Schwellenwerte des CCPA

Nicht alle Shopify-Händler und Partner unterliegen dem CCPA. Der CCPA gilt nur für Unternehmen, die personenbezogene Daten von in Kalifornien ansässigen Personen erfassen und eine der folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Du hast einen jährlichen Bruttoumsatz von mehr als $25 Millionen USD.
  • Du kaufst, verkaufst, erhältst oder teilst jährlich die personenbezogenen Daten von 50.000 oder mehr kalifornischen Verbrauchern, Haushalten oder Geräten zu kommerziellen Zwecken.
  • Sie erzielen 50 % oder mehr ihres Jahresumsatzes durch den Verkauf von personenbezogenen Daten kalifornischer Verbraucher.

Unternehmen unterliegen nicht dem Gesetz, wenn sie keine physische Präsenz in Kalifornien haben und ihre geschäftlichen Aktivitäten vollständig außerhalb Kaliforniens stattfinden. Wenn du Shopify benutzt, um deinen Onlineshop zu betreiben, dann trifft dieser Ausschluss wahrscheinlich nicht auf dich zu.

Bestimmte Anforderungen, wie die Verpflichtung, die Abmeldung vom Verkauf personenbezogener Daten anzubieten, gelten nur, wenn du personenbezogene Daten kalifornischer Verbraucher verkaufst. Mehr Informationen darüber findest du in den Abschnitten Verkauf personenbezogener Daten und Abmeldung vom Verkauf.

Wir können dir keine Rechtsberatung darüber geben, welche Gesetze für dein Unternehmen gelten, aber wir können dir einige Daten darüber geben, wie dein Unternehmen Shopify nutzt, damit du diese Frage selbst beantworten kannst.

Um Daten darüber zu erhalten, ob dein Unternehmen diese Schwellenwerte erreicht, lade das Whitepaper zum Thema CCPA von Shopify herunter (auf Englisch verfügbar).

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren