Anforderungen an Bankkonten und personenbezogene Daten für Shopify Payments in Frankreich

Bevor du Shopify Payments in Frankreich verwenden kannst, ist es wichtig, dass du die Anforderungen an personenbezogene Daten verstehst. Diese Anforderungen dienen der Einhaltung von Vorschriften und der Verhinderung von Finanzkriminalität. In diesem Artikel findest du den Zweck der Erfassung personenbezogener Daten, die Arten der akzeptierten Dokumente und Anleitungen dazu, wie sichergestellt wird, dass deine Dokumente die erforderlichen Kriterien erfüllen.

Verfügbarkeit von Shopify Payments in Frankreich

Shopify Payments steht Händlern mit Sitz im französischen Festland und in einigen französischen Überseegebieten zur Verfügung. Wenn du in einem der folgenden französischen Überseegebiete ansässig bist, kannst du Shopify Payments verwenden:

  • Französisch-Guayana
  • Französisch Polynesien
  • Guadeloupe
  • Martinique
  • Mayotte
  • Neukaledonien
  • Réunion
  • Saint-Barthélemy
  • Saint-Martin
  • Saint Pierre und Miquelon
  • Wallis und Futuna

Überblick über die Anforderungen für Shopify Payments in Frankreich

Bevor du Shopify Payments in Frankreich nutzen kannst, musst du sicherstellen, dass du die folgenden Voraussetzungen erfüllst:

  1. Berechtigte Geschäftsarten: Bestimmte Arten von Unternehmen und Dienstleistungen dürfen Shopify Payments nicht nutzen. Um herauszufinden, ob dein Unternehmen berechtigt ist, siehe die Liste der verbotenen Arten von Geschäften in Frankreich, die auch in den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Shopify Payments (AGB) zu finden sind.
  2. Bankkontoanforderungen: Dein Bankkonto muss bestimmte Kriterien erfüllen, bevor es mit Shopify Payments verbunden werden kann. Vergewissere dich, dass die folgenden Voraussetzungen erfüllt werden:

    • Das Bankkonto wird in der Währung EUR geführt.
    • Das Bankkonto ist für SEPA-Transfers berechtigt.
    • Das Bankkonto hat eine IBAN, die mit den folgenden Buchstaben beginnt: AT, BE, CY, DE, EE, ES, FI, FR, GB, GR, IE, IT, LT, LU, LV, MC, MT, NL, PT, SI, SK oder SM.
    • Es gibt keine Einschränkungen bezüglich der Art des Bankkontos. Du kannst ein Giro-, Spar- oder virtuelles Konto verwenden.
  3. Anforderungen an personenbezogene Daten: Um regulatorische Anforderungen zu erfüllen und Finanzkriminalität zu verhindern, musst du Informationen über dich und dein Unternehmen bereitstellen. Dazu gehören Angaben über die Person, die das Shopify Payments-Konto erstellt, das verbundene Unternehmen und die Einzelpersonen, die das Unternehmen besitzen oder steuern. Stelle sicher, dass deine Dokumentation eindeutig, korrekt, auf dem neuesten Stand und frei von Fehlern und Tippfehlern ist.

Zweck der Erfassung personenbezogener Daten

Die Erfassung personenbezogener Daten ist erforderlich, um Händler, die Shopify Payments verwenden, zu identifizieren und die gesetzlichen Anforderungen zu erfüllen. Dies verhindert Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und andere Finanzkriminalität. Wenn die Vorschriften weiterentwickelt werden, können Shopify und seine Partner zusätzliche Informationen von dir anfordern, um die Einhaltung der Vorschriften sicherzustellen. Diese Überprüfungen können jederzeit während der Laufzeit deines Shopify-Kontos stattfinden.

Erforderliche Informationen

Die personenbezogenen Daten, die Shopify erfassen muss, variieren von Land zu Land. Im Falle von Frankreich sind in der Regel die folgenden Informationen erforderlich:

  • die Person, die das Shopify Payments-Konto erstellt
  • das mit dem Shopify Payments-Konto verbundene Unternehmen
  • die Einzelpersonen, die das Geschäft tatsächlich besitzen oder kontrollieren, einschließlich Geschäftsinhaber oder ein leitender Angestellter mit Zeichnungsbefugnis für das Unternehmen.

Zulässige Dokumenttypen

Um den Verifizierungsprozess zu unterstützen, musst du bestimmte Dokumente als Nachweise bereitstellen. Die folgenden Dokumenttypen sind für Einzelpersonen und Unternehmen in Frankreich zulässig.

Identitätsnachweisdokumente:

  • Reisepass
  • Führerschein: Scans der Vorder- und Rückseite erforderlich
  • Personalausweis: Scans der Vorder- und Rückseite erforderlich
  • Offizieller behördlich ausgestellter Lichtbildausweis
  • Aufenthaltstitel: Scans der Vorder- und Rückseite erforderlich

Adressdokumente:

  • Führerschein
  • Rechnung eines Versorgungsunternehmens oder Mobilfunkanbieters
  • Personalausweis
  • Steuererklärung (Kontoauszug, Kreditkartenabrechnung oder Hypothekenbeleg)
  • Behördlich ausgestellte Dokumente, wie z. B. ein Steuerbescheid
  • Versicherungsrechnung
  • Meldebescheinigung

Dokumente des Unternehmens/der juristischen Person:

  • Unternehmensgründungszertifikat
  • Articles of Association

Compliance der Dokumentation sicherstellen

Bei der Bereitstellung deiner Dokumente musst du sicherstellen, dass sie die erforderlichen Kriterien erfüllen. Befolge dieser Richtlinien, um die Einhaltung der Bestimmungen zu gewährleisten:

  • Richtigkeit und Gültigkeit: Stelle sicher, dass die Informationen auf deinen Dokumenten korrekt und gültig sind.
  • Klarheit und Übersichtlichkeit: Vergewissere dich, dass deine Dokumente deutlich genug und groß genug sind, um sie zu lesen.
  • Vollständigkeit: Stelle alle erforderlichen Informationen bereit und stelle sicher, dass alle Informationen sichtbar sind.
  • Einheitlichkeit: Stelle sicher, dass die Informationen auf deinen Dokumenten mit den Informationen während der Kontoeinrichtung übereinstimmen.
  • Aktualität: Halte deine Dokumente auf dem neuesten Stand und nutze das aktuellste Datum.
  • Frei von Fehlern: Überprüfe deine Dokumente auf Fehler und Tippfehler.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen