Verkaufspreise für Produkte festlegen

Sie können die Verkaufspreise für einzelne Produkte manuell festlegen, ohne Rabattcodes zu verwenden.

Wenn Sie den Preis eines Produkts reduzieren, ist es von Vorteil, wenn Ihre Kunden den ursprünglichen Preis zum Vergleich sehen können. Um den Angebotspreis in Ihrem Onlineshop anzuzeigen, müssen die Produktdetails den Angebotspreis und den ursprünglichen Preis – den sogenannten durchgestrichenen Vergleichspreis – enthalten.

{' 7EBAvqjjgY8 ' | YouTube}

Sonderpreise anzeigen

Wenn Sie einen durchgestrichenen Vergleichspreis festlegen, wird das Produktlisting in Ihrem Onlineshop aktualisiert und es wird angezeigt, dass der Artikel im Angebot ist. Die Art und Weise, wie ein Angebotspreis angezeigt wird, hängt von dem Theme ab, das Ihr Onlineshop verwendet. So kann beispielsweise auf dem Produktbild das Label Angebot angezeigt werden. Üblicherweise hängt die Art und Weise, wie Angebotspreise angezeigt werden, von folgenden Faktoren ab:

  • Ihr Produkt hat Varianten zu unterschiedlichen Preisen
  • der Artikel ist ein Produkt mit einer Variante, oder die Variantenpreise sind identisch

Bilder für Angebotsartikel mit Varianten zu unterschiedlichen Preisen

Für ein Produkt mit Varianten, deren Preise nicht identisch sind, wird der niedrigste Sonderpreis angezeigt.

{'/Manual/Products/Sale-with-variants.jpg ' | Bild}

Sonderpreise für Produkte mit einer Variante oder Produkte mit Varianten zu identischen Preisen

Für ein Produkt mit einer Variante oder ein Produkt, dessen Variantenpreise alle identisch sind, werden der ursprüngliche Preis und der Angebotspreis im Vergleich angezeigt.

{'/Manual/Products/Sale-No-variants.jpg ' | Bild}

Einen Vergleich zum Preis für ein Produkt festlegen

Schritte:

Ein Vergleich mit Preis für eine Variante festlegen

Schritte:

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren