Anmerkungen zur Einrichtung internationaler Domains

Bevor du internationale Domains einrichtest, solltest du die folgenden Anforderungen und Überlegungen überprüfen:

  • Du musst benutzerdefinierte Domains verwenden. Du kannst sowohl von Shopify verwaltete Domains als auch Drittanbieter-Domains verwenden, aber du kannst nicht deine Standard-myshopify.com-Domain verwenden.
  • Deine eindeutigen URLs müssen für ein spezifisches Land oder eine spezifische Region spezifisch sein, z. B. johnsapparel.de für Deutschland oder johnsapparel.com/en-ca für Kanada.
  • Damit du eine Landeswährung für jedes Land oder jede Region, in dem/der du einen Zielmarkt hast, einrichten kannst, musst du mit Shopify Payments mehrere Währungen aktivieren.
  • Um deinen Shop in mehreren Sprachen anzuzeigen, musst du die Inhalte deines Onlineshops übersetzen, indem du deine eigenen Übersetzungen mithilfe von CSV-Dateien hinzufügst oder eine kompatible Drittanbieter-App verwendest.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen