Testen deines Setups für mehrere Währungen

Nachdem du den Verkauf in mehreren Währungen mit Shopify Payments aktiviert hast, solltest du die Kundenerfahrung testen. Stöbere in deinem Shop, gibt Testbestellungen auf und simuliere die Zahlung mit Testkreditkartennummern. Stelle sicher, dass deine Preise in den unterschiedlichen Währungen korrekt angezeigt werden und dass deine Apps und Anpassungen weiterhin wie gewünscht funktionieren.

Wenn in deinem Shop keine Länderauswahl angezeigt wird, musst du eine hinzufügen.

Vorschau der Währungen in deinem Shop

Du kannst eine Vorschau der Preise in deinem Shop anzeigen.

Schritte:

  1. Klicke im Abschnitt Shopify Payments auf Verwalten.

  2. Klicke im Abschnitt Länder/Regionen neben dem Land oder der Region, für das/die du eine Vorschau anzeigen möchtest, auf Bearbeiten.

  3. Klicke auf Vorschau.

Öffentliche und private Apps

Besuche deinen Onlineshop, wechsel die Währung und teste das Kundenerlebnis. Wenn du in deinem Shopify-Adminbereich Apps für die folgenden Aufgaben installiert hast, solltest du sie testen, um sicherzustellen, dass sie mit mehreren Währungen ordnungsgemäß funktionieren:

  • monetäre Werte (Preise, Summen) in der Storefront oder in einem Bericht anzeigen
  • Benachrichtigung, die Preise beinhalten, an deine Kunden schicken

Wenn ein Problem mit diesen Apps vorliegt, kann sich dies auf die Erfahrung deiner Kunden auswirken. Deine Kunden können bezahlen, es kann jedoch sein, dass sie die falschen Beträge sehen. Zum Beispiel könnte eine App, die nicht aktualisiert wurde, deinen Kunden E-Mails schicken, in denen Bestellsummen in einer anderen Währung aufgeführt werden als der Währung, in der die Kunden bezahlt haben.

Benachrichtigungen über öffentliche Apps

Die meisten öffentlichen Apps wurden bereits aktualisiert, um den Verkauf in mehreren Währungen zu unterstützen. Für einige Apps wurden aber noch keine Updates vorgenommen. Wenn du eine App installiert hast, die nicht kompatibel ist, erhältst du im Shopify-Adminbereich eine Benachrichtigung.

Wenn du beim Versuch, den Verkauf in mehreren Währungen zu aktivieren, eine Benachrichtigung erhältst, deinstalliere die erwähnte App. Wenn im Shopify-Adminbereich zu diesem Zeitpunkt inkompatible Apps installiert sind, kann der Verkauf in mehreren Währungen nicht aktiviert werden.

Wenn du eine Benachrichtigung siehst, nachdem du den Verkauf in mehreren Währungen aktiviert hast, hast du kürzlich eine inkompatible App installiert und musst diese zuerst deinstallieren. Wenn du die App nicht deinstallierst, wird das Nutzungserlebnis der Kunden in deinem Shop beeinträchtigt (es ist zum Beispiel möglich, dass Kunden Bestellungen nicht abschließen können). Außerdem ist dein Nutzungserlebnis im Shopify-Adminbereich davon betroffen (beispielsweise können Probleme bei der Bearbeitung und Rückerstattung von Bestellungen auftreten).

Benachrichtigungen über private Apps

Wenn du eine Benachrichtigung über private Apps im Shopify-Adminbereich siehst, müssen die entsprechenden Entwickler die Apps überprüfen.

Shopify geht davon aus, dass du bei Nutzung einer privaten App eine Möglichkeit hast, um zu den entsprechenden Entwicklern Kontakt aufzunehmen. Diese können dir mitteilen, ob es bestimmte Risiken gibt, wenn du diese Apps verwendest und in mehreren Währungen verkaufst. Du kannst den Verkauf in mehreren Währungen aktivieren, auch wenn du private Apps hast, die diese Funktion nicht unterstützen.

Mehr erfahren

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren