Bestellposition hinzufügen

Die Aktion Bestellposition hinzufügen fügt der Bestellung eine Produktvariante hinzu, mit der der Workflow gestartet wird. Mit dieser Aktion kann eine kostenlose oder kostenpflichtige Produktvariante hinzugefügt werden, für die du eine Gebühr berechnen möchtest.

Die Aktion Bestellposition hinzufügen wird nach Abschluss des Checkouts ausgeführt, sodass Kunden die Position nur beim Anzeigen ihrer Bestellung sehen.

Felder

Die Aktion Bestellposition hinzufügen enthält die folgenden Felder.

Feld Beschreibung
GID der Produktvariante Erforderlich. Die GID der Produktvariante identifiziert das Produkt, das der Bestellung hinzugefügt wird. Sie hat das Format gid://shopify/ProductVariant/, gefolgt von der Varianten-ID.

Angenommen, du besuchst die Seite einer Variante im Shopify-Adminbereich. Die URL in der Adressleiste deines Browsers lautet https://my-shop-name.myshopify.com/admin/products/1234567/variants/36485954240671. Die Varianten-ID ist 36485954240671 und die GID der Produktvariante ist gid://shopify/ProductVariant/36485954240671.
Anzahl Erforderlich. Gibt an, wie viele Produkte der Workflow zu einer Bestellung hinzufügt. Die Menge muss größer als null sein.
Duplizierte Varianten zulassen Wenn diese Option aktiviert ist, fügt der Workflow die Variantenmenge zur Bestellung hinzu, auch wenn die Variante bereits Teil der Bestellung ist.
Bestellupdates per E-Mail an Kunden senden Wenn diese Option aktiviert ist, wird der Kunde im Rahmen des Workflows über alle Änderungen an der Bestellung, einschließlich zusätzlicher Zahlungen, informiert.
Anmerkung zur Bestellchronik Wenn Text eingegeben wird, fügt der Workflow ihn als Hinweis zur Bestellchronik hinzu.

Trigger

Die Aktion Bestellposition hinzufügen enthält ein verborgenes Feld, das vom Trigger hinzugefügt wird. Dieses Feld, Bestell-ID, gibt die Bestellung an, zu der Zeilen hinzugefügt werden sollen. Die Bestell-ID ist standardmäßig festgelegt und kann nicht geändert werden.

Die Aktion Bestellposition hinzufügen kann in Workflows verwendet werden, die mit den folgenden Triggern starten:

Beispiel

Beispiel für einen Workflow, der Positionen hinzufügt, wenn eine Bestellung erstellt wird, die mehr als 10.000 kostet

In diesem Beispiel-Workflow wird ein kostenloser Artikel zu einer Bestellung hinzugefügt, wenn die Kosten der Bestellung mehr als 10.000 USD betragen.

API-Details

Mehr Informationen hierzu findest du unter der Mutation order​Edit​Add​Variant.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen