Eingefrorene Shopify-Shops

Wenn du vergessen hast, deine Shopify-Abonnementrechnung zu begleichen, oder eine Zahlung dreimal fehlschlägt, wird dein Shop eingefroren, bis du deine Rechnung bei Shopify begleichst. Dein Shop wird erst zum Fälligkeitsdatum deiner Rechnung eingefroren. Wenn dein Shop eingefroren ist, kannst du nicht auf deinen Shopify-Adminbereich zugreifen und Kunden können deinen Shop nicht sehen.

Einige der Gründe, warum die Zahlung möglicherweise fehlschlägt, sind:

  • Die Kreditkarte, die du hinterlegt hast, ist abgelaufen.
  • Für dein Konto ist keine Zahlungsmethode hinterlegt.
  • Deine Zahlungsmethode verfügt nicht über ein ausreichendes Guthaben.
  • Du verwendest keine gültige Kreditkarte von Mastercard, Visa oder American Express zur Begleichung deiner Shopify-Rechnungen.
  • Deine Kreditkarte lässt keine wiederkehrenden Zahlungen in USD zu.

Weitere Informationen findest du unter Abrechnung verwalten.

Wenn dein Shop eingefroren wurde, musst du ihn reaktivieren, um Zugriff auf dein Konto oder deine Shop-Informationen zu erhalten, mit dem Verkauf fortzufahren, deine Domain zu transferieren und so weiter.

Deinen eingefrorenen Shopify-Shop reaktivieren

Um deinen Shop zu reaktivieren, musst du jegliche ausstehenden Gebühren begleichen. Zusätzlich musst du jegliche ausstehenden Gebühren bezahlen, die im Zeitraum von der versäumten Zahlung bis zum Einfrieren deines Shops berechnet wurden. Diese Gebühren beinhalten womöglich Folgendes:

  • App-Gebühren
  • Transaktionsgebühren
  • Versandgebühren

Wenn du deinen Shop mehr als 30 Tage nachdem deine letzte Rechnung ausgestellt wurde, reaktivierst, musst du auch einen Plan auswählen und für den nachfolgenden Abonnementzyklus zahlen.

Deinen eingefrorenen Shopify-Shop reaktivieren

  1. Melde dich als Shop-Inhaber in deinem Shop an.

  2. Begleiche den ausstehenden Betrag für dein Konto. Wenn du mehrere ausstehende Rechnungen hast, wirst du aufgefordert, jede Rechnung vollständig zu bezahlen, um deinen Onlineshop wieder zu aktivieren. Um deine Rechnungen herunterzuladen, kannst du deinen Abrechnungsverlauf exportieren.

  3. Wenn du deinen Shop mehr als 30 Tage, nachdem deine letzte Rechnung ausgestellt wurde, reaktivierst, musst du Folgendes tun:

    1. Wähle einen neuen Plan aus.
    2. Zahle für den nachfolgenden Abonnementzyklus.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren