Kundenerfahrung

Nachdem Ihr Konto von Facebook verifiziert wurde, erscheint auf Ihrer Facebook-Seite der Bereich Shop. Hier werden Ihre Produkte und Kategorien angezeigt, sobald sie für den Facebook-Kanal verfügbar sind. Sie können Ihre Produkte, Bestellungen und Kunden in Ihrem Shopify-Adminbereich verwalten.

Facebook aktiviert außerdem eine Jetzt kaufen -Schaltfläche auf Ihrer Facebook-Hauptseite, die mit dem Shop -Bereich auf Ihrer Facebook-Seite verknüpft ist. Sie können die Schaltfläche auf Facebook ändern, indem Sie sie beispielsweise mit einem Shopify Onlineshop verknüpfen.

Kundenanfragen

Kunden können Ihnen über Ihre Facebook-Seite mit dem Messenger eine Nachricht senden und Sie können im Namen Ihres Unternehmens antworten. Wenn Sie den Messenger-Kanal hinzufügen, können Kunden Ihre Produkte direkt im Chat über ein automatisiertes System kaufen.

Ihre Kunden können Sie auch per E-Mail kontaktieren, indem Sie die Schaltfläche Verkäufer kontaktieren auf dem Beleg und in der Einkaufshistorie verwenden. Diese Schaltfläche leitet Kundenanfragen an die Kunden-Support-E-Mail weiter, die Sie bei Shopify hinterlegt haben.

Kundeninformationen

Facebook verlangt, dass Sie die Kundeninformationen, die Sie über Ihren Facebook-Vertriebskanal erfassen, gemäß der Vereinbarung für gewerbliche Händler von Facebook behandeln.

Bezahlung

Wenn ein Kunde aus Ihrem Facebook-Shop ein Produkt auswählt, das er kaufen möchte, wird er zum Shopify-Checkout weitergeleitet, um seine Zahlungsinformationen einzugeben. Kunden können über Facebook jeweils nur ein Produkt kaufen, da sie beim Kauf eines Produkts automatisch von Facebook zum Shopify-Checkout weitergeleitet werden. Sie erhalten automatisch Bestätigungs-E-Mails zu ihren Bestellungen von Ihrem Shop und ihre Bestellungen werden auf der Seite Bestellungen in Ihrem Shopify-Adminbereich angezeigt.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus