Web-Leistung des Onlineshops

Das Web-Leistungs-Dashboard deines Onlineshops misst die Ladegeschwindigkeit, Interaktivität und visuelle Stabilität. Diese Messwerte helfen dir zu verstehen, wie deine Kunden deine Website erleben, von dem Zeitpunkt an, zu dem die Seite erstmals geladen wird, bis hin zu Layout-Verschiebungen, die durch Pop-up-Inhalte verursacht werden können.

In diesem Abschnitt

Wie wird die Web-Leistung gemessen?

Die Web-Leistung wird anhand wichtiger Kennzahlen, die als Core Web Vitals bezeichnet werden, gemessen.

Zu den Core Web Vitals gehören die folgenden Leistungsmesswerte:

  • Largest Contentful Paint (LCP): Misst die Ladegeschwindigkeit, basierend auf der Geschwindigkeit, mit der das größte Element oder der Hauptinhalt für Besucher sichtbar wird. Ein guter LCP-Score wird erreicht, wenn der Hauptinhalt innerhalb von 2,5 Sekunden nach dem Ladebeginn der Seite geladen wird.
  • Interaction to Next Paint (INP): Misst die Interaktivität basierend darauf, wie lange es dauert, bis die Seite auf die Mehrzahl der Benutzeraktionen reagiert. Dazu gehören zum Beispiel Benutzeraktionen wie das Klicken auf einen Link oder eine Schaltfläche. Ein INP-Wert von weniger als 200 Millisekunden wird als gute Leistung eingestuft, da die Seite eine schnelle Interaktion bietet.
  • Cumulative Layout Shift (CLS): Misst die visuelle Stabilität, basierend darauf, wie stark sich der Inhalt während des Ladens unerwartet verschiebt. Ein CLS-Score von weniger als 0,1 gilt als gute Leistung.

Zusätzlich zu den Core Web Vitals evaluiert Google andere Faktoren, wie z. B. die Kompatibilität mit Mobilgeräten, die Sicherheit beim Surfen, die HTTPS-Sicherheit und das Fehlen von intrusiven Interstitials, also Seitenelementen, die die Anzeige der Inhalte teilweise behindern, wie z. B. Werbe-Pop-ups oder Aufforderungen zur Altersverifizierung. Zusammen ermöglichen diese Faktoren eine Bewertung der Leistung und des Benutzererlebnisses einer Webseite.

Warum ist die Web-Leistung wichtig?

Die Leistung deines Onlineshops kann das Kauferlebnis deiner Kunden, deine Conversion-Rate und die Auffindbarkeit deines Shops beeinflussen.

Erlebnis und Conversion

Wenn dein Onlineshop schnell geladen wird und die Interaktionen reibungslos vonstatten gehen, bietet er allen Besuchern unabhängig von ihrem Gerät und der Verbindungsgeschwindigkeit ein positives Erlebnis. Wenn eine Website langsam oder die Navigation darauf schwierig ist, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Besucher sie wieder verlassen, bevor sie etwas kaufen. Durch eine Verbesserung der Web-Leistung deines Shops kannst du das Benutzererlebnis verbessern und die Conversion-Raten erhöhen.

Auffindbarkeit

Für Suchmaschinen wie Google ist die Seitengeschwindigkeit ein Platzierungsfaktor. Wenn deine Onlineshop-Seiten im Hinblick auf die Core Web Vitals eine schlechte Leistung bieten, werden sie möglicherweise selbst dann weiter unten platziert, wenn dein Shop ansonsten für Suchmaschinen optimiert ist. Indem du die Web-Leistung verbesserst, erhöhst du die Chancen deines Shops, bei einer Suche weiter oben angezeigt zu werden, und erzielst mehr Sichtbarkeit für dein Unternehmen.

Gegenüberstellung von Onlineshop-Funktionen und Web-Leistung

Dein Onlineshop besteht aus einer Reihe von Funktionen, wie z. B. Theme-Code, Apps, Bildern, Videos, Karussellen, Social-Media-Feeds und Analysen. Diese Funktionen können das Besuchererlebnis verbessern und die Funktionalität deiner Website erweitern.

Allerdings kann sich jede Funktion, die du deinem Onlineshop hinzufügst, auf die Core Web Vitals deines Shops auswirken. Einige Funktionen können deine Website verlangsamen oder unerwartete Verhaltensweisen hervorrufen, die sich auf das Benutzererlebnis auswirken.

Wenn du in Erwägung ziehst, deinem Shop eine Funktion hinzuzufügen, solltest du die Vorteile der Funktion gegen deren Auswirkungen auf die Core Web Vitals abwägen. Es empfiehlt sich, ein Gleichgewicht zwischen Benutzererlebnis und Web-Leistung zu finden.

Stelle dir die folgenden Fragen, wenn du die Funktionen deines Shops in Betracht ziehst:

  • Was hilft Kunden, die Entscheidung zum Kauf in dem Shop zu treffen?

    • Überlege zum Beispiel, ob deine Kunden eine einfache Startseite mit Links zu detaillierten Produktseiten bevorzugen oder eine leistungsstärkere Startseite, auf der sie Produkte schnell anzeigen und kaufen können.
  • Welche Funktionalität sollte oben auf der Seite vorhanden sein, um die Conversion zu steuern?

    • Zum Beispiel sind Branding-Elemente, Feature-Bilder und ein Checkout-Warenkorb alle Funktionen, die sich auf die Leistung auswirken, aber die Conversion steigern.
  • Welche Funktionalität kann später geladen werden, wenn Kunden auf der Seite nach unten scrollen?

    • Zum Beispiel müssen Statistiken und Produktbewertungen nicht sofort geladen werden, wenn ein Kunde deinen Shop besucht. Möglicherweise musst du die Entwickler deines Theme oder deiner App konsultieren, um zu verstehen, ob eine Funktion sofort geladen wird.

Dein Web-Leistungs-Dashboard erkunden

Wie dein Shop bei den Core Web Vitals abschneidet, erfährst du auf deinem Web-Leistungs-Dashboard. Dieses Dashboard zeigt an, wie dein Shop bei den drei Core Web Vitals abschneidet, und bietet Einblicke, wie eine Verbesserung erzielt werden kann.

Du kannst auch Faktoren erforschen, die sich auf deine Web-Leistung auswirken, und herausfinden, wie du diese angehen kannst.

In diesem Abschnitt

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen