Ausführung von Handshake-Bestellungen

Hinweis: Handshake wechselt von einem Verzeichnis zu einem vollständigen Marktplatz im Herbst 2020, wo Einzelhändler und Lieferanten ihre Bestellungen verwalten und Zahlungen direkt über Handshake abwickeln können.

Solange Handshake noch kein vollständiger Marktplatz ist, musst du deine Bestellungen außerhalb von Handshake abwickeln, zum Beispiel in deinem Shopify-Adminbereich. Du kannst in deinem Shopify-Shop Bestellentwürfe erstellen, um Rechnungen an die Einzelhändler zu schicken, die Großhandelsbestellungen bei dir aufgeben möchten.

Wenn du einen Bestellentwurf erstellst, kannst du die Produkte, die der Händler bestellt hat, hinzufügen, ein Kundenprofil für den Einzelhändler erstellen und alle notwendigen Steuern und Versandgebühren in Rechnung stellen. Du kannst einen benutzerdefinierten Betrag für Steuern und Versandgebühren eingeben, so dass du die Steuer- oder Versandeinstellungen in deinem Shopify-Adminbereich für Großhandelsbestellungen nicht ändern musst.

Nachdem du die Rechnung an den Kunden geschickt hast, kann er die Zahlung über alle Zahlungsmethoden abwickeln, die du in deinen Zahlungseinstellungen aktiviert hast. Nachdem der Kunde die Rechnung bezahlt hat, wird im Shopify-Adminbereich aus dem Bestellentwurf eine Bestellung, wo du dich um das Fulfillment kümmern kannst.

Weitere Informationen zu Bestellentwürfen findest du unter Erstellen eines Bestellentwurfs. Weitere Informationen über das Fulfillment von Bestellungen findest du unter Bestellungen ausführen.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren