CCPA-Compliance und Shopify Audiences

Shopify Audiences ist derzeit für Shopify Plus-Händler in den USA und Kanada verfügbar und wurde entwickelt, um Händlern zu ermöglichen, die geltenden Datenschutzgesetze der jeweiligen Region einzuhalten, wie z. B. den California Consumer Privacy Act (CCPA).

Die folgenden Informationen werden zur Verfügung gestellt, um dir zu helfen, deine Verpflichtungen im Rahmen des CCPA zu verstehen und zu erfüllen. Shopify kann dir keine Rechtsberatung bieten. Wenn du weitere Fragen hast, konsultiere einen örtlichen Anwalt oder einen Datenschutzexperten.

Datenschutzerklärung

Deine Datenschutzerklärung muss Auskunft darüber geben, wie du personenbezogene Informationen verwendest und offenlegst, einschließlich der Frage, ob du personenbezogene Daten im Sinne des CCPA "verkaufst".

Shopify verfügt über einen Generator für Datenschutzerklärungen, der eine Vorlage für Datenschutzerklärungen in einer Beispielsprache erstellt, die du bearbeiten und an dein Unternehmen anpassen kannst. Du kannst Richtlinien auch direkt in deinem Shopify-Adminbereich erstellen.

Du kannst die Vorlage-Datenschutzerklärung verwenden, um diese zu deiner vorhandenen Richtlinie hinzuzufügen oder selbst eine zu erstellen. In der Vorlage-Datenschutzerklärung wird Shopify Audiences in den folgenden Abschnitten referenziert:

  • Verhaltensorientierte Werbung
  • Verkauf von personenbezogenen Daten

Abmeldung von Shopify Audiences-Kunden

Es muss Kunden möglich sein, den "Verkauf" ihrer personenbezogenen Daten in deinem Shop zu deaktivieren. Mit Shopify Audiences kannst du Kundenabmeldungen manuell oder automatisch verwalten.

Kunden automatisch von der Freigabe in Shopify Audiences ausschließen

Wenn du die Customer Privacy-App verwendest und ein Kunde sich von der Freigabe seiner personenbezogenen Daten abmeldet, wird die Abmeldung mit der Shopify Audiences-App für diesen Händler synchronisiert. Der Kunde wird automatisch davon ausgeschlossen, dass er für Shopify Audiences freigegeben wird.

Kunden manuell von der Freigabe in Shopify Audiences ausschließen

Wenn du eine Datenschutz-App eines Drittanbieters verwendest oder ein Kunde dich kontaktiert, um die Freigabe seiner personenbezogenen Daten zu deaktivieren, musst du den Kunden manuell in der Shopify Audiences-App ausschließen. Ein Kunde, den du manuell ausschließt, wird nicht aus zuvor erstellten Zielgruppen entfernt. Seine Daten werden jedoch nicht mehr von deinem Shop für zukünftige Zielgruppen freigegeben.

Schritte:

  1. Klicke in deinem Shopify-Adminbereich auf Einstellungen > Apps und Vertriebskanäle.
  2. Klicke auf der Seite Apps und Vertriebskanäle auf Shopify Audiences.
  3. Klicke auf App öffnen.
  4. Klicke auf Kundenabmeldung.
  5. Gib unter Kunden-E-Mail-Adresse die E-Mail-Adresse des Kunden ein, den du abmelden möchtest.
  6. Klicke auf Senden.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen