Shopify-Rechnungen in deiner Landeswährung bezahlen

In Ländern und Regionen, in denen die Abrechnung in der jeweiligen Landeswährung unterstützt wird, erstellt Shopify Rechnungen in der Landeswährung und nicht in USD. Wenn deine Rechnungen in deiner Landeswährung ausgestellt werden, kann dies den Betrag reduzieren, den du für Währungsumrechnungsgebühren bezahlst. Außerdem kannst du leichter Prognosen für einige wiederkehrende Ausgaben, wie z. B. dein Shopify-Abonnement, treffen, da die Kosten dafür in deiner Landeswährung festgelegt sind.

Länder und Regionen, in denen die Abrechnung in der Landeswährung unterstützt wird

Die Abrechnung in Landeswährung ist für Händler verfügbar, die ihren Sitz im Vereinigten Königreich (GBP), in Indien (INR) und in Ländern der Europäischen Union haben, in denen der Euro (EUR) die offizielle Währung ist.

Für alle anderen Länder und Regionen werden Shopify-Rechnungen in USD ausgestellt.

Festlegen, welche Abrechnungsgebühren in deine Landeswährung umgerechnet werden

Nachdem die Abrechnung in der Landeswährung für deinen Shop aktiviert wurde, werden alle Rechnungen, die du von Shopify erhältst, in dieser Währung ausgestellt. Einige der Gebühren werden von USD in deine Landeswährung umgerechnet, während andere zu einem festgelegten Preis in deiner Landeswährung ausgestellt werden.

Gebühren ohne Umrechnungsgebühren

Shopify-Abonnementgebühren werden direkt in deiner Landeswährung berechnet und nicht von USD umgerechnet.

Gebühren einschließlich Umrechnungsgebühren

Die folgenden Gebühren werden in deiner Landeswährung ausgestellt, nachdem sie von USD umgerechnet wurden:

  • App-Gebühren (einmalige Gebühren, Nutzungsgebühren und Abonnementgebühren)
  • Shopify POS-Abonnements
  • Themes
  • Domains
  • Versandetiketten
  • Transaktionsgebühren für Drittanbieter

Die von Shopify für jede Gebühr angewendeten Umrechnungskurse basieren auf aktuellen Wechselkursen und enthalten eine Umrechnungsgebühr in Höhe von 1,5 % (mit Ausnahme der Transaktionsgebühren für Drittanbieter, die davon befreit sind). Du kannst die Umrechnungsgebühren für jede Gebühr auf deinen Rechnungen in deinem Shopify-Adminbereich einsehen.

Rechnungswährung ändern

Wenn du für die Abrechnung in der Landeswährung berechtigt bist, kannst du deine Abrechnungswährung ändern. Änderungen an deiner Abrechnungswährung werden für deinen nächsten Abrechnungszyklus berücksichtigt. Alle ausstehenden Gebühren werden in deiner ursprünglichen Währung abgerechnet und alle verbleibenden Gutschriften in deine neue Währung umgerechnet.

Schritte

  1. Gehe im Shopify-Adminbereich zu Einstellungen > Abrechnung.

  2. Klicke im Abschnitt Zahlungsmethoden unter Rechnungswährung auf die Schaltfläche ... und dann auf Rechnungswährung ändern.

  3. Wähle im Dialogfeld Abrechnungswährung ändern deine neue Abrechnungswährung im Dropdown-Menü aus.

  4. Klicke auf Speichern.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen