Großhandelsverkauf

Du kannst Shopify verwenden, um deine Produkte (oder Produkte von anderen Unternehmen) an andere Unternehmen zu verkaufen. Shopify bietet verschiedene Möglichkeiten, deine Produkte als Großhändler zu verkaufen, von der Verwendung von Rabattcodes bis hin zur Erstellung eines separaten, passwortgeschützten Shops. Wähle eine Option, die zur Größe und Komplexität deines Großhandelsgeschäfts passt.

Rabattcodes verwenden

Die einfachste Methode, Großhandelspreise anzubieten, besteht in der Erstellung von Rabattcodes für deinen Onlineshop, die du dann an deine Großhandelskunden sendest. Diese Methode funktioniert in den folgenden Fällen gut:

  • Du hast eine einfache Preisstrategie, z. B. eine, die auf einem prozentualen Rabatt basiert. Zum Beispiel sind deine Großhandelspreise immer 40 % deiner Einzelhandelspreise.
  • Du kannst diese Bestellungen manuell verwalten, da die Anzahl der Großhandelsprodukte und Kunden relativ gering ist und du deine Preise nicht häufig änderst. Du kannst beispielsweise für jedes Produkt verschiedene Rabattcodes erstellen, da du nur 20 Produkte verkaufst.
  • Du experimentierst mit Großhandelspreisen und möchtest deine Ideen schnell testen.

Du kannst Rabattcodes auch verwenden, um Bestellungen im Namen deiner Großhandelskunden zu erstellen. In diesem Fall schickt ein Kunde eine Purchase Order zur Überprüfung an dich. Auf der Grundlage dieser Anfrage erstellst du einen Bestellentwurf und sendest die Rechnung per E-Mail an den Kunden. Da du die Bestellung erstellst, steuerst du, was auf der Bestellung erscheint, einschließlich der Versandkosten. Du kannst so auch minimale und maximale Bestellmengen besser durchsetzen.

Bevor du Codes an deine Kunden sendest, solltest du deine Versandregeln überprüfen, um sicherzustellen, dass deine Versandregeln die Gebühren enthalten, die du für deine Großhandelsbestellungen anwenden möchtest.

Rechnungen mit einer Großhandels-App senden

Im Shopify App Store gibt es Großhandels-Apps, die du bei den folgenden Aufgaben unterstützen kannst:

  • Senden einer Rechnung, die über den im Shopify-Adminbereich eingerichteten Zahlungsanbieter bezahlt werden muss.
  • Senden einer benutzerdefinierten Rechnungs-E-Mail, mit der die Rechnung mit einer anderen Zahlungsmethode, z. B. Überweisung, bezahlt werden kann
  • Markiere die Rechnung als bezahlt oder teilweise bezahlt, wenn du Zahlungen erhältst

Einen weiteren Shop eröffnen

Du kannst auch einen weiteren Shopify Shop eröffnen und ihn entsprechend für dein Großhandelsgeschäft anpassen.

Mit dieser Methode hast du die volle Kontrolle über das Aussehen deines Großhandels.

Wenn du einen anderen Shop zur Nutzung für den Großhandelsvertrieb einrichtest, kannst du Zeit und Aufwand sparen, indem du den gesamten oder einen Teil des Inhalts deines vorhandenen Shops auf den neuen übertragst. Wahrscheinlich benötigst du jedoch einen Entwickler oder Designer, der dir bei der Anpassung deines neuen Shops für den B2B-Verkauf hilft.

Du kannst deinen Shop auf folgende Weise für den Großhandel anpassen:

  • Verberge deine Großhandelsprodukte und -preise vor deinen Einzelhandelskunden, indem du deinen Shop mit einem Passwort schützt und dein Theme entsprechend anpassen.
  • Synchronisiere Produkte und Inventar zwischen deinen beiden Shops. Da du einen separaten Shop verwendest, sind alle deine Inventar- und Produktinformationen von deinem ursprünglichen Shop getrennt. Anstatt zu versuchen, zwei Shops zu verwalten, kannst du deine Einzel- und Großhandelsprodukte und dein Inventar mit einer App synchronisieren. Wenn du anspruchsvollere Anforderungen hast, kannst du eine Lösung für die Bestandsverwaltung verwenden. Eine solche Lösung kann deinen gesamten Lagerbestand und deine Lagerinformationen zusammenbringen, indem Marktplätze, Lagerbestände, POS, Zahlungsprozessoren und Buchhaltungslösungen an einem zentralen Ort zusammengefasst werden.

Den Großhandelskanal hinzufügen

Du kannst den Shopify-Großhandelskanal verwenden, um einen separaten, passwortgeschützten Shop zu erstellen, der eine Erweiterung deines Online-Shops darstellt.

Mehr erfahren

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren