Eine „Über uns“-Seite schreiben

Wenn du dich entscheidest, eine „Über-uns“-Seite in deinen Onlineshop-Inhalt aufzunehmen, kannst du damit deinen Kunden die Geschichte deines Unternehmens erzählen und sie so besser an deine Marke binden.

Die Ziele deiner „Über uns“-Seite

Beachte beim Schreiben deiner „Über uns“-Seite die folgenden Ziele:

  • Sei motivierend – überlege, was deine Kunden machen sollen und wie sie sich fühlen sollen, nachdem sie die Seite gelesen haben. Du kannst zum Beispiel Kunden inspirieren, sich deiner Mailingliste anzuschließen, um mehr über die Produzenten deiner Produkte zu erfahren, oder du möchtest sie möglicherweise für limitierte Produkte begeistern, damit du sie in Social Media verfolgst.
  • Sei authentisch – erzähle die Geschichte deines Unternehmens, indem du einen eigenen, ehrlichen Ton verwendest. Informiere, wenn möglich, über die Werte, die dein Unternehmen antreiben, über die Geschichte seines Wachstums und die Herausforderungen sowie die Ziele deines Unternehmens. Du kannst beispielsweise erzählen, wie du aus eigener Erfahrung die Notwendigkeit für deine Produkte entdeckt hast. Wenn du Schwierigkeiten hast, in einem authentischen Ton zu schreiben, versuche, deine gesprochenen Worte aufzunehmen und sie dann als ersten Entwurf zu verwenden.
  • Sei mitreißend – verwende Bilder oder Videos, um den Text zu gliedern und deinen Kunden zu ermöglichen, eine Beziehung zu deinem Unternehmen aufzubauen. Du kannst z. B. Fotos deines Teams oder Videoreferenzen deiner bestehenden Kunden präsentieren.

Mach dir keine Sorgen, dass deine „Über uns"-Seite perfekt sein muss. Während dein Unternehmen wächst und sich im Laufe der Zeit verändert, kannst du diese Seite mit Inhalten aktualisieren, die für deine Kunden relevant sind.

Informationen, die du in deine „Über uns“-Seite einbeziehen solltest

Wenn du deine „Über uns“-Seite schreibst, solltest du die Informationen zu deinem Unternehmen, deinen Produkten oder deinen Kunden aufnehmen, die deine Kunden motivieren. Du musst nicht alle Informationen über dein Unternehmen aufnehmen, du solltest dir jedoch überlegen, ob eines der folgenden Beispiele eine gute Ergänzung für deine „Über uns“-Seite sein könnte:

  • Was du verkaufst – alles, was deine Produkte einzigartig macht
  • Warum du diese Produkte verkaufst – deine Unternehmensmission oder deine Werte
  • Wer du bist – dein Unternehmen, dein Gründer oder deine Produzenten
  • An wen du verkaufst – Deine Herangehensweise an den Kundenservice oder die Kundenzufriedenheit
  • Warum du einzigartig bist – spezifische Kenntnisse, Kundenmeinungen oder zusätzliche Services

Vergiss nicht, eine spezifische Anfrage für deine Kunden einzufügen, die dem Ziel der Seite entspricht, sonst als Call-to-Action bekannt. Du hast beispielsweise ein Newsletter-Anmeldeformular oder Social-Media-Schaltflächen auf der Seite.

Eine „Über uns“-Seite zu deinem Shopify-Onlineshop hinzufügen

Nachdem du einen Entwurf deiner „Über uns“-Seite verfasst hast, möchtest du möglicherweise jemand anderen bitten, ihn zu lesen, dir Feedback zu geben und nach Rechtschreibfehlern zu suchen. Wenn du fertig bist, kannst du eine Seite zu deinem Onlineshop hinzufügen, um deinen Kunden deine Geschichte zu präsentieren.

Schritte:

  1. Gib einen Titel und einen Inhalt für die Seite ein.

  2. Wähle unter Sichtbarkeit aus, wann die Seite veröffentlicht werden soll. Standardmäßig ist deine neue Webseite sichtbar, wenn du auf Speichern klickst. Wähle die Option ausgeblendet, wenn du möchtest, dass deine neue Webseite in deinem Shop ausgeblendet wird, oder klicke auf ein bestimmtes Veröffentlichungsdatum festlegen, um zu steuern, wann deine Webseite veröffentlicht wird.

  3. Klicke auf Speichern.

Nachdem du deine „Über uns“-Seite erstellt hast, musst du in der Navigation deines Onlineshops einen Link hinzufügen, damit sie in einem Menü angezeigt wird.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren