Übertragung der Shop-Inhaberschaft

Nachdem du die Arbeit am Shop deines Kunden abgeschlossen hast, kannst du den Shop im Partner Dashboard an den Kunden übertragen.

Es gibt zwei Kontozugriffsarten für Shops: Inhaber und Mitarbeiter. Als Partner bist du der Inhaber des Development Shops. Während du an einem Shop arbeitest, kannst du dem Kunden Zugriff geben, indem du ihn als Mitarbeiter hinzufügst. Nachdem deine Arbeit abgeschlossen ist, überträgst du die Inhaberschaft im Partner Dashboard an deinen Kunden. Sobald der Kunde für einen Shopify-Plan bezahlt, erhältst du ein Gastkonto, mit dem du über dein Partner Dashboard auf den Shop zugreifen kannst.

Bevor du die Inhaberschaft eines Development Shops an deinen Kunden übertragst, stelle sicher, dass du ihn als Mitarbeiter hinzufügst und dass er die Einrichtung des Mitarbeiterkontos abschließt. Nachdem du die Inhaberschaft an deinen Kunden übertragen hast, bleibst du externer Mitarbeiter im Shop, haben jedoch keinen Zugriff mehr auf Finanzinformationen.

Du solltest auch die Adresse deines Kunden zu den Shop-Einstellungen hinzufügen, bevor du die Inhaberschaft überträgst, insbesondere wenn dein Kunde in einem anderen Land ansässig ist als Sie. In einigen Fällen kann die Übertragung eines Shops mit der falschen Adresse dazu führen, dass dein Kunde für seine Shopify-Rechnung zusätzliche Steuern bezahlen muss. Weitere Informationen zum Ändern der Adresse eines Shops findest du unter Offiziellen Geschäftsnamen und Geschäftsadresse festlegen oder ändern.

Wenn du mit einem Development Shop auf einen bezahlten Plan wechseln möchtest, aber immer noch Shop-Inhaber sein willst, wähle im Shopify-Adminbereich einen Plan für den Shop aus.

Wenn du zu einem Shopify Plus-Plan wechselst, bevor du die Inhaberschaft änderst, wirst du zum Organisations-Inhaber und Shop-Inhaber. Der Organisations-Inhaber kann nicht über den Shopify-Adminbereich geändert werden. Daher solltest du die Übertragung der Inhaberschaft erwägen, bevor du zu einem kostenpflichtigen Plan wechselst. Wende dich bitte an den Shopify Plus-Support, um die Organisations-Inhaberschaft nach dem Wechsel zum Plus-Plan zu übertragen.

Schritte

  1. Logge dich bei deinem Partner Dashboard ein und klicke auf Shops.

  2. Klicke neben dem Development Shop, den du übertragen möchtest, auf Inhaberschaft übertragen.

  3. Wähle im Dialog Shop-Inhaberschaft übertragen den neuen Inhaber aus der Liste der berechtigten neuen Inhaber aus. Wenn du deinen Kunden noch nicht als Mitarbeiter hinzugefügt hast, klicke auf Mitarbeiterkonto hinzufügen und erstelle ein neues Konto für deine Kunden, bevor du fortfährst. Dein Kunde muss die Einrichtung des Mitarbeiterkontos abgeschlossen haben, bevor du die Inhaberschaft des Shops an ihn übertragen kannst.

  4. Wenn du fertig bist, klicke auf Shop übertragen. Der Shop wird jetzt auf der Seite Shops in deinem Partner-Dashboard unter dem Tab verwaltet angezeigt. Der neue Inhaber erhält eine E-Mail mit Anweisungen zum Erstellen des Kontos und Auswählen eines Plans. Bis dein Kunde die Übertragung akzeptiert, wird der Shop pausiert. Nachdem der Kunde mit der Bezahlung eines Shopify-Abonnementplans begonnen hat, erhältst du deine wiederkehrende Provision.

Nachdem du einen Shop an deinen Kunden übertragen hast, kannst du ihm auch das Paket für die Händlerübergabe senden. Stelle dem Kunden die folgenden Informationen zur Verfügung:

  • Wie er auf den Shop zugreifen kann, einschließlich URL (client-store.myshopify.com/admin)
  • Den von dir empfohlenen Shopify-Plan
  • Alles andere, was du empfehlen würdest (z. B. Apps, Webinare oder andere Ressourcen, die beim Aufbau des Geschäfts helfen) .

Sollte deine Unterstützung nicht mehr notwendig sein, kannst du mit deinem Kunden vereinbaren, dass die Zusammenarbeit beendet wird. Der Kunde kann dein Konto dann löschen.

Als Nächstes: Erfahre, was zu tun ist, wenn du die Arbeit an einem Shop abgeschlossen hast.