Fehlerbehebung bei häufigen Problemen mit PayPal Express-Checkout bei Shopify

Bei der Integration von PayPal in deinen Shopify-Shop können einige häufige Fehler auftreten. Das Verständnis dieser Probleme und deren Lösungen kann dazu beitragen, dass deine Kunden von einem reibungslosen Zahlungsprozess profitieren.

Aktivierung kann nicht abgeschlossen werden

Um PayPal zu aktivieren, muss das Land deines Shops mit dem in deinen PayPal-Kontoeinstellungen angegebenen Land übereinstimmen. Du kannst das Land deines Shops in deinem Shopify-Adminbereich auf der Seite Shop-Details aktualisieren.

Gateway-Fehler: Zu viele Anfragen

Wenn du eine Fehlermeldung mit der Angabe too many requests for operationerhältst, deutet dies darauf hin, dass innerhalb eines kurzen Zeitraums eine übermäßige Anzahl von Anfragen an PayPal gesendet wurde, was eine vorübergehende Sperrung deines Kontos über einen Zeitraum von 24 Stunden zur Folge haben kann. Um das Problem zu beheben, wende dich für Unterstützung an den Support von PayPal.

Ungültiges Anbieterkonto (PayFlow Pro)

Wenn bei der PayPal-Einrichtung ein Fehler mit der Angabe invalid vendor account auftritt, kann dies auf fehlende oder falsche Anmeldedaten hinweisen. Du musst die erforderlichen Payflow-Anmeldedaten in deinem PayPal-Konto generieren und diese in deinem Shopify-Adminbereich auf der Seite Zahlungsanbieter korrekt eingeben. Zu den erforderlichen Feldern gehören Anbieter-/Händler-Login, Passwort und Partner.

Zahlung für Rechnungs-ID wurde bereits verarbeitet

Dieser Fehler tritt normalerweise auf, wenn dasselbe PayPal-Konto mit mehreren Shopify-Shops verknüpft ist, was zu doppelten Bestell-IDs führt. Um dieses Problem zu beheben, musst du das Format der Bestell-ID ändern, indem du ein Präfix oder Suffix einfügst, um die Eindeutigkeit zu gewährleisten.

Zahlung ist ausstehend

Wenn du die Fehlermeldung payment is pending erhältst, deutet dies darauf hin, dass die Zahlung zum Zeitpunkt der Erstellung der Bestellung an ein nicht verifiziertes PayPal-Konto gesendet wurde. Du musst die E-Mail-Adresse deines Kontos verifizieren. Danach kann es bis zu 2 Werktage dauern, bis die Zahlung eingeht. Bevor du die Bestellung als bezahlt markierst, solltest du überprüfen, ob du die Zahlung erhalten hast. Weitere Informationen zur Bestätigung deiner E-Mail-Adresse findest du in den Anweisungen im Help Center von PayPal.

Anforderung an den PayPal-Kontotyp

Um PayPal in deinem Shop zu verwenden, muss das PayPal-Konto ein professionelles Geschäftskonto sein. Wenn du ein persönliches Konto hast, kannst du ein Upgrade auf ein Geschäftskonto durchführen, indem du den Anweisungen im Help Center von PayPal folgst.

Fehler bei der Berechtigung zur Rückerstattung

Wenn du auf eine Fehlermeldung mit der Angabe Unable to refund: You don't have permissions to make this API call stößt, kann dies auf ein Verbindungsproblem zwischen PayPal und Shopify hindeuten. Um dieses Problem zu beheben, führe die folgenden Schritte aus:

  1. Logge dich bei deinem PayPal-Konto ein, um Shopify den erforderlichen Zugriff zu gewähren.
  2. Deaktiviere und reaktiviere PayPal in den Einstellungen für Zahlungsanbieter, um die Verbindung wiederherzustellen.
  3. Gegebenenfalls müssen Bestellungen, die während der Ausfallzeit eingehen, manuell über dein PayPal-Konto zurückerstattet werden, bis die Verbindung wiederhergestellt ist.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen