Lieferantenauswahl

Der Shopify App Store bietet viele apps, die Ihnen bei der Verbindung mit Lieferanten helfen. Unabhängig davon, ob Sie Ihren Lieferanten über Shopify oder anderswo finden, ist es wichtig zu wissen, was einen seriösen und guten Lieferanten macht.

Anzeichen von legitimen Lieferanten

Suchen Sie nach den folgenden Merkmalen legitimer Lieferanten, wenn Sie entscheiden, wo Sie Ihre Produkte erhalten möchten.

Keine monatlichen Gebühren

Die meisten seriösen Lieferanten berechnen ihren Kunden keine monatlichen Gebühren, um mit Ihnen Geschäfte zu machen. Stattdessen werden Sie bezahlt, wenn Sie Produkte von Ihnen bestellen. Einige Lieferanten bitten um monatliche Gebühren, aber diese sind wahrscheinlich keine legitimen Lieferanten.

Lieferantenverzeichnisse verlangen jedoch möglicherweise Gebühren und sind legitime Unternehmen. Diese Verzeichnisse führen viele verschiedene Lieferanten auf, um die Suche nach Produkten, die Sie verkaufen möchten, zu erleichtern. Weitere Informationen finden Sie unter Lieferantenverzeichnisse.

Sie verkaufen nicht an die Öffentlichkeit

Die meisten seriösen Lieferanten verkaufen nicht an die breite Öffentlichkeit. Es gibt Ausnahmen, aber die meisten Lieferanten außerhalb des Shopify App Stores verlangen, dass Sie ein Großhandelskonto beantragen, beweisen, dass Sie ein legitimes Geschäft sind, und genehmigt werden, bevor Sie Ihre erste Bestellung aufgeben.

Hinweis: Wenn Sie einen Lieferanten über den Shopify App Store finden, müssen Sie in der Regel keine geschäftlichen Dokumente angeben oder vom Lieferanten genehmigt werden.

Wenn ein Lieferant auch an die Öffentlichkeit verkauft und "Großhandelspreise" anbietet, ist es wahrscheinlich, dass ein anderes dropshipping-Unternehmen zu überhöhten Preisen verkauft.

Gebühr für jede Bestellung

Viele dropshipping berechnen für jede Bestellung eine Gebühr, je nach Größe und Komplexität der Artikel, die verschickt werden. Dies ist der Standard in der Branche. Es ist in der Regel günstiger, eine einzelne Bestellung zu verpacken und zu versenden, die mehrere Produkte enthält als Verpacken und jedes dieser Produkte einzeln versenden.

Minimale Bestellgrößen

Einige Lieferanten verlangen, dass Ihre Bestellungen mindestens eine Bestellgröße oder einen Mindestwert haben. Sie tun dies, um sicherzustellen, dass das Unternehmen, das die Bestellung aufgibt, Ihren Zeit-und Arbeitsaufwand Wert ist.

Manchmal erfüllen Ihre Bestellungen diese Anforderung nicht. Eine Möglichkeit, diese Situation zu bewältigen, besteht darin, den Mindestbestellwert zu setzen, jedoch als Gutschrift anstelle einer großen Bestellung zu fungieren. Wenn dann jede Bestellung eingeht, können Sie den Wert der Bestellung aus dem Kredit abziehen.

Wenn z. b. ein Lieferant einen Mindestbestellwert von $500 hat, können Sie ihm Bestellungen in Höhe von $500 zuweisen. Wenn Sie eine Bestellung im Wert von $50 erhalten, können Sie diese Bestellung beim Lieferanten aufgeben und dann $450 Kreditkartenguthaben hinterlassen.

Wenn Sie den Mindestbestellwert erfüllen, prüft der Lieferant vorab, dass Sie bereit sind, Ihre Anforderungen zu erfüllen, und Sie können Bestellungen unter den Mindestbetrag setzen.

Sie müssen sich an den Lieferanten wenden, um zu sehen, ob er bereit ist, dies für Sie zu tun.

Anzeichen guter Lieferanten, mit denen Sie zusammenarbeiten können

Die besten Lieferanten haben tendenziell folgende Eigenschaften:

  • Kompetente Mitarbeiter – gute Lieferanten kennen Ihre Branche gut und können ausführlich über Ihr Produktangebot sprechen. Sie sollten in der Lage sein, einen Repräsentanten mit Fragen zu beauftragen und wertvolle Ratschläge zu erhalten.

  • Engagierte Support-Mitarbeiter – mit einem zugewiesenen Support-Mitarbeiter werden die Lösungen für Probleme beschleunigt. Suchen Sie nach Unternehmen, die eine für Sie bereitstellen.

  • In die Technologie investiert – die Zusammenarbeit mit Lieferanten, die über Funktionen wie Echtzeit-Inventar, Online-Kataloge und Bestellhistorie verfügen, kann dazu beitragen, dass Ihr eigenes Unternehmen effizienter wird.

  • Bestellungen einfach aufgeben – Wenn Sie Ihre Bestellungen aufrufen oder auf der Website des Lieferanten ausfüllen, braucht es normalerweise viel Zeit und Mühe. Das Auffinden eines Lieferanten, der Bestellungen per e-Mail oder über eine APP annehmen kann, spart Ihnen Zeit.

  • Zentraler Standort – Lieferanten, die sich in der Mitte des Landes befinden oder Standorte in der Nähe von großen Städten haben, können Bestellungen in der Regel schneller versenden als jene, die sich am Rande des Landes oder außerhalb von Großstädten befinden.

    Wenn Sie sich beispielsweise in den USA befinden und sich Ihr Lieferant an der Ostküste befindet, kann es fast eine Woche dauert, bis eine Sendung an die Westküste kommt. Wenn Ihr Lieferant zentral liegt, dauern die meisten Bestellungen nur 2-3 Tage, um Ihre Kunden zu erreichen.

    Wenn Sie sich in Australien befinden, möchten Sie stattdessen wahrscheinlich einen Lieferanten mit Standorten in der Nähe von Brisbane, Sydney, Melbourne, Adelaide und Perth finden.

  • Organisiert und effizient – Organisation und Effizienz können schwer festgelegt werden, ohne den Lieferanten zu verwenden. Wenn Sie ein paar Testbestellungen aufgeben, können Sie einige wichtige Faktoren für den Lieferanten sehen, wie zum Beispiel:

    • Wie Sie mit dem Bestellprozess umgehen
    • Wie schnell die Artikel versenden
    • Wie schnell Sie Tracking-Informationen und Rechnungen erhalten
    • Die Qualität des Verpackungs Auftrags, wenn der Artikel eintrifft.

Lieferanten mit Shopify finden

Shopify hat sich auf unterschiedliche Art und Weise mit vielen Lieferanten ausgezahlt. Überprüfen Sie jede Art, um zu sehen, welche für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

Oberlo

Mit Oberlo können Sie mit nur wenigen Klicks Produkte von vielen Lieferanten zu Ihrem Shop hinzufügen. Mit Ihrem Such Tool können Sie problemlos Produktinformationen wie Bewertungen anzeigen, wie oft das Produkt über Oberlo bestellt wurde und wie oft es in andere Shopify-Shops importiert wurde.

Weitere Informationen finden Sie unter dropshipping mit Oberlo.

Wenn Sie ein Design haben, das Sie auf T-Shirts, Tassen, Tote Bags oder andere Produkte drucken möchten, ist eine Print-on-Demand-App wahrscheinlich der beste Lieferant für Sie.

Diese Lieferanten drucken und versenden Ihre Produkte in Ihrem Namen, wenn eine Bestellung in Ihrem Shop aufgegeben wird. Viele bieten keine Mindestanforderungen für Bestellungen und haben viele Versandoptionen.

Besuchen Sie den Shopify App Store, um verschiedene Print-on-Demand-apps zu erkunden.

Apps für den Supplier Marketplace

Viele apps fungieren als Lieferantenverzeichnisse, in denen Sie verschiedene Produkte durchsuchen und zu Ihrem Shop hinzufügen können.

Besuchen Sie den Shopify App Store, um verschiedene Apps für den Supplier Marketplace zu erkunden.

Lieferanten außerhalb des Shopify App Stores finden

Außerhalb des Shopify App Store finden Sie eine Vielzahl von Lieferanten, die Sie mit Ihrem Unternehmen verwenden können.

Hinweis: die meisten Lieferanten außerhalb von Shopify benötigen einen rechtlichen Geschäfts Nachweis, bevor Sie ein Konto bei Ihnen beantragen können.

Lieferantenverzeichnisse

Ein Lieferantenverzeichnis ist eine Lieferantendatenbank, mit der Sie die Produkte, die Sie suchen, einfach finden können. Viele Verzeichnisse haben eine Screening-Verfahren, um sicherzustellen, dass die Lieferanten, die aufgelistet werden, echte Großhändler sind. Die meisten Verzeichnisse erheben eine Gebühr für den Zugriff auf Ihr Verzeichnis.

Nachfolgend finden Sie einige bekannte Verzeichnisse.

  • Weltweite Marken – ein etabliertes und renommiertes Lieferantenverzeichnis. Es hat tausende Großhändler und über 10 Millionen Produkte.
  • SaleHoo – dieses Verzeichnis hat einen niedrigen jährlichen Preis und Zugriff auf über 8.000 Lieferanten.
  • Doba – Integration mit seinen 165 Lieferanten, mit denen Sie Bestellungen direkt über den Service aufgeben können.
  • Großhandel zentral – ein kostenloser Service, der Lieferanten eine Gebühr berechnet, die auf Ihrer Website aufgeführt wird.

Die Mitgliedschaft in einem Lieferantenverzeichnis kann hilfreich sein, ist aber nicht erforderlich, wenn Sie bereits wissen, welche Produkte Sie verkaufen möchten.

Besuchen Sie eine Fachmesse

Mit einer Fachmesse können Sie sich mit wichtigen Herstellern und Großhändlern in einem bestimmten Markt verbinden. Wenn Sie Zeit und Geld haben, ist es eine tolle Möglichkeit, über einen Markt zu lernen und die verschiedenen Lieferanten zu bewerten.

Online suchen

Sie können im Internet nach Lieferanten suchen, aber es kann schwierig sein, über alle Suchergebnisse zu filtern. Beachten Sie die folgenden Punkte während der Suche:

  • Sie müssen ausgiebig suchen: viele Lieferanten sind über das Marketing nicht besorgt, und die Suche nach Ihrer Website erfordert eine große Anzahl von Sichten auf die Suchergebnisse. Es ist üblich, dass die Website eines guten Anbieters nicht in den besten 100 Ergebnissen angezeigt wird.

  • Ignorieren Sie nicht schlecht designte Websites: viele Anbieter investieren nicht in gut aussehende Websites. Während die Qualität einer Website normalerweise die Qualität des Unternehmens anzeigen kann, ist es bei den Lieferanten nicht immer der Fall.

  • Verwenden Sie eine Vielzahl von Suchbegriffen: beschränken Sie Ihre Suchanfragen nicht auf wholesale supplier ein bestimmtes Produkt. Verwenden Sie Begriffe wie distributor , reseller , bulk oder oder warehouse können Sie Ihre Suchanfragen einschränken.

Sind Sie bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Probieren Sie es kostenlos aus