Ziele und Funnel für Google Analytics einrichten

Wenn du ein Google Analytics-Konto hast, kannst du Ziele und Funnel für deine Shopify-Website definieren. Wenn es nur einen Schritt hin zu deinem Ziel gibt, musst du keinen Funnel definieren.

So funktionieren Ziele und Funnels

Ein Google Analytics-Ziel kann jede Aktion sein, die ein Besucher während seiner Sitzung auf deiner Website ausführt. In der Regel definierst du ein Ziel entsprechend deinen Geschäftszielen. Du kannst beispielsweise ein Ziel als Zielseite definieren, die deine Kunden erreichen sollen, beispielsweise eine Bestellstatusseite beim Abschließen des Kaufvorgangs. Wenn deine Kunden auf dieser Seite landen, heißt das, dass sie etwas in deinem Shop gekauft haben. Ein anderes Beispiel ist die statische Bestellstatusseite, die du für ein Newsletter-Abonnement eingerichtet hast.

Jedes Mal, wenn ein Besucher Ihrer Website eines Ihrer Ziele erfüllt, wird es als Conversion in Ihrem Google Analytics-Konto erfasst.

Ein Google Analytics-Funnel ist ein Pfad der URLs, von denen du erwartest, dass deine Besucher sie auf dem Weg zu einem deiner Ziele verfolgen. Google Analytics verfolgt die in einem Funnel enthaltenen Seiten, sodass du sehen kannst, wie effektiv deine Website dich beim Erreichen deiner Geschäftsziele unterstützt. Anhand eines Funnels kannst du beispielsweise sehen, wie oft Besucher den Pfad zu einem Ziel verlassen, wann sie den Pfad zu einem Ziel beschreiten oder wenn sie Schritte überspringen.

Weitere Informationen zu Zielen und Funnels von Google Analytics erhalten Sie beim Google-Support.

Einrichten von Zielen und Funnels vorbereiten

Bevor du Ziele und Funnel in Google Analytics einrichtest:

  1. Wenn Sie noch kein Konto haben, registrieren Sie sich für ein Google-Konto.
  2. Melde dich mit deinem Google-Konto für Google Analytics an.
  3. Fügen Sie Ihre Shopify-Site dem Google Analytics-Konto hinzu.
  4. Richte Google Analytics für die Zusammenarbeit mit deiner Shopify-Website ein.

Ziele und Funnel einrichten

Informationen zum Einrichten von Zielen und Funnels erhalten Sie beim Google-Support.

Wenn Sie einen Funnel erstellen, um den Checkout-Flow Ihres Shops zu verfolgen, legen Sie die Schritte und URLs anhand des folgenden Beispiels fest:

Funnel-Beispiel für Google Analytics
Schritt Name Bildschirm/Seite
1. Angezeigtes Produkt /produkte/schuhe
2. Produkt zum Warenkorb hinzugefügt /warenkorb
3. Adresse hinzugefügt /checkout/kontaktinformationen
4. Versandinformationen hinzugefügt /checkout/lieferung
5. Zahlungsinformationen hinzugefügt /checkout/zahlung

Hinweis: Die URLs, die du für deinen Funnel verwendest, unterscheiden sich je nach dem Produkt, das du verkaufen, und der Art des Checkouts für deinen Shop.

Wenn du mit der Bearbeitung deines Ziels oder Funnels fertig bist, musst du 24 Stunden warten, bevor du die erfassten Daten seihst.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren