Shopify-Shop für den BFCM 2022 im SFN einrichten

Bild von Kartons mit den Wörtern

Der BFCM und die festtagsbedingte Einkaufssaison können besonders herausfordernd sein, wenn es darum geht, der Kundennachfrage gerecht zu werden. Die Einrichtung deines Shops und der App für das Shopify Fulfillment Network (SFN), um diese Herausforderungen zu meistern, umfasst in der Regel Bereiche wie:

  • Bedarfsprognose und Inventarmanagement
  • Workflows zur Verwaltung von Bestellungen und Fulfillments
  • Betrugspräventionsmaßnahmen
  • Angebot vereinfachter Rückgaben durch Kunden

Ob der BFCM und die festtagsbedingte Einkaufssaison nun für die hektischste Zeit des Jahres in deinem Unternehmen sorgen oder nicht – die hohe Anzahl der Aktivitäten über alle Fulfillment- und Versand-Netzwerke hinweg hat Auswirkungen auf dein Geschäft, auf die du dich vorbereiten solltest. Schau dir die Informationen auf dieser Seite an, damit du nachvollziehen kannst, welche Maßnahmen du ergreifen kannst, um deinen Shopify-Shop auf den BFCM und die festtagsbedingte Einkaufssaison vorzubereiten.

Kontaktkonfigurationen des Shops überprüfen

Um zu gewährleisten, dass das SFN die richtige Person in deinem Unternehmen kontaktieren kann, wenn es beim Fulfillment deiner Bestellungen zu Verzögerungen oder Problemen kommen sollte, überprüfe deine Kontaktkonfigurationen in der SFN-App und stelle sicher, dass deine Informationen korrekt sind.

Erwartetes Bestellvolumen regelmäßig überprüfen und aktualisieren

Um zu gewährleisten, dass das SFN das Fulfillment-Volumen erhöhen kann, ist es wichtig, dass du das erwartete Bestellvolumen regelmäßig überprüfst und entsprechend anpasst. Wenn dein erwartetes Bestellvolumen auf dem neuesten Stand ist, kann das SFN das Netzwerk für eine schnellere Zustellung an deine Kunden optimieren.

Hier findest du mehr Informationen zur Überprüfung und Aktualisierung des erwarteten Bestellvolumens.

Betrugsprävention für deinen Shop einrichten

Betrügerische Bestellungen können dazu führen, dass dein Unternehmen aufgrund von Rückbuchungen Geld verliert. Die integrierte Betrugsanalyse verwendet maschinelle Lernalgorithmen, um dich auf verdächtige Bestellungen aufmerksam zu machen. Um Betrug zu verhindern, kannst du in deinem Shop auch Folgendes konfigurieren:

Durch die Einrichtung eines Workflows, der Bestellungen mit hohem Risiko oder hohem Wert anhält, kannst du sicherstellen, dass du genug Zeit hast, um Bestellungen mit hohem Risiko oder hohem Wert manuell zu überprüfen, bevor das SFN die Bestellungen ausführt. Um angehaltene Bestellungen schnell zu finden, kannst du eine Ansicht der angehaltenen Bestellungen erstellen, in der alle Bestellungen mit dem Status Angehalten angezeigt werden.

Fulfillment-Verzögerung einrichten

Wenn du sicherstellen möchtest, dass du Zeit hast, Bestellungen zu überprüfen, bevor Fulfillment-Anfragen an das SFN gesendet werden, kannst du eine Fulfillment-Verzögerung einrichten. Eine Fulfillment-Verzögerung führt dazu, dass Fulfillment-Anfragen der Status Ausstehend zugewiesen wird. Die Zeitverzögerung entspricht der Zeitangabe, die du bei der Konfiguration der Verzögerung festgelegt hast. Nach Ablauf der Zeitverzögerung wird die Fulfillment-Anfrage automatisch an das SFN gesendet.

Um Bestellungen zu verwalten, die du überprüfen möchtest, kannst du eine Bestellansicht erstellen, um schnell auf alle Bestellungen mit dem Status Ausstehend zuzugreifen.

Rückgaben an SFN-Fulfillment-Center einrichten

Um die Verwaltung von Rückgaben im Rahmen des BFCM und der festtagsbedingten Einkaufssaison zu vereinfachen, solltest du in Erwägung ziehen, deinen Kunden Rückgaben an SFN-Fulfillment-Center zu ermöglichen. Produkte, die an das SFN zurückgegeben werden, werden in Übereinstimmung mit den Rückgaberegeln, die du in der SFN-App eingerichtet hast, und abhängig davon, ob es sich bei dem Produkt um einen nicht verkäuflichen oder eingeschränkten Artikel handelt, überprüft und bearbeitet. Wenn Kunden Rückgaben direkt an das SFN senden können, wird sichergestellt, dass Produkte in einem verkäuflichen Zustand schnell in das verfügbare Inventar zurückgeführt werden.

SFN-Rückgabebearbeitung aktivieren

  1. Klicke in deinem Shopify-Adminbereich auf Einstellungen > Apps und Vertriebskanäle.

  2. Klicke auf der Seite Apps und Vertriebskanäle auf Shopify Fulfillment Network.

  3. Klicke auf App öffnen.

  4. Klicke auf Einstellungen.

  5. Klicke im Abschnitt Rückgaben auf Aktivieren.

Nachdem du die Rückgabebearbeitung aktiviert hast, kannst du manuell ein Rücksendeetikett erstellen und es deinen Kunden zur Verfügung stellen. Du kannst auch vorab autorisierte Rücksendeetiketten aktivieren, damit in allen vom SFN ausgeführten Bestellungen ein Rücksendeetikett enthalten ist. Rückgaben werden in deiner SFN-Rechnung abgewickelt. Du kannst mit deiner SFN-Tarifkarte auf die Preise zugreifen.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen