Einrichtung des komplett neuen Amazon-Vertriebskanals

Wenn du mit dem Onboarding für den Amazon-Vertriebskanal beginnst, siehst du eine Checkliste für Onboarding. Wenn die Checkliste nicht angezeigt wird, musst du dein Amazon-Konto mit Shopify verbinden und deine Währung festlegen.

Hinweis: Du musst deinen Amazon-Kanal aktualisieren, bevor du das Onboarding startest. Andernfalls werden die Inventar-Synchronisierung und die Bestellverknüpfung nicht aktiviert. Klicke auf die Schaltfläche "Aktualisieren" und schließe den Flow für die Onboarding-Checkliste unverzüglich ab.

Schritte

  1. Bestätige, dass du Produktangebote bei Amazon hast:
  2. Wähle Amazon-Angebote erstellen , wenn du Angebote erstellen musst.
  3. Wähle Ich habe Amazon-Angebote aus, wenn nicht.

  4. Wählen Sie die SKU-Option aus, die die Produkte in Ihrem Shopify-Shop am besten beschreibt.

  5. Klicke auf Inventareinstellungen öffnen und wähle anschließend deine Einstellungen für das Inventarmanagement aus.

  6. Klicke auf Speichern.

  7. Klicke auf Einstellungen für automatische Verknüpfung öffnen und wähle dann deine Einstellungen für die automatische Verknüpfung aus.

  8. Klicke auf Speichern.

Nachdem du das Setup abgeschlossen hast, werden deine Produkte basierend auf deinen Einstellungen synchronisiert. Es kann bis zu einer Stunde dauern, bis diese erste Synchronisierung abgeschlossen ist.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren