Wie sich der CCPA auf dich auswirkt

Die folgenden Abschnitte beschreiben, wie sich der CCPA (California Consumer Privacy Act, Kalifornisches Verbraucherschutzgesetz) auf dich und den Betrieb deines Shopify-Shops auswirken könnte:

Anforderungen an Transparenz

Du solltest auf deiner Website eine Datenschutzerklärung zur Verfügung stellen, die den Namen deines Unternehmens und deine Kontaktinformationen enthält. Der CCPA verlangt außerdem, dass deine Datenschutzerklärung die folgenden Informationen enthält:

  • Die Kategorien der erfassten personenbezogenen Daten und die Zwecke, für die sie verwendet werden.
  • Die Kategorien von personenbezogenen Daten, die du für geschäftliche Zwecke weitergibst.
  • Eine Beschreibung der Rechte der Einwohner Kaliforniens im Rahmen des CCPA.
  • Methoden, mit denen Kunden Anfragen zu den Rechten der betroffenen Personen stellen können.
  • Eine Liste von personenbezogenen Daten oder Kategorien von personenbezogenen Daten, die das Unternehmen verkauft, oder ein Hinweis darauf, dass das Unternehmen keine personenbezogenen Daten verkauft.

Shopify bietet einen Generator für Datenschutzerklärungen an, der eine Vorlage einer Datenschutzerklärung für dich erstellt. Du kannst auch über den Shopify-Adminbereich unter Einstellungen > Rechtliches > Datenschutzerklärung > Vorlagen erstellen darauf zugreifen.

Abmeldung vom Verkauf

Wenn du die personenbezogenen Daten von Verbrauchern verkaufst, haben die Einwohner Kaliforniens ab dem 1. Januar 2020 die folgenden Rechte:

  • Anforderung einer Liste der Kategorien ihrer personenbezogenen Daten, die du verkauft hast;
  • Anforderung einer Liste der Käufer dieser personenbezogenen Daten nach Kategorien von personenbezogenen Daten in den letzten zwölf Monaten; und
  • Abmeldung vom Verkauf ihrer personenbezogene Daten für die Zukunft.

Damit Verbraucher sich abmelden können, solltest du auf jeder Seite deines Onlineshops einen Link mit der Bezeichnung Do not sell my personal information haben. Dieser Link kann zu einer Seite weiterleiten, auf der die Rechte von in Kalifornien ansässigen Personen beschrieben werden und wie du kontaktiert werden kannst, um sich abzumelden. Wie vorstehend beschrieben, glaubt Shopify nicht, dass du personenbezogene Daten an Shopify verkaufst, sodass der Verkauf und die Abmeldung vom Verkauf außerhalb von Shopify erfolgen. Es sollte für die Verbraucher einfach sein, sich mit dir in Verbindung zu setzen, um solche Anfragen zu stellen.

Wenn ein Kunde sich vom Verkauf seiner personenbezogenen Daten abmeldet, musst du Folgendes tun:

  • Du musst den Verkauf der Daten stoppen.
  • Du musst das Datum der Anfrage und die Schritte nachverfolgen, die du zur Verifizierung der Identität des Anfragenden vorgenommen hast.
  • Du musst 12 Monate warten, bevor du die Person darum bitten kannst, sich wieder anzumelden.
  • Du darfst diesen Personen keine Service-Leistungen verweigern oder ihnen ein minderwertiges Produkt bereitstellen.

Individuelle Rechte

Der CCPA gibt kalifornischen Verbrauchern das Recht, von Ihnen die Löschung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen und von Ihnen eine Kopie ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Shopify verfügt über integrierte Funktionen, die Ihnen genau das ermöglichen. Weitere Informationen zu dieser Funktion finden Sie unter Verarbeitung von Datenanfragen im Rahmen des CCPA.

Stelle sicher, dass Kunden sich mit deinen in Verbindung setzen können, um eine Anfrage in Bezug auf ihre persönlichen Daten zu stellen. Im Rahmen des CCPA musst du möglicherweise den Bewohnern Kaliforniens erlauben, dich über eine gebührenfreie Telefonnummer oder über eine der folgenden Methoden zu kontaktieren: Post, E-Mail oder andere verbraucherfreundliche Methoden zur Kontaktaufnahme mit einem Unternehmen (z. B. ein Einzelhandelsstandort oder ein Onlineportal deines Unternehmens für Kunden). Stelle sicher, dass du diese Kontaktmethoden in deine Datenschutzerklärung oder auf deiner Website aufnimmst.

Lade das Whitepaper zum Thema CCPA von Shopify herunter (auf Englisch verfügbar), um zu erfahren, wie du einen Link zur Abmeldung und Handlungsaufforderungen erstellst.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren