Ihren Laden vorübergehend oder ganz schließen

Wenn Sie der Kontoinhaber sind, können Sie Ihren Shop temporär pausieren oder ihn in Ihrem Adminbereich über die Seite Konto vollständig schließen. Sie müssen sich mit den von Ihrem Shop verwendeten externen Dienstanbietern in Verbindung setzen, um zu gewährleisten, dass Ihr Shop ordnungsgemäß eingestellt wird.

Hinweis: Wenn Sie Ihr Shopify-Konto kündigen möchten, müssen Sie Ihren Shop manuell schließen. Der Shopify-Support kann Ihren Shop nicht für Sie schließen.

Sie müssen alle ausstehenden Rechnungen bezahlen, bevor Sie Ihren Shop pausieren oder schließen können. Wenn Sie keine ausstehenden Gebühren auf Ihrem Konto haben, erhalten Sie nach dem Pausieren oder Schließen Ihres Shops auch keine Rechnung. Weitere Informationen zu Ihrer Rechnung finden Sie unter Anzeigen Ihrer Shopify-Rechnung.

Sie müssen nicht nur Ihren Shopify-Shop pausieren, sondern auch Apps einzeln kündigen, da ansonsten weiterhin App-Gebühren anfallen.

Wenn Sie eine kostenlose Testversion verwenden und noch keinen Preisplan ausgewählt haben, müssen Sie nichts weiter unternehmen, um Ihr Konto zu aufzukündigen. Wenn Sie Ihren Shop während der kostenlosen Testphase pausieren, wird Ihre kostenlose Testphase nicht verlängert. Wenn Sie Ihr Konto nach Ablauf der kostenlosen Testphase wieder aktivieren, müssen Sie einen kostenpflichtigen Plan auswählen, um mit der Arbeit an Ihrem Shop fortzufahren.

Wenden Sie sich bitte an den Support, um weitere Unterstützung beim Pausieren oder Schließen Ihres Geschäfts zu erhalten.

Achtung: Wenn Sie Ihren Shop pausieren oder schließen, verlieren Sie alle alten Details Ihres Plans. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Pausieren Ihres Shopify Shops

Wenn Sie Ihren Shop pausieren, wird der Checkout deaktiviert. Der Shop selbst wird jedoch zu reduzierten Kosten von $14 USD pro Monat weitergeführt. Dies bedeutet, dass Kunden Ihre Produkte sehen, aber nicht kaufen können. Sie können auch auf Ihren Shopify-Adminbereich zugreifen und Ihre Produkte bei Bedarf bearbeiten.

Wenn Sie wieder mit dem Verkauf von Produkten beginnen möchten, können Sie Ihren Shop jederzeit durch Auswahl eines neuen Shopify-Plans reaktivieren.

Schritte:

  1. Melden Sie sich als Kontoinhaber an.
  1. Klicken Sie im Abschnitt Shop-Status auf Shop pausieren.

  2. Wenn Sie den Bedingungen und Gebühren zustimmen, klicken Sie auf Shop pausieren.

Ihr Shop wird pausiert und läuft zu reduzierten Kosten weiter. Wenn Sie bereit sind, wieder mit dem Verkauf von Produkten zu beginnen, können Sie Ihren Shop reaktivieren.

Einen pausierten Shop verwenden

Nachdem Sie Ihren Shop pausiert haben, können Kunden Ihre Produkte weiterhin sehen, sie können sie jedoch nicht kaufen. Sie können Ihr Theme anpassen, um Ihre Produktpreise zu verbergen und die Schaltflächen Hinzufügen zum Einkaufswagen auszublenden, sodass die Kunden keine Möglichkeit mehr haben, etwas während der Pausierung Ihres Shops zu kaufen.

Wenn Sie Ihre Produkte während der Pausierung Ihres Shops nicht anzeigen möchten, können Sie Ihren Onlineshop mit einem Passwort schützen. Auf diese Weise können Kunden Ihre Produkte während der Pausierung Ihres Shops nicht sehen. Sie können Ihre Passwortseite anpassen und eine Nachricht für Ihre Kunden schreiben, die ihnen während dieses Zeitraums angezeigt wird. Dies kann nützlich sein, wenn Ihr Shop saisonal oder nur für einen bestimmten Zeitraum geöffnet ist.

Alle Ihre Apps bleiben aktiv, nachdem Sie Ihren Shop pausiert haben. Wenn Sie Ihre Apps pausieren möchten, müssen Sie sie einzeln kündigen.

Während Ihr Geschäft ruht, können Sie Folgendes tun:

  • Auf Ihren Shopify-Adminbereich zugreifen.
  • Auf grundlegende Berichte über die Leistung Ihrer Website zugreifen.
  • Ihr Online-Schaufenster anzeigen.
  • Manuelle Zahlungen mit Bestellentwürfen annehmen.

Wenn Sie Ihren Shop pausieren, können Sie den Onlineshop-Checkout, POS, Rabatte, die Wiederherstellung abgebrochener Checkouts, Geschenkgutscheine und Social-Media-Integrationen nicht nutzen; beispielsweise können Sie keine neuen Produkte auf Facebook und Pinterest veröffentlichen.

Ihren Shopify-Shop reaktivieren

Wenn Sie bereit sind, wieder mit dem Verkauf von Produkten zu beginnen, können Sie Ihren Shop wieder aktivieren.

Schritte:

  1. Melden Sie sich als Kontoinhaber an.

  2. Gehen Sie im Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Konto.

  3. Klicken Sie auf Pläne vergleichen.

  4. Wählen Sie aus den verfügbaren Optionen einen Preistarif aus. Sie werden nicht automatisch auf den Plan zurückgehen, den Sie vor dem Pausieren Ihres Shops genutzt haben.

Nachdem Sie einen Shopify-Plan ausgewählt haben, wird Ihr Shop wieder aktiviert.

Wenn Sie während der Pausierung Ihres Shops ein Passwort festgelegt haben, können Sie es nun entfernen.

Schließen Ihres Shopify Shops

Wenn Sie Ihren Onlineshop nicht mehr betreiben möchten, können Sie ihn jederzeit schließen. Im Gegensatz zum Pausieren Ihres Shops haben Sie nach dem Schließen keinen Zugriff mehr auf Ihren Shopify-Adminbereich. Wenn Sie sich erneut anmelden möchten, müssen Sie Ihre Kreditkartendaten eingeben und Ihren Shop reaktivieren.

Wenn Sie Ihren Onlineshop schließen, können Sie keinen neuen Onlineshop erstellen, der denselben Shop-Namen oder dieselbe .myshopify-URL verwendet.

Hinweis: Sie müssen Ihren Shop manuell schließen. Der Shopify-Support kann Ihren Shop nicht für Sie schließen.

Bevor Sie Ihren Shop schließen

Wenn Sie Apps von Drittanbietern mit wiederkehrenden Gebühren verwenden, deinstallieren Sie sie, damit Ihnen nach dem Schließen Ihres Shops keine weiteren Kosten entstehen

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Domain haben, die Sie über Shopify gekauft haben, können Sie sie an einen anderen Anbieter übertragen.

Wenn Sie eine benutzerdefinierte Domain haben, die Sie über einen Drittanbieter gekauft haben, können Sie sie im Adminbereich von Ihrem Shop entfernen. Wenn Sie Ihre Domain vor dem Schließen nicht von Ihrem Shopify Shop entfernen, können Sie sie möglicherweise nicht für eine andere Website verwenden.

Wenn Sie beabsichtigen, Ihr Geschäft zu schließen und Ihre Domain auf eine neue Plattform zu verschieben, sollten Sie beachten, dass die HTTP Strict Transfer Security (HSTS) von Shopify 90 Tage lang in Ihrer Domain wirksam bleibt, nachdem Sie Ihr Geschäft geschlossen haben, um die Sicherheit Ihrer Informationen und der Ihrer Kunden zu gewährleisten.

Hinweis: Wenn Ihr Abonnement für Shopify von einem Reseller in Rechnung gestellt wird, müssen Sie auf Änderung der Planart im Abschnitt Kontoübersicht auf der Seite Konto klicken, um sich bei Ihrem Reseller-Konto anzumelden und Ihren Shop zu stornieren.

Schritte:

  1. Melden Sie sich als Kontoinhaber an.
  1. Klicken Sie im Abschnitt Shop-Status auf Shop verkaufen oder schließen.

  2. Klicken Sie auf Shop schließen.

  3. Geben Sie zum Fortfahren Ihr Passwort ein.

  4. An dieser Stelle können Sie sich sehr gerne an Shopify wenden, um zu sehen, ob wir Sie in irgendeiner Form unterstützen können. Wenn Sie jedoch sicher sind, dass Sie Ihren Shop schließen möchten, wählen Sie einen Grund aus dem Dropdown-Menü aus und klicken Sie dann auf Shop schließen.

Wenn Sie sich vergewissern möchten, dass Ihr Shop tatsächlich geschlossen ist, können Sie auf die URL Ihres Shops gehen. Ihr Shop sollte nicht mehr angezeigt werden.

Wenn Sie Ihren Shop innerhalb von 30 Tagen nach dem Schließen wieder öffnen, garantiert Shopify, dass alle Daten und Konfigurationsinformationen Ihres Shops erhalten bleiben. Shopify kann nicht garantieren, dass Daten länger als 30 Tage nach dem Schließen Ihres Shops erhalten bleiben.

Ihren Shopify-Shop wieder aktivieren

Wenn Sie eine Zahlung versäumt haben oder wenn eine Zahlung dreimal fehlschlägt, wird Ihr Geschäft eingefroren, bis Sie Ihre Rechnung bei Shopify begleichen. Ihr Shop wird erst zum Fälligkeitsdatum Ihrer Rechnung eingefroren, nicht vorher. Bezahlen Sie Ihre Rechnung, um Ihren Shop wieder zu aktivieren.

Schritte:

  1. Melden Sie sich als Kontoinhaber an.

  2. Begleichen Sie den ausstehenden Betrag auf Ihrem Konto.

Wenn Sie mehrere ausstehende Rechnungen haben, werden Sie aufgefordert, jede Rechnung vollständig zu bezahlen, um Ihren Shop wieder zu aktivieren.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus