Individuelle Einkaufserlebnisse

Wenn Ihr Geschäftsmodell nicht zu den von Shopify und unseren Partnern angebotenen Vertriebskanälen und Apps passt, können Sie mithilfe von Entwicklertools (APIs und SDKs) Ihre eigenen Lösungen erstellen. Mit diesen Tools, die als Tools für benutzerdefinierte Shops bezeichnet werden, können Sie die folgenden Arten von Einkaufserlebnissen erstellen:

  • Benutzerdefinierte Websites – Passen Sie das Front-End Ihrer Website an und erstellen Sie einen Shop mit dem JavaScript SDK. In diesem Fall ersetzen Sie den Onlineshop-Kanal und die Liquid-Designs durch einen benutzerdefinierten Shop, der in den von Ihnen bevorzugten Sprachen und mit den von Ihnen bevorzugten Tools erstellt wurde.

  • Commerce-Optionen für Ihre mobile App – Integrieren Sie mithilfe der mobilen SDKs Einkaufserlebnisse in Ihre iOS- und Android-Apps.

  • Spieler in Kunden verwandeln – Verwenden Sie das Unity SDK, um Einkaufserlebnisse in Spiele zu integrieren.

  • Auf benutzerdefinierten Kanälen verkaufen – Verwenden Sie die Storefront API, um auf jeder Plattform die volle Kontrolle zu haben.

Headless Commerce und benutzerdefinierte Shops

Headless Commerce ist eine Architektur, bei der das Front-End und das Back-End Ihrer Website unabhängig voneinander sind. Ein benutzerdefinierter Shop ist ein Beispiel für ein Headless Commerce-Modell. Wenn Sie einen benutzerdefinierten Shop erstellen, ersetzen Sie den Onlineshop-Kanal (Front-End) durch einen von Ihnen erstellten Shop und verbinden diesen dann mit Shopify (Back-End). Ihre Kunden können Produkte suchen, in den Warenkorb legen und die Bestellung dann über den Shopify-Checkout aufgeben. Sie können auch auch andere Tools zu Shopify hinzufügen (z. B. ein Versand- und Fulfillment-Tool), um die Bestellabwicklung zu erleichtern.

Headless Commerce eignet sich nicht nur für Onlineshops. Shopify kann beispielsweise auch für andere Arten von Einkaufserlebnissen verwendet werden, z. B. für mobile Apps, Videospiele, intelligente Geräte und mehr.

Komplexe Lösungen können die Integration anderer Geschäftssysteme umfassen, wie zum Beispiel ein Content Management System (CMS), Customer Relationship Management (CRM), Enterprise Resource Planning (ERP) oder das Produktinformationsmanagement (PIM) für das Front-End oder das Back-End.

Benutzerdefinierte Einkaufserlebnisse erstellen

Wählen Sie eine der folgenden Optionen, um Ihren Kunden ein benutzerdefiniertes Einkaufserlebnis zu bieten:

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus