Einstellungen bearbeiten und Shopify-Domains transferieren

Auf der Seite Domains im Shopify-Adminbereich kannst du die DNS-Einstellungen für deine Domain einsehen und bearbeiten oder deine Domain auf einen anderen Shop oder Domain-Provider übertragen.

DNS-Einstellungen für eine Domain anzeigen oder bearbeiten

Du kannst die folgenden DNS-Einstellungen im Abschnitt Domains in deinem Shopify-Adminbereich anzeigen und bearbeiten:

  • A-Eintrag
  • CNAME-Eintrag
  • MX-Eintrag
  • TXT-Eintrag
  • AAAA-Eintrag
  • SRV-Eintrag

Der A-Eintrag und der CNAME-Eintrag für deine Domain werden automatisch auf die Standard-Domain-Einträge von Shopify gesetzt. Wenn du MX-, TXT-, SRV- oder AAAA-Einträge hinzufügen möchtest, kannst du die DNS-Einstellungen für deinen Onlineshop bearbeiten. Möglicherweise musst du diese Einträge bearbeiten, wenn du den E-Mail-Service eines Drittanbieters für deine Domain einrichtest, wenn du eine Subdomain auf eine andere Website verweisen möchtest oder wenn du deine Domain bei einem Drittanbieter bestätigen musst.

Schritte:

  1. Klicke unter von Shopify verwaltete Domains auf den Namen der Domain, die du bearbeiten möchtest.

  2. Klicken Sie auf DNS Settings (DNS-Einstellungen).

  3. Wenn du Änderungen vornehmen möchtest, kannst du die folgenden DNS-Einstellungen bearbeiten:

- Um einen neuen Eintrag hinzuzufügen, klicke auf Benutzerdefinierten Eintrag hinzufügen, wähle die Art des Eintrags aus, gib die Details ein und bestätige deine Eingabe. - Um einen vorhandenen Eintrag zu ändern, klicke neben dem Eintrag auf Aktionen > Bearbeiten, gib die Details ein und bestätige die Eingabe. - Um einen Eintrag zu löschen, klicke auf Aktionen > Entfernen und anschließend zur Bestätigung erneut auf Entfernen.

DNS-Einstellungen zurücksetzen

Du kannst deine DNS-Einstellungen auf die Standardkonfiguration von Shopify zurücksetzen. Dadurch werden alle deine Einträge – bis auf die DNS- und A-Einträge von Shopify – gelöscht.

Schritte:

  1. Klicke im Abschnitt von Shopify verwaltete Domains auf den Namen der Domain, die du zurücksetzen möchtest.

  2. Klicken Sie auf DNS Settings (DNS-Einstellungen).

  3. Klicke im Abschnitt Erweiterte Einstellungen auf DNS-Einstellungen zurücksetzen.

  4. Klicke auf Bestätigen, um deine DNS-Einstellungen zurückzusetzen.

Übertrage deine Shopify-Domain zu einem anderen Shopify-Shop

Du kannst deine primäre Shopify-Domain von einem Shop auf einen anderen Shopify-Shop übertragen, und zwar über die Seite Domains. Die E-Mail-Weiterleitung und DNS-Einträge werden zusammen mit der Domain übertragen. Du musst Shop-Inhaber sein, um eine Shopify-Domain zu übertragen. Erfahre mehr über Mitarbeiterberechtigungen.

Schritte:

  1. Melde dich in dem Shopify-Shop an, der die Domain verwendet, die du übertragen möchtest.
  1. Klicke auf Verwalten, um die Einstellungen für die Domain zu öffnen, die du übertragen möchtest.

  2. Klicke auf Domain übertragen.

  3. Klicke auf Zu einem anderen Shopify-Shop übertragen.

  4. Bestätige, dass deine Kontakt-E-Mail-Adresse für den Shop unter Einstellungen > Allgemein auf dem neuesten Stand ist, und klicke dann auf Transferlink senden. Du erhältst eine E-Mail mit einem Transferlink.

  5. Wenn du die E-Mail erhältst, klicke auf den Transferlink in der E-Mail-Nachricht.

  6. Melde dich im Shopify-Shop an, in den du die Domain übertragen möchtest.

Die Domainübertragung wird innerhalb von 24 Stunden abgeschlossen sein.

Deine Shopify-Domain aus Shopify übertragen

Um deine Domain auf einen anderen Domain-Host zu übertragen, musst du deine Shopify-Domain entsperren und deinem neuen Host einen Autorisierungscode für die Domain zur Verfügung stellen.

Schritte:

  1. Klicke im Abschnitt von Shopify verwaltete Domains auf den Namen der Domain, die du übertragen möchtest.

  2. Klicke auf Domain übertragen > An einen anderen Anbieter übertragen.

  3. Prüfe die Details und klicke auf Bestätigen.

  4. Der Autorisierungscode für die Domain wird auf der Informationsseite deiner Domain angezeigt. Du musst diesen Code deinem neuen Anbieter zur Verfügung stellen, damit dieser die Übertragung bestätigen kann.

  5. Optional: Klicke auf Übertragung abbrechen, wenn du deine Domain-Übertragung nicht fortsetzen möchtest.

Beachte, dass deine Domain wieder gesperrt wird, wenn du die Übertragung nicht innerhalb von 30 Tagen abschließt.

HTTP Strict Transport Security (HSTS)

HTTP Strict Transport Security (HSTS) ist ein Websicherheitsmechanismus, der sicherstellt, dass Browser nur über eine sichere HTTPS-Verbindung auf deinen Onlineshop zugreifen. Die Verwendung einer sicheren Verbindung verhindert bestimmte Arten von Netzwerkangriffen und hilft, die Sicherheit deiner Daten und der Daten deiner Kunden zu gewährleisten. HSTS ist in deiner Domain immer aktiv, solange sie mit deinem Shopify-Shop verbunden ist.

Wenn du eine Domain entfernst oder Shopify ganz verlässt, bleibt die HSTS-Richtlinie von Shopify für weitere 90 Tage gültig für deine Domain. Wenn du deine Domain auf eine andere Plattform transferierst, die HTTPS verwendet, musst du keine zusätzlichen Verfahren durchführen.

Wenn du deine Domain auf eine Plattform überträgst, die kein HTTPS verwendet, dann wird für die nächsten 90 Tage eine Fehlermeldung im Browser angezeigt, wenn jemand versucht, deine Domain zu besuchen. Die Fehlermeldung kann besagen, dass die Website nicht vertrauenswürdig ist oder das Zertifikat nicht gültig ist. In diesem Fall kannst du Folgendes tun:

  • Warten, bis die 90-Tage-Frist vorbei ist.
  • Deine Domain zu einer Plattform transferieren, die ein neues TLS-Zertifikat verwendet.
  • Ein TLS-Zertifikat von einer Zertifikatsbehörde kaufen.

Wenn du Fragen zu HSTS hast, wende dich an den Shopify Support.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren