enthalten insgesamt 5 Produkte. Da die Produktpreise bereits um 2,08 € erhöht wurden, um den Standardversand zu kompensieren, sind 10,40 € der insgesamt 21 € an Gesamt-Expressversandgebühren bereits berücksichtigt. Dies bedeutet, dass noch 10,60 € von den beiden Express-Bestellungen eingezogen werden müssen. Dies wiederum bedeutet, dass Sie 5,30 € für den Expressversand berechnen könnten, um Ihre prognostizierten Kosten zu decken.

Wenn Sie sich entschließen, keinen Expressversand anzubieten, müssen Sie alle Expressversand-Bestellungen neu berechnen, um stattdessen den Standardversand zu verwenden. Ihre Versandkosten würden nun insgesamt 160,50 € betragen. Das bedeutet, dass Sie zu jedem Produkt 2,09 € hinzufügen müssten, um diese Kosten zu decken.

Anbieten eines einheitlichen Versandtarifs

Da Ihr Lieferant Standard- und Expressversand anbietet, ist es sinnvoll, für jede Option eine Pauschale anzubieten. Basierend auf den Schätzungen erwarten Sie 2 Bestellungen mit Expressversand, was Ihnen insgesamt 21 € kosten wird. Sie erwarten auch 22 Bestellungen mit Standardversand, die 149,50 € kosten. Um Ihre Versandkosten zu decken, sollten Sie eine Versandkostenpauschale von 10,50 € für Express-Bestellungen und eine Pauschalgebühr von 6,80 € für Standardversand-Bestellungen verrechnen.

Diese Versandtarife müssen wahrscheinlich häufig angepasst werden, wenn Ihr Unternehmen wächst, um Ihre tatsächliche Anzahl an Bestellungen und Versandkosten zu berücksichtigen, anstelle derer, die Sie am Anfang schätzen.

Um noch genauer zu sein, könnten Sie unterschiedliche Versandkostenpauschalen erstellen, je nachdem, in welchem Land eine Bestellung aufgegeben wurde.

Anbieten von gestaffelten Versandkosten

Sie können auch gestaffelte Pauschalen anbieten, um Ihre Versandkosten genauer zu halten, falls Ihre Prognosen nicht korrekt sind. Denken Sie daran, dass Sie gestaffelte Pauschaltarife basierend auf Gewicht oder Preis anbieten können. Wenn Sie für jedes Produkt ein Gewicht von 0,5 kg festlegen und die Versandkostenpauschalen auf Grundlage des Gewichts erstellen, können Sie berechnen, wie hoch die durchschnittlichen Versandkosten für jedes Gewicht sind.

Kosten für Bestellungen von 0,5 kg

Die Kosten für Bestellungen von 0,5 kg
Produkte in der Bestellung Versandkosten nach Kanada Versandkosten in die Vereinigten Staaten
1 Teller $5 € 3
1 Schüssel € 4 $2
1 Becher € 3 € 1,50

Die durchschnittlichen Kosten für den Versand von 0,5 kg nach Kanada sind € 4 und in die Vereinigten Staaten € 2,17.

Kosten für Bestellungen von 1 kg

Die Kosten für Bestellungen von 1 kg
Produkte in der Bestellung Versandkosten nach Kanada Versandkosten in die Vereinigten Staaten
2 Teller $7 € 4
2 Schüsseln $5 € 3
2 Becher € 4 € 2,50
1 Teller und 1 Schüssel $7 $6
1 Teller und 1 Becher $6 $5
1 Schüssel und 1 Becher $6 $5

Die durchschnittlichen Kosten für den Versand von 1 kg nach Kanada sind 5,84 € und in die Vereinigten Staaten 4,25 €.

Wenn Sie die Berechnungen für 1,5 kg, 2 kg und schwerere Bestellungen fortgesetzt haben, können Sie genauere Versandkosten festlegen, wodurch sich der Gewinnverlust aus unerwarteten Versandkosten verringert.

Anbieten von Versandkosten pro Artikel

Sie können für jedes Produkt ein Versandprofil einrichten und die Versandkosten basierend auf den bestellten Produkten festlegen.

Wenn eine Bestellung Produkte aus verschiedenen Profilen enthält, werden ihre Versandtarife beim Checkout kombiniert, was zu höheren Versandkosten für Ihre Kunden führen kann. Wenn Sie z. B. ein Versandprofil für Teller mit einem Tarif von 5 € und ein Versandprofil für Schüsseln mit einem Tarif von 4 € einrichten, würde ein Checkout mit einem Teller und einer Schüssel zu einem Versandtarif von 9 € führen.

Eine grundlegende Methode, um Ihre Versandkosten für jedes Versandprofil festzulegen, besteht darin, die durchschnittlichen Kosten für die Produkte im Profil zu finden, unabhängig davon, was sonst noch Teil des Warenkorbs ist.

Die Kosten für die Lieferung von Tellern nach Kanada mit Standardversand:

  • 1 Teller = € 5
  • 2 Teller = € 7 (€ 5 + € 2)
  • 3 Teller = € 9 (€ 5 + € 2 + € 2)
  • 1 Teller und 1 Schüssel = € 3,5 (€ 7 x 0,5)
  • 2 Teller und 1 Schüssel = € 6 (€ 9 x 0,66)
  • 3 Teller und 1 Schüssel = € 8,25 (€ 11 x 0,75)
  • 1 Teller und 1 Becher = € 3 (€ 6 x 0,5)
  • 2 Teller und 1 Becher = € 5,33 (€ 8 x 0,66)
  • 3 Teller und 1 Becher = € 7,50 (€ 10 x 0,75)

Die durchschnittlichen Kosten für den Versand jeglicher Anzahl von Tellern beträgt 6,04 €.

Die Kosten für den Versand von Schüsseln nach Kanada mit Standardversand:

  • 1 Schüssel = € 4
  • 2 Schüsseln = € 5 (€ 4 + € 1)
  • 3 Schüsseln = € 6 (€ 4 + € 1 + € 1)
  • 1 Schüssel und 1 Teller = € 3,5 (€ 7 x 0,5)
  • 2 Schüsseln und 1 Teller = € 6 (€ 9 x 0,66)
  • 3 Schüsseln und 1 Teller = € 8,25 (€ 11 x 0,75)
  • 1 Schüssel und 1 Becher = (€ 7 x 0,5)
  • 2 Schüsseln und 1 Becher = € 6 (€ 9 x 0,66)
  • 3 Schüsseln und 1 Becher = € 8,25 (€ 11 x 0,75)

Die durchschnittlichen Kosten für den Versand jeglicher Anzahl von Schüsseln beträgt 5,55 €.

Die Kosten für den Versand von Bechern nach Kanada mit Standardversand:

  • 1 Becher = € 3
  • 2 Becher = € 4 (€ 3 + € 1)
  • 3 Becher = € 5 (€ 3 + € 1 + € 1)
  • 1 Becher und 1 Teller = € 3 (€ 6 x 0,5)
  • 2 Becher und 1 Teller = € 5,33 (€ 8 x 0,66)
  • 3 Becher und 1 Teller = € 7,50 (€ 10 x 0,75)
  • 1 Becher und 1 Schüssel = € 3,5 (€ 7 x 0,5)
  • 2 Becher und 1 Schüssel = € 6 (€ 9 x 0,66)
  • 3 Becher und 1 Schüssel = € 8,25 (€ 11 x 0,75)

Die durchschnittlichen Kosten für den Versand jeglicher Anzahl von Bechern beträgt 5,07 €.

Basierend auf diesen Zahlen würden Sie bei jeder erwarteten Bestellung für Kanada folgende Gewinne erzielen:

  • 5 Bestellungen zu 1 Becher nach Kanada mit Standardversand: € 25,35 - € 15 = € 10,35 Gewinn
  • 2 Bestellungen zu 2 Schüsseln nach Kanada mit Standardversand: € 11,10 - € 10 = € 1,10 Gewinn
  • 4 Bestellungen zu 4 Tellern und 4 Bechern nach Kanada mit Standardversand: € 44,44 - € 72 = € 27,56 Verlust

Um Versandkosten pro Artikel effektiv nutzen zu können, müssen Sie wahrscheinlich gestaffelte Versandtarife, die auf dem Gewicht oder dem Preis basieren, zu jedem Versandprofil hinzufügen.

Weitere Beispiele für Versandkosten pro Artikel finden Sie unter Kombinierte Tarife beim Checkout.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren