Benutzer

Steuere, was Personen in deiner Organisation sehen und machen können, indem du Benutzer hinzufügst und ihnen Zugriff auf Shop- und Organisationsfunktionen gibst.

Auf der Seite Nutzer im Shopify-Adminbereich deiner Organisation kannst du verwalten, was Benutzer in deiner Organisation machen können, zum Beispiel:

  • Änderungen in bestimmten Shops vornehmen
  • Änderungen für die gesamte Organisation vornehmen, die sich auf alle deine Shops auswirken können
  • Sicherheitsanforderungen für deine Organisation ändern
  • Benutzer hinzufügen, sperren oder entfernen

Zugriff auf Tools und Administration

Hinweis: Mit Zugriffsoptionen für Tools und Administration können Benutzer erhebliche Änderungen innerhalb deiner Organisation vornehmen. Diese Zugriffsoptionen sollten nur vertrauenswürdigen Benutzern erteilt werden, die umfassenden Zugriff auf deine Organisation benötigen.

Die Zugriffsoptionen für Tools und Administration gewähren Benutzern Zugriff auf Funktionen im Shopify-Adminbereich deiner Organisation, mit denen sie Änderungen an allen Shops in deiner Organisation vornehmen können. Diese Änderungen können Shops betreffen, für die dem Benutzer nicht explizit Zugriff gewährt wurde.

Nehmen wir zum Beispiel an, deine Organisation verfügt über vier Shops. Ein Benutzer in deiner Organisation hat Zugriff auf einen dieser Shops. Wenn du diesem Benutzer Zugriff auf Flow in deiner Organisation gewährst, kann er Workflows in allen deinen vier Shops erstellen und bearbeiten, nicht nur in dem Shop, auf den er Zugriff hat.

Die Zugriffsoptionen für Tools und Administration unterscheiden sich von den Shop-Berechtigungen. Mit einigen Zugriffsoptionen können Benutzer Aktionen ausführen, die im Shopify-Adminbereich eines Shops nicht möglich sind, zum Beispiel die Erstellung eines neuen Shops. Andere geben Benutzern die Möglichkeit, Aktionen auszuführen, zu denen nur Shop-Inhaber berechtigt sind, zum Beispiel die Erstellung von Benutzern.

Zu den Zugriffsoptionen für Tools und Administration gehören die folgenden Berechtigungen.

Beschreibung von Tool-Zugriffsoptionen auf Organisationsebene
Tool-Zugriffsoption Beschreibung
Überblick

Sieh dir Verkaufs-und Bestelldaten an. Ein Benutzer mit diesem Zugriff kann die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Verkaufs-und Bestelldaten für alle Shops anzeigen
  • Verkaufs-und Bestelldaten aus bestimmten Shops anzeigen
  • Zugriff auf detaillierte Berichte im Shopify-Adminbereich eines Shops

Ein Benutzer mit diesem Zugriff kann die Daten auf der Übersichtsseite für alle Shops im Unternehmen anzeigen, ohne Zugriff auf bestimmte Shops zu haben. Um detaillierte Berichte im Shopify-Adminbereich eines Shops anzuzeigen, benötigt der Benutzer die Berechtigung Berichte in diesem Shop.

Flow

Verwalte die Workflows für alle deine Shops. Ein Benutzer mit dieser Zugriffsberechtigung kann die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Workflows erstellen und löschen
  • Workflows aktivieren und deaktivieren
  • Kopien von Workflows für Shops erstellen
Beschreibung der Administrationszugriffsoptionen auf Organisationsebene
Administrationszugriffsoption Beschreibung
Benutzer-Verwaltung

Verwalte die Benutzer in deiner Organisation. Ein Benutzer mit dieser Zugriffsberechtigung kann die folgenden Aufgaben ausführen:

  • Benutzer hinzufügen und entfernen
  • Benutzer sperren und reaktivieren
  • Zugriff auf Organisationsebene gewähren und entfernen, einschließlich Benutzer-Verwaltung
  • Benutzer zulassen und aus allen Shops entfernen und Shop-Berechtigungen für sie festlegen
  • Benutzer müssen die Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden

Über den Zugriff für die Benutzer-Verwaltung kann der Benutzer nicht den Inhaber eines Shops ändern. Nur ein Shop-Inhaber kann die Inhaberschaft übertragen und sie kann nur innerhalb des Shops geändert werden.

Du kannst diesen Zugriff nicht vom Organisationsinhaber entfernen.

Shop-Verwaltung Verwalte die Shops in deiner Organisation. Ein Benutzer mit dieser Zugriffsberechtigung kann neue Shops erstellen und zusätzliche Gebühren für einen Plan genehmigen, wenn das für einen Shop erforderlich ist. Es kann zum Beispiel passieren, dass du einen Shop erstellst, der nicht von deinem Vertrag abgedeckt wird. In diesem Fall wirst du gebeten, die Gebühr für diesen Shop zu genehmigen.

Benutzerliste

Die Benutzerliste enthält alle Personen, die deiner Organisation zugewiesen sind, darunter:

  • Organisationsinhaber: Die Person, die zuerst Zugriff auf den Shopify-Adminbereich einer Organisation hat
  • Mitarbeiter: Personen, die Mitarbeiterkonten in deinen Shops oder Zugriff auf Organisationsfunktionen haben
  • Externe Mitarbeiter: Shopify-Partner, die Zugriff auf einen oder mehrere Shopify-Shops deiner Organisation haben
  • Nur POS-App: Personen, die Mitarbeiterkonten haben, mit denen sie nur auf die Shopify POS-App zugreifen können
  • Legacy-Mitarbeiter – Personen, die über mehrere Shop-Konten verfügen und ihre Konten noch nicht kombiniert haben

Der Shop-Inhaber des Hauptshops deiner Organisation ist der Organisationsinhaber. Der Organisationsinhaber ist die erste Person, der Zugriff auf den Adminbereich deiner Shopify-Organisation gewährt wird. Standardmäßig startet dieser Benutzer mit vollständigen Berechtigungen.

Der Organisationsinhaber kann nicht entfernt oder gelöscht werden und hat immer die Zugriffsberechtigung Benutzer-Verwaltung. Infolgedessen kann der Organisationsinhaber jedem Benutzer (also auch sich selbst) Zugriff auf jeden Shop und jedes Tool in deiner Organisation gewähren. Derzeit musst du den Shopify Plus Support kontaktieren, wenn du den Organisationsinhaber wechseln möchtest. Dieser Benutzer kann nicht gelöscht oder gesperrt werden.

Shopify verwendet einen Single-Login namens Shopify ID. Benutzer, die mehrere Shop-Konten haben, müssen ihre Konten zusammenführen, um die Funktionen im Shopify-Adminbereich einer Organisation nutzen zu können. Benutzer, die Zugriff auf mehrere Shops und ihre Konten zusammengeführt haben, werden in der Benutzerliste als Einzelnutzer aufgeführt. Benutzer, die ihre Konten nicht zusammengeführt haben, haben die Bezeichnung Legacy-Mitarbeiter und werden mehrmals in der Liste der Benutzer aufgeführt. Sie können Benutzern mit der Bezeichnung Legacy-Mitarbeiter erst zusätzliche Zugriffsrechte gewähren, wenn sie ihre Konten zusammengeführt haben. Weitere Informationen finden Sie unter Einrichten einer Shopify-ID.

Das Zusammenführen von Konten ist für externe Mitarbeiter und Benutzer, die nur auf die Shopify POS-App zugreifen können, nicht verfügbar. Diese Benutzer werden mehrmals in der Benutzerliste aufgeführt.

Benutzerstatus

Benutzer können verschiedene Statusangaben haben, zum Beispiel "ausstehend", "gesperrt" oder "aktiv". Ob du den Zugriff eines Benutzers bearbeiten kannst, hängt von dessen Status ab und davon, ob dessen Shopify-Konten zusammengeführt wurden.

In der Tabelle werden die Statusangaben für Benutzer erklärt.
Status Beschreibung
Aktiv Hierbei handelt es sich um Benutzer, die sich entsprechend der ihnen gewährten Zugriffsberechtigungen beim Shopify-Adminbereich der Organisation oder einem Shop in deiner Organisation einloggen können.
Gesperrt Hierbei handelt es sich um Benutzer, die weder auf den Shopify-Adminbereich deiner Organisation noch auf einen deiner Shops zugreifen können. Du kannst gesperrten Benutzern erst wieder Zugriffsrechte erteilen, wenn sie reaktiviert wurden.
Ausstehend Hierbei handelt es sich um Benutzer, die erst auf Teile deiner Organisation zugreifen können, wenn sie ihre Einladung angenommen haben. Diese Benutzer können über den Shopify-Adminbereich der Organisation oder direkt über einen Shop eingeladen worden sein. Du kannst Besucher, die über den Shopify-Adminbereich der Organisation eingeladen wurden, erneut einladen.

Shop-Zugriff

Damit Benutzer sich in einem Shop einloggen und Änderungen daran vornehmen können, musst du ihnen Zugriff auf den Shop geben und Shop-Berechtigungen für sie festlegen.

Wenn du einem Benutzer Zugriff auf einen Shop gewährst, wird ein Mitarbeiterkonto zu diesem Shop hinzugefügt. Ganz ähnlich ist es umgekehrt: Wenn du ein Mitarbeiterkonto in einem Shop erstellst, kannst du diesen Benutzer im Shopify-Adminbereich der Organisation verwalten. Benutzer, die direkt über einen Shop eingeladen werden, werden so lange als separate Benutzer in der Benutzerliste aufgeführt, bis sie ihre Einladung angenommen haben. Nachdem sie die Einladung angenommen haben, werden ihre Einträge in der Benutzerliste zu einem Benutzer zusammengeführt. Benutzer, die über den Shopify-Adminbereich der Organisation eingeladen wurden, werden erst in dem zugehörigen Shopify-Adminbereich des Shops angezeigt, wenn sie die Einladung zur Erstellung eines Kontos angenommen haben.

Sicherheit

Du kannst als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme von Benutzern verlangen, dass sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung für ihre Konten aktivieren. Wenn diese Bedingung festgelegt wird, werden Benutzer beim Einloggen aufgefordert, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung einzurichten. Mehr Informationen findest du unter Schutz deines Kontos mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Wenn du die Einstellungen eines Benutzers so änderst, dass die Zwei-Faktor-Authentifizierung obligatorisch ist, wird dieser von Shopify abgemeldet. Wenn du diese Einstellung für einen bestehenden Benutzer änderst, solltest du darauf achten, die Änderung zu einem Zeitpunkt vorzunehmen, wenn der Benutzer sich nicht gerade mitten in einer Aufgabe befindet.

Benutzer hinzufügen

Du kannst Nutzer zu deiner Organisation hinzufügen, indem du ihnen eine Einladung schickst.

Hinweis: Wenn du mehreren Benutzern eine Einladung schickst, erhalten alle Benutzer die gleichen Zugriffsberechtigungen für Shops und die Organisation. Stelle vor dem Senden der Einladung sicher, dass alle Benutzer die gleichen Zugriffsberechtigungen erhalten sollen.

Schritte:

  1. Klicke im Shopify-Organisations-Adminbereich auf Benutzer und wähle Benutzer hinzufügenaus.
  2. Gib die E-Mail-Adressen der Benutzer ein, die du hinzufügen möchtest.
  3. Wähle die Ebene für den Zugriff auf Tools und Administration aus.
  4. Wähle die Ebene für den Shop-Zugriff aus.
  5. Wähle aus, ob deine Benutzer die Zwei-Faktor-Authentifizierung verwenden müssen.
  6. Klicke auf Einladung senden.

Dein neuer Nutzer wird jetzt mit dem Status Ausstehend in der Nutzerliste aufgeführt. Nachdem er dein Einladung angenommen hat, ändert sich dessen Status in Aktiv.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren