Jobs abschließen und Bewertungen erhalten

Nachdem Sie einen Job abgeschlossen und eine Zahlung erhalten haben, sollten Sie ihn in Ihrem Partner Dashboard als abgeschlossen markieren. Dadurch wird der Händler darüber informiert, dass Sie den Job abschließen möchten, und er kann entweder Ihre Anfrage genehmigen oder ablehnen, falls noch Arbeit zu erledigen ist. Wenn der Händler die Abschlussanfrage genehmigt, wird er gebeten, eine Bewertung abzugeben.

Indem Sie Ihre abgeschlossenen Jobs als erledigt markieren, können Sie Ihren Erfolg auf dem Shopify Experts Marketplace leichter nachverfolgen und Vertrauen bei den Händlern aufbauen, mit denen Sie zusammenarbeiten. Sie helfen auch dabei, den Matching-Algorithmus des Marketplace zu verbessern, da so besser erfolgreiche Beziehungen ermittelt und zukünftige Matchings optimiert werden können. So können wir Sie in Zukunft mit den besten Händlern zusammenbringen.

Einen Job abschließen

  1. Klicken Sie in Ihrem Partner Dashboard auf Jobs und dann auf den Job, den Sie als abgeschlossen markieren möchten.

  2. Klicken Sie auf der Seite des Jobs auf Job abschließen:

    Zeigt die Schaltfläche

  3. Geben Sie im Dialogfeld Jobabschlussanfrage senden eine Nachricht ein (optional) und klicken Sie dann auf Anfrage senden:

    Zeigt das Dialogfeld für eine Jobabschlussanfrage im Partner Dashboard

Der Händler erhält nun eine Benachrichtigung in seinem Shopify-Adminbereich, wo er die Abschlussanfrage genehmigen oder ablehnen kann:

Zeigt die Benachrichtigung über eine Jobabschlussanfrage im Shopify-Adminbereich

Nachdem der Händler die Jobabschlussanfrage genehmigt hat, kann er eine Bewertung über Ihre Kommunikation und die Qualität der geleisteten Arbeit hinterlassen. Anschließend wird die Bewertung im gleichnamigen Tab im Partner Dashboard angezeigt, wo Sie Ihre Bewertungen einsehen und darauf antworten können.

Bewertungen für Jobs erhalten, die außerhalb vom Shopify Experts Marketplace ausgeführt wurden

Um die Arbeit von Experten auf der Shopify-Plattform zu erfassen, werden Bewertungen auch für Jobs gesammelt, die sie außerhalb des Shopify-Experten-Marktplatzes abschließen. Wenn ein Experte mit einem veröffentlichten Profil einen Development Shop übergibt, erhält der entsprechende Händler automatisch eine Bewertungsanfrage. Zuerst wird er gefragt, ob der Experte am Shop gearbeitet hat, bevor er die Inhaberschaft übertragen hat. Wenn dies der Fall ist, wird der Händler gebeten, eine Bewertung zu hinterlassen. In der Bewertung kann er die angebotenen Services beschreiben und Bewertungen für die Kommunikation und die Qualität der Arbeit des Experten hinterlassen.

Auf Bewertungen antworten

Durch die Beantwortung von Bewertungen können Sie Ihre Beziehungen zu Händlern pflegen oder verbessern. Wenn Sie auf Bewertungen antworten, können Sie potenziellen Händlern auch zeigen, wie aktiv und engagiert Sie sind. Sie können auf Bewertungen antworten, wenn Sie Kontoinhaber sind oder wenn Sie in Ihrem Konto die Berechtigung Öffentliche Listings verwalten haben. Sie können die Berechtigungen eines Kontos über das Partner Dashboard ändern.

Schritte:

  1. Loggen Sie sich in Ihrem Partner Dashboard an.
  2. Gehen Sie zu Services > Bewertungen.
  3. Klicken Sie auf die Bewertung, auf die Sie antworten möchten, und dann auf Auf die Bewertung antworten.
  4. Geben Sie Ihre Antwort ein und klicken Sie dann auf Antwort senden.

Wenn Sie auf eine Bewertung antworten, wird der Händler benachrichtigt, der die Bewertung abgegeben hat. Obwohl Sie grundsätzlich auf jede Bewertung antworten können, sollten Sie vor allem auf Bewertungen reagieren, die negatives Feedback enthalten oder in denen ein Händler ein Problem erwähnt. Mit einer schnellen Antwort können Sie mit dem Händler in Kontakt treten und konstruktiv kommunizieren.

Im Idealfall sollte Ihre Antwort klar und präzise auf die Bewertung des Händlers eingehen. Wenn möglich, sollten Sie den Händler in Ihrer Antwort persönlich ansprechen.

Auf eine positive Bewertung reagieren

Online-Bewertungen sind ein wichtiger Aspekt des Marketings Ihres Unternehmens. Die Reaktion auf positive Bewertungen kann helfen, Ihre Markenidentität und Ihre Reputation zu stärken.

  • Danken Sie dem Händler für die Bewertung.
  • Verfassen Sie Ihre Antwort so, dass der Händler weiß, dass die Nachricht von einer echten Person stammt und keine vorgefertigte Antwort ist. Sie können zum Beispiel etwas zitieren, das der Händler in seiner Bewertung gesagt hat.
  • Verwenden Sie Ihre Antwort für Marketingzwecke. Fügen Sie Ihren Firmennamen und Ihre Keywords hinzu, um Ihr Online-Ranking zu verbessern.
  • Verwenden Sie in Ihrer Antwort einen Call-to-Action. Sie können zum Beispiel schreiben: „Wenn Sie das nächste Mal etwas brauchen, lassen Sie es uns wissen“ oder „Wenn Sie jemanden kennen, der Hilfe sucht, empfehlen Sie uns gerne weiter“.
  • Teilen Sie positive Bewertungen mit Ihren Online-Followern, um Händlern zu zeigen, dass Ihr Unternehmen großartige Arbeit leistet.

Auf eine negative Bewertung reagieren

Negative Bewertungen können verschiedene Ursachen haben, wie z. B. Ereignisse außerhalb Ihrer Kontrolle oder unterschiedliche Erwartungen. Die Antwort auf eine negative Bewertung zeigt Händlern, dass Ihnen die Meinung nicht egal ist und Sie Feedback ernst nehmen, um proaktiv Verbesserungen vorzunehmen.

  • Bedanken Sie sich beim Händler für das Feedback. Zeigen Sie, dass Ihr Unternehmen das Feedback wertschätzt.
  • Zeigen Sie Einfühlungsvermögen und entschuldigen Sie sich für die negativen Erfahrungen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Antwort authentisch ist, und bestätigen Sie die Bedenken des Händlers, auch wenn Sie der Meinung sind, dass dieser sich irrt.
  • Reagieren Sie schnell und schreiben Sie kurze Antworten. Lassen Sie nicht zu, dass potenzielle Händler denken, dass Ihnen Bewertungen egal sind.
  • Seien Sie strategisch. Sie können die Verantwortung für die negative Bewertung übernehmen, aber auch als Marketingmöglichkeit nutzen. Verweisen Sie auf positive Erfahrungen, die frühere Händler mit Ihrem Unternehmen gemacht haben. Zum Beispiel könnten Sie sagen: „Die meisten unserer Händler schätzen unsere Liebe zum Detail. Es tut mir leid, dass wir Ihre Erwartungen an den Job nicht erfüllen konnten“.
  • Verschieben Sie die Kommunikation auf eine andere Plattform, z. B. E-Mail. Geben Sie dem Händler eine Möglichkeit, Sie zu erreichen, um das Problem zu besprechen oder zu lösen.
  • Achten Sie darauf, Ihre SEO nicht zu beeinträchtigen. Vermeiden Sie es, den Namen Ihres Unternehmens zu erwähnen oder Keywords zu verwenden.