Deine Handshake-Einstellungen festlegen

Du musst einen Mindestbestellwert festlegen, den Einzelhändler aufgeben müssen, bevor sie bei deinem Unternehmen bestellen können. Du musst auch Informationen über deine Versand- und Rückgaberichtlinien einfügen.

Mindestbestellwert festlegen

Dein Mindestbestellwert ist der niedrigste Bestellwert, den du von einem Einzelhändler akzeptierst. Wenn du beispielsweise keine Bestellungen unter 200 USD ausführst, gibst du als Mindestbestellwert 200 ein.

Der von dir eingegebene Mindestbestellwert kann von Einzelhändlern in deinem Lieferantenprofil und auf jeder Produktdetailseite eingesehen werden.

Schritte:

  1. Rufe im Shopify-Adminbereich Handshake > Konfigurationen auf.
  2. Gib im Abschnitt Mindestbestellwert einen Mindestbestellwert ein und klicke anschließend auf Speichern.

Informationen zu deinen Versand- und Rückgabebedingungen hinzufügen

Im Abschnitt Versand und Rückgabe musst du Informationen über deine Versand- und Rückgaberichtlinien hinzufügen, z. B. die Bearbeitungszeit der Bestellungen, die Rückerstattungs- und Rückgaberichtlinie, Versandgebühren, Versandoptionen und andere wichtige Informationen im Zusammenhang mit dem Versand.

Wenn du beabsichtigst, den Versand in Rechnung zu stellen, nachdem du eine Bestellung erhalten hast, musst du für die richtigen Erwartungen bei Einzelhändlern sorgen und diese Informationen in deinen Versandbedingungen im Abschnitt Versand und Rückgaben aufnehmen.

Schritte:

  1. Rufe im Shopify-Adminbereich Handshake > Konfigurationen auf.
  2. Füge im Abschnitt Versand und Rückgabe Informationen über die Bearbeitungs- und Versandzeiten deiner Bestellungen und Rückerstattungs- sowie Rückgaberichtlinien hinzu.
  3. Klicke auf "Speichern".

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren