Den Verkauf auf Handshake beantragen

Handshake ist ein Großhandelsmarktplatz, der derzeit nur für Unternehmen in den Vereinigten Staaten verfügbar ist. Um auf dem Handshake-Marktplatz Produkte zu verkaufen, musst du den Handshake-Vertriebskanal in deinem Shopify-Adminbereich installieren und die vom Handshake-Team festgelegten Anforderungen erfüllen. Derzeit fallen keine Gebühren für das Einstellen deines Unternehmens und deiner Produkte auf dem Handshake-Marktplatz an.

Anforderungen für den Verkauf auf Handshake

Dein Geschäft muss die folgenden Voraussetzungen erfüllen, um auf dem Marktplatz Handshake zu verkaufen:

Handshake beantragen und installieren

Um den Verkauf auf dem Handshake-Marktplatz zu beantragen, musst du den Handshake-Vertriebskanal in deinem Shopify-Adminbereich installieren.

Um den Handshake-Vertriebskanal in deinem Shopify-Adminbereich zu installieren, musst du die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Deine Shop-Adresse muss sich in den USA befinden.
  • Deine Shop-Währung muss USD sein.
  • Für den Shop muss ein direktes Zahlungs-Gateway aktiviert sein.
  • Dein Shop muss einen Umsatz von mindestens 1.000 USD aufweisen.
  • Dein Shop muss über mindestens 1 veröffentlichtes Produkt verfügen.
  • Dein Shop muss über einen Versandtarif mit den Vereinigten Staaten als Versandzone verfügen.

Schritte

  1. Gehe im Shopify App Store zur Seite Handshake für Lieferanten.
  2. Klicke auf App hinzufügen und anschließend auf Vertriebskanal hinzufügen.
  3. Aktiviere das Kontrollkästchen Mit meinem Antrag bei Handshake bestätige ich, dass ich kein Wiederverkäufer bin und dass ich die Datenschutzerklärung von Shopify und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Handshake gelesen habe und zustimme. Klicke anschließend auf Fortfahren, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu akzeptieren.

Nachdem du den Handshake-Vertriebskanal zu deinem Shopify-Adminbereich hinzugefügt hast, überprüft das Handshake-Team dein Unternehmen innerhalb von 10–14 Werktagen. Nachdem dein Unternehmen überprüft wurde, sendet dir das Handshake-Team eine E-Mail, in der du darüber informiert wirst, ob dein Unternehmen für den Verkauf von Produkten auf dem Handshake-Marktplatz berechtigt ist oder nicht. Wenn dein Unternehmen berechtigt ist, kannst du mit der Einrichtung deines Handshake-Lieferantenprofils beginnen.

Wenn du innerhalb von 14 Werktagen weder eine E-Mail noch eine Benachrichtigung im Handshake-Vertriebskanal über die Berechtigung deines Unternehmens erhältst, überprüfe bitte den Spam-Ordner in deinem E-Mail-Posteingang und/oder wende dich an das Handshake-Team unter help@handshake.com. Wenn du einen neuen Antrag stellen möchtest, um über Handshake Produkte zu verkaufen, musst du den Handshake-Vertriebskanal in deinem Shopify-Adminbereich erneut installieren.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren