Übertragung eines Geschäfts mithilfe von Exchange

Befolgen Sie diese Schritte zum Übertragen Ihres Shops an den neuen Inhaber.

Einen Shop auf die Übertragung vorbereiten

Hinweis: Sie sind dafür verantwortlich, Ihren gesamten Shop an den Käufer zu übertragen, wie von Ihnen und dem Käufer vereinbart. Diese Liste enthält möglicherweise nicht alle Aufgaben, die zur Vorbereitung Ihres Shops auf die Übertragung durchgeführt werden müssen.

Wenn Sie Ihren Shop an einen Käufer übertragen möchten:

  1. Führen Sie alle offenen Bestellungen aus, bevor Sie mit der Übertragung Ihres Shops an den neuen Inhaber beginnen.

  2. Trennen Sie Social-Media-Konten, die mit Ihren Vertriebskanälen verknüpft sind, z. B. Facebook und Pinterest. Dadurch muss der Käufer erst den Bedingungen der entsprechenden Vertriebskanäle zustimmen, bevor er sein Konto verknüpft. Wenn Ihr Verkauf Social-Media-Konten umfasst, ernennen Sie den Käufer zu einem Administrator der Konten.

  3. Trennen Sie alle Zahlungsgateways, die mit Ihrem Shop verknüpft sind. Deaktivieren Sie gegebenenfalls Ihr PayPal Express Checkout-Gateway.

  4. Aktualisieren Sie die Kontaktinformationen Ihrer Domain mit den Details des Käufers. Wenn Sie Ihre Domain über Shopify gekauft haben, können Sie die Kontaktinformationen in Shopify ändern. Wenn Sie Ihre Domain von einem Drittanbieter erworben haben, führen Sie die Schritte zum Ändern der Inhaberschaft der Domain durch, die von Ihrem Domain-Provider festgelegt wurden. Wenn Sie nicht sicher sind, wie das geht, wenden Sie sich direkt an Ihren Domain-Provider.

  5. Übertragen Sie die Inhaberschaft von Shopify-Apps, die in Ihrem Shop installiert sind. Sie müssen die Kontoinformationen jeder App aktualisieren. Wenn Sie nicht sicher sind, wie das geht, wenden Sie sich direkt an den App-Entwickler.

  6. Drucken Sie Ihre Finanzberichte aus, die Sie für Steuerzwecke brauchen.

  7. Trennen Sie gegebenenfalls Ihre benutzerdefinierten Konten für Versandunternehmen und Fulfillmentdienste.

  8. Trennen Sie anschließend gegebenenfalls alle privaten Apps, die in Ihrem Shop installiert sind.

  9. Erstellen Sie ein Mitarbeiterkonto für den Käufer.

Achtung: Ernennen Sie den Käufer nicht zum Kontoinhaber des Shops. Der Exchange-Support nimmt diese Änderung für Sie vor, nachdem Sie Kontakt mit dem Support aufgenommen haben.

Ein Shop-Konto übertragen

Verwenden Sie Escrow.com, um die Zahlung für Ihren Shop zu erleichtern. Bevor Sie Ihren Shop an seinen neuen Inhaber übertragen, erstellen Sie eine offene Transaktion auf Escrow, um zu gewährleisten, dass die Zahlung sicher ist.

Achtung: Shop-Übertragungen sind endgültig. Stellen Sie sicher, dass die Bedingungen der Transaktion zwischen Ihnen und dem Käufer Ihres Shops klar sind, da Übertragungen nicht rückgängig gemacht werden können.

Der Exchange-Support ernennt den Käufer zum Kontoinhaber des Shops. Nehmen Sie diese Änderung nicht selbst vor. Der Exchange-Support entfernt außerdem Ihre Kreditkarten- und Zahlungsinformationen von Ihrem Konto, bevor die Inhaberschaft Ihres Shops übertragen wird.

So übertragen Sie ein Shop-Konto mithilfe von Exchange:

  1. Melden Sie sich als Kontoinhaber an.

  2. Öffnen Sie in Ihrem Shopify-Adminbereich die App Exchange – Verkaufen Sie Ihren Shopify Shop.

  3. Klicken Sie auf Übertragungen.

  4. Schließen Sie die Richtlinien im Leitfaden für Übertragungen ab. Sollten Schritte auf Ihren Verkauf nicht zutreffen, können Sie diese überspringen.

Nachdem Sie alle Schritte für die Übertragung abgeschlossen haben, sind Sie bereit, Ihre Übertragungsanfrage abzuschließen. Damit Shopify leichter verifizieren kann, dass Sie der Kontoinhaber sind, müssen Sie eine Reihe von Sicherheitsfragen beantworten.

Nachdem Sie Ihre Übertragungsanfrage abgeschlossen haben, werden Sie als Kontoinhaber entfernt. Ihre Abrechnungsinformationen werden aus dem Konto entfernt und der Shop wird gesperrt, bis sich der Käufer anmeldet und seine Kreditkarteninformationen eingibt.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus