Internationales Targeting in Google Search Console einrichten

Mit dem internationalen Targeting, auch Geo-Targeting genannt, kannst du deine Kunden auf die regionsspezifische URL ihres geographischen Standorts leiten. Wenn dein Shop in Suchergebnissen angezeigt wird, hilft internationales Targeting Suchmaschinen, die entsprechende regionsspezifische Domain anzuzeigen. Wenn du beispielsweise internationales Targeting für die Vereinigten Staaten und Deutschland einrichtest, zeigen Suchergebnisse für Kunden in den Vereinigten Staaten eine andere URL als die Suchergebnisse für Kunden in Deutschland an. Du kannst in der App ein Zielland oder eine Zielregion für jede Domain oder Subdomain deines Shops in der Google Search Console einrichten.

Wenn du internationale Domains verwendest, um Produkte in mehreren Märkten zu verkaufen, musst du jede deiner Domains verifizieren und deine Sitemaps in der Google Search Console einreichen. Danach kannst du die Zielregion oder das Zielland für jede URL in der Google Search Console unter Vorherige Tools und Berichte > Internationale Ausrichtung festlegen.

Weitere Informationen zum Einrichten von internationalem Targeting findest du in der Google Search Console-Hilfe.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen