Fehler in Lieferadressen beheben

Wenn das Shopify Fulfillment Network (SFN) eine Bestellung erhält, wird die Lieferadresse deiner Bestellung auf alle Formatierungen überprüft, die zu Versandproblemen führen können. Wenn Probleme mit dem Format der Lieferadresse deiner Bestellung vorliegen, kann das SFN kein Versandetikett drucken und die Bestellung wird angehalten.

Fehlermeldungen, die die Probleme mit der Lieferadresse deiner Bestellung erklären, werden auf der Seite mit den Bestelldetails in deiner SFN-App angezeigt. Damit das SFN mit der Bearbeitung deiner Bestellung beginnen kann, musst du alle Fehler in der Lieferadresse deiner Bestellung beheben.

Fehler in Lieferadressen beheben

Um Fehler in Lieferadressen zu beheben, kannst du die erforderlichen Änderungen in deiner Shopify-Bestellung vornehmen und dann das Fulfillment in deiner SFN-App anfordern, damit die Bestelländerungen synchronisiert werden.

  1. Gehe im Shopify-Adminbereich zu Apps > Shopify Fulfillment Network.
  2. Klicke auf dem Tab Übersicht in der Spalte ANGEHALTEN auf Anzeigen.
    1. Klicke auf die Bestellung, über deren Pausierung du mehr erfahren möchtest. Im Abschnitt Angehalten werden die Fehler in der Lieferadresse aufgeführt, die der Grund für die Pausierung deiner Bestellung sind. 4. Klicke auf Lieferadresse korrigieren, um die Seite mit den Bestelldetails in deinem Shopify-Adminbereich zu öffnen. 5. Klicke auf der Seite mit den Bestelldetails in deinem Shopify-Adminbereich im Abschnitt LIEFERADRESSE auf Bearbeiten. 6. Nimm die empfohlenen Änderungen an den Versandinformationen vor, um die Fehler zu beheben. 1. Klicke auf Fulfillmentdetails in der App anzeigen.
  3. Klicke in der SFN-App auf Fulfillment anfragen und klicke dann zur Bestätigung erneut auf Fulfillment anfragen.

Nachdem du den Fehler in der Lieferadresse behoben hast, kannst du die Seite aktualisieren, um die aktualisierten Bestellinformationen anzuzeigen.

Fehler in der Lieferadresse

Fehlende Adressinformationen

Wenn in der Lieferadresse deiner Bestellung eine erforderliche Information fehlt, zeigen deine SFN-Bestellungen einen Fehler in einem der folgenden Formate an:

  • Adresszeile 1 ist erforderlich.
  • Stadt ist erforderlich.
  • Postleitzahl ist erforderlich.
  • Bundesstaat oder Provinz ist erforderlich.
  • Land ist erforderlich.
  • Name ist erforderlich.

Für internationale Bestellungen ist eine Telefonnummer erforderlich

Wenn du international versendest und die Lieferadresse deiner Bestellung keine Telefonnummer enthält, wird in deinen SFN-Bestellungen der Fehler Für internationale Bestellungen ist eine Telefonnummer erforderlich angezeigt.

Internationale Zollämter und Versanddienstleister benötigen eine Telefonnummer, um Probleme oder Fragen zu einer Bestellung zu kommunizieren. Wenn du international versendest, musst du eine Telefonnummer zur Lieferadresse deiner Bestellung hinzufügen.

Um diesen Fehler in Zukunft zu vermeiden, bearbeite deine Checkout-Einstellungen, um die Angabe einer Telefonnummer obligatorisch zu machen.

Falsches Postleitzahlformat

Um Probleme mit Postleitzahlen zu beheben, sollte deine Postleitzahl das richtige Format haben. Du kannst externe Tools verwenden, um deine Postleitzahl zu überprüfen, z. B. den SmartyStreets-Adressverifizierungsdienst.

Name hat zu viele Zeichen

Wenn das Feld Name oder Unternehmen zu viele Zeichen enthält, zeigt deine SFN-Bestellung einen Fehler in einem der folgenden Formate an:

  • Unternehmen muss weniger als X Zeichen haben.
  • Vor- und Nachname müssen zusammen weniger als X Zeichen haben.
  • Vor- und Nachname und Unternehmensname müssen zusammen weniger als X Zeichen haben.

Du kannst die Zeichen im Feld Name reduzieren, indem du den folgenden Text entfernst:

  • ATTENTION oder ATTN
  • Namenstitel wie MR, MRS, DR oder PHD

Du kannst die Zeichen im Feld Unternehmen reduzieren, indem du den Unternehmensnamen so abkürzt, dass er erkennbar bleibt. Beispielsweise kann The Seventy Sixth Street Bakery Company als 76th St Bakery Company abgekürzt werden.

Adresse hat zu viele Zeichen

Wenn das Feld Adresse oder PLZ zu viele Zeichen enthält, zeigt deine SFN-Bestellung einen Fehler in einem der folgenden Formate an:

  • Adresszeile 1 muss weniger als X Zeichen haben.
  • Adresszeile 2 muss weniger als X Zeichen haben.
  • Stadt muss weniger als X Zeichen haben.
  • Land muss weniger als X Zeichen haben.
  • Postleitzahl muss weniger als X Zeichen haben.
  • Stadt muss weniger als X Zeichen haben.
  • Bundesstaat/Provinz muss weniger als X Zeichen haben.

Du kannst die Anzahl der Zeichen reduzieren, indem du die Wohnungsdetails in das Feld Apartment eingibst und die folgenden Abkürzungen für den Straßentyp und die Himmelsrichtungen verwendest:

Abkürzungen für Straßeninformationen
Langform Abkürzung
Nummerierte Straße, wie z. B. First Verwende das Zahlenformat, z. B. 1.
North, South, East oder West N, S, E oder W
Road Rd
Street St
Court Ct
Lane Ln
Apartment Apt
Avenue Ave
Boulevard BLVD
Circle CIR
Highway HWY
Mountain MTN
Square SQ
Suite STE

Militär- und Diplomatenadressen müssen Richtlinien einhalten

Wenn du etwas an ein militärisches oder diplomatisches Versandziel sendest und die Lieferadresse deiner Bestellung nicht den Richtlinien für US-Militärsendungen entspricht, wird in deinen SFN-Bestellungen der Fehler Bei Militär- und Diplomatenpost muss die Stadt APO, DPO oder FPO sein angezeigt. Die Abkürzungen in dieser Fehlermeldung haben folgende Bedeutung:

  • APO: Air oder Army Post Office
  • DPO: Diplomatic Post Office
  • FPO: Fleet Post Office.

Um sicherzustellen, dass deine Militär- und Diplomatenpost ohne Verzögerungen gesendet wird, vergewissere dich, dass das Format der Lieferadresse deiner Bestellung die folgenden Richtlinien erfüllt:

  • Das Feld Name muss den vollständigen Namen des Empfängers enthalten. Der Rang ist optional.
  • Das Feld Adresse muss die Einheit und das Postfach des Empfängers im folgenden Format enthalten: - Air Force (APO): PSC Nr. Box #

    • Army (APO): Unit Nr. Box #
    • Embassy (DPO): Unit Nr. Box #
    • Navy (FPO): Ship Nr. Hull #
  • Das Feld Stadt muss entweder APO, DPO oder FPO enthalten, um Pakete als Militärpost und nicht als internationale Post zu senden. Die Stadt sollte nicht die tatsächliche Zielstadt oder das Militärpostamt (MPO) sein.

  • Das Feld Staat muss entweder AA (Armed Forces Americas), AE (Armed Forces Europe) oder AP (Armed Forces Pacific) sein. Der Staat sollte nicht der tatsächliche Zielstaat sein.

  • Das Feld Postleitzahl muss eine Militärpostleitzahl enthalten, nicht die Zielpostleitzahl oder die Rechnungspostleitzahl. Militärpostleitzahlen sind den Bundesstaatencodes im folgenden Format zugeordnet: - Die AA-Postleitzahl des Bundesstaates beginnt mit 340

    • Die AE-Postleitzahl des Bundesstaates beginnt mit 090-099
    • Die AP-Postleitzahl des Bundesstaates beginnt mit 962-966
  • Das Feld Land muss US oder United States sein.

Beispiele für richtig formatierte Militär-Postadressen sind in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Beispiele für Militär-Postadressen
Air Force (APO) Army (APO) Navy (FPO) Embassy (DPO)
SGT John Connor
PSC 1234 Box 12345
APO AE
09324-2928
LT Ed Traxler
Unit 45013 Box 2666
APO AE
09388
CPT Miles Bennet
USS Hornet DDG 96
FPO AA
96543-1234
Kyle Reese
Unit 8100 Box 121
DPO AP
96377

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren