Die neuen Amazon-Vertriebskanal-Anforderungen

Bevor du den komplett neuen Amazon-Vertriebskanal verwendest, stelle sicher, dass du die Voraussetzungen für die Berechtigung erfüllst. Wenn du berechtigt bist, kannst du den Vertriebskanal in deinem Shopify-Adminbereich aktivieren.

Das Hinzufügen des Amazon-Vertriebskanals in Shopify ist kostenlos. Du benötigst zur Nutzung jedoch ein Amazon Professional-Verkäuferkonto. Von Amazon wird dir eine monatliche Gebühr berechnet. Hinzu kommt eine Empfehlungsgebühr, die auf der Kategorie deines Produkts basiert. Wenn du Fragen zu Verkaufsgebühren hast, wende dich an den Amazon Support.

Zugangsbedingungen

Um den Amazon-Vertriebskanal zu nutzen, musst du die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Hinweis: Derzeit kannst du den Amazon-Vertriebskanal nicht mit Angeboten von Fulfillment by Amazon (FBA) oder Seller Fulfilled Prime (SFP) verwenden. Stattdessen musst du Bestellungen, die über den Amazon-Vertriebskanal in deinem Shopify-Adminbereich aufgegeben wurden, manuell ausführen. Wenn du FBA oder SFP für Produkte verwendest, die in Amazon Seller Central aufgeführt sind, werden sie in Shopify nicht als aktive Links angezeigt, da der Amazon-Vertriebskanal keine FBA- oder SFP-Angebote unterstützt.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren