Ein Unternehmen auf dem Exchange Marketplace kaufen

Auf dem Exchange Marketplace kannst du in verschiedenen Kategorien nach Unternehmen suchen, die zum Kauf angeboten werden. Solche Kategorien sind zum Beispiel der Unternehmenstyp und der Standort. Sobald du etwas Passendes gefunden hast, beginnt der Kaufprozess.

Unser Ziel ist es, sicherzustellen, dass du eine einfache, nahtlose und sichere Erfahrung hast, wenn du ein Geschäft kaufst. Unabhängig von der Größe des Unternehmens, das du kaufst, erhältst du während des gesamten Prozesses Unterstützung vom dedizierten Exchange-Support-Team.

Seit dem Start von Exchange wurden bereits Tausende von Unternehmen über unseren Marktplatz verkauft. Bist du neu in der Führung eines Onlineshops? Der Shopify Support beantwortet gerne alle deine Fragen.

Prozessübersicht

Der Kaufprozess erfolgt in der Regel folgendermaßen:

  1. Finde ein Listing, das dich interessiert.
  2. Sende eine Nachricht an den Verkäufer.
  3. Wenn der Verkäufer antwortet, sende ein Angebot.
  4. Der Verkäufer akzeptiert ihr Angebot.
  5. Der Verkäufer erstellt eine Escrow-Transaktion.
  6. Du erhältst eine Aufforderung, die Bedingungen zu akzeptieren und die Zahlung einzuleiten.
  7. Escrow genehmigt die Zahlung.
  8. Der Verkäufer überträgt alle Assets an dich.
  9. Markiere alle Assets, die über Escrow empfangen wurden.
  10. Nutze deinen Prüfungszeitraum.
  11. Markiere alle angenommenen Assets in Escrow.
  12. Dein Shopify-Konten-Team ändert deinen Status innerhalb von 3 Werktagen vom Mitarbeiter zum Shop-Inhaber. Du wirst benachrichtigt, sobald diese Inhaber-Übertragung abgeschlossen ist.
  13. Dein Geld wird aus der Escrow-Transaktion an den Verkäufer ausgezahlt. Die Escrow-Transaktion wird zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen und eine Rückgabe oder Rückerstattung ist nicht mehr möglich.

Benutzeranforderungen für Exchange

Unser Ziel ist es, all denjenigen eine faire und sichere Umgebung zu bieten, die ein Unternehmen über Exchange kaufen oder verkaufen möchten. Zu diesem Zwecke haben wir die folgenden Anforderungen und Richtlinien festgelegt:

  • Du musst über 18 Jahre alt sein.
  • Wenn du in einem der folgenden Länder oder in einer der folgenden Regionen wohnst, die Escrow nicht unterstützt, kannst du Exchange nicht verwenden: - Afghanistan, Algerien, Angola, Aserbaidschan, Belarus, Burundi, Kambodscha, Zentralafrikanische Republik, Tschad, Kongo, die Demokratische Republik Kongo, Kuba, Elfenbeinküste, Ägypten, Äquatorialguinea, Eritrea, Äthiopien, Guinea, Guinea-Bissau, Haiti, Honduras, Islamische Republik Iran, Irak, Kasachstan, Demokratische Volksrepublik Korea, Kirgisistan, Demokratische Volksrepublik Laos, Libanon, Liberia, Libyen, Moldawien, Myanmar, Nigeria, Pakistan, Panama, Russische Föderation, Sierra Leone, Somalia, Südsudan, Sudan, Suriname, Syrien, Tadschikistan, Uganda, Ukraine, Usbekistan, Venezuela, Jemen, Simbabwe

  • Verwende den Exchange Marketplace nicht, um für ein Produkt oder eine Dienstleistung Werbung zu machen.

  • Exchange Marketplace unterstützt kein Auktionsformat. Verkäufer sollen einen Preis festlegen und dabei bleiben, damit sie die Käufer nicht verwirren und ein negatives Erlebnis für sie schaffen.

  • Gib in deinem Angebot keine persönlichen Kontaktinformationen an (E-Mail-Adresse, Telefonnummer usw.). Käufer und Verkäufer sollten dich ausschließlich über Exchange kontaktieren.

  • Du musst immer dafür sorgen, dass Exchange die Shop-Inhaberschaft für dich ändert.

  • Exchange unterstützt keine Suchen nach Geschäftspartnerschaften. Ein Geschäft kann nur auf Exchange aufgeführt werden, wenn es vollständig verkauft wird.

  • Alle Listings sollten einzigartig und keine Kopien vorhandener Exchange-Listings sein.

  • Onlineshop-Vorlagen, die auf Exchange verkauft werden, müssen eindeutig sein. Um Probleme mit unzufriedenen Käufern zu vermeiden, ist es wichtig, dass jedes verkaufte Geschäft keine duplizierte Version eines anderen ist.

  • Im Gegensatz zu regulären Onlineshops, die von Partnern erstellt werden, haben Unternehmen, die in Exchange aufgeführt sind, keinen Anspruch auf eine Provision.

  • Du erhältst womöglich eine Anfrage des Typs "Lerne deinen Kunden kennen" zur Bestätigung deiner Identität.

  • Du darfst keinen Beteiligten auffordern, eine Zahlungstransaktion außerhalb des Zahlungsprozesses von Exchange vorzunehmen. Wenn eine Transaktion außerhalb des Escrow.com-Prozesses für den Exchange Marketplace abgeschlossen wird, kann Shopify dir bei Problemen mit dieser Transaktion nicht helfen. Die Verwendung von Escrow.com außerhalb von Exchange, um eine neue Transaktion zu beginnen, wird als Vorgang außerhalb des autorisierten Exchange-Zahlungsprozesses betrachtet. Für alle offiziellen Exchange-Transaktionen wird exchange-payments@shopify.com als Broker in der Escrow.com-Transaktion aufgeführt.

Wichtiger Hinweis: Die Missachtung dieser Bedingungen und Richtlinien kann zu einem permanenten Ausschluss vom Exchange Marketplace führen.

In diesem Abschnitt

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren