Erste Schritte für deinen Großhandelsshop

Dieses Tutorial führt dich durch die Einrichtung eines Großhandelsshops und zeigt, wie du ein Konto erstellst, damit du dich einloggen kannst. Es wird auch erklärt, wie man Preislisten und Großhandelskonten anlegt und sich als Kunde beim Shop anmeldet.

Lektion 1: Erstelle deinen Großhandelsshop und melde dich an

  1. Füge den Großhandelskanal zu deinem Shopify-Adminbereich hinzu. Dein Großhandelsshop wird automatisch erstellt, wenn der Kanal hinzugefügt wird. Er ist passwortgeschützt. Im Gegensatz zum Onlineshop kann sich nicht einmal der Inhaber des Shopify-Shops anmelden, ohne ein Großhandelskonto zu besitzen. Ein Großhandelsshop-Konto ist nicht dasselbe wie ein Onlineshop-Konto. Ein Kunde kann sich nicht mit seinem Benutzernamen und seinem Passwort für den Onlineshop bei deinem Großhandelsshop anmelden.

  2. Erstelle ein Kundenkonto und führe die folgenden Schritte aus:

    1. Füge eine gültige E-Mail-Adresse für den Kunden hinzu. Du wirst eine Einladung zum Großhandelsshop an diese E-Mail-Adresse senden. Später, wenn du Bestellungen für diesen Kunden abwickelst, kannst du diese E-Mail-Adresse verwenden, um Rechnungen zu senden.
    2. Füge im Abschnitt Tags ein Tag zu diesem Kunden hinzu. In einem späteren Schritt verwenden wir diesen Tag, um diesem Kunden und anderen mit diesem Tag eindeutige Preisregeln zu übertragen.
  3. Erstelle eine Preisliste.

    1. Klicke im Kanal Großhandelauf Preisliste, und klicke dann auf Preisliste erstellen.
    2. Gib einen Titel für die Preisliste ein.
    3. Klicke auf Tags hinzufügen und füge das Tag, das du zuvor erstellt hast, zur Preisliste hinzu. Dieses Tag verbindet jeden Kunden mit der Preisliste.
    4. Klicke auf Rabatt für alle Produkte und gib einen entsprechenden Prozentsatz ein, um den alle Produkte reduziert werden sollen.
    5. Klicke auf Speichern. Dein Kunde ist nun dieser Preisliste zugewiesen.
  4. Wenn du möchtest, dass sich Kunden in deinem Großhandelsshop anmelden und ihre eigenen Bestellungen erstellen können, müssst du sie einladen.

    1. Klicke unter Großhandel auf Kunden.
    2. Wähle in der Tabelle dein Kundenkonto aus.
    3. Klicke auf Sammelaktionen und wähle Einladung senden aus der Dropdown-Liste aus.

    Du erhältst eine E-Mail-Einladung für den Großhandelsshop.

Lektion 2: Melde dich als Kunde beim Großhandelsshop an und gib eine Testbestellung auf

  1. Öffne in deinem E-Mail-Postfach die E-Mail vom Großhandelsshop. Folge den Anweisungen, um ein Konto zu erstellen, und melde dich an. Wenn du dich bei deinem Großhandelsshop anmeldest, hast du Zugriff auf alle deine Produkte. Jedes Produkt in deinem Großhandelsshop wird dir mit dem von dir angegebenen Rabatt angeboten.

  2. Erstelle eine Testbestellung und schicke diese ab, wenn du in deinem Großhandelsshop angemeldet bist. Für dieses Tutorial können Kunden in deinem Großhandelsshop nur Bestellungen aufgeben.

Lektion 3: Überprüfe in deinem Shopify-Adminbereich den Bestellentwurf eines Großhandelskunden

  1. Öffne den Bestellentwurf bei Entwürfe.
  2. Klicke auf Artikel reservieren, um die im Bestellentwurf aufgeführten Artikel vorübergehend zu reservieren. In der Regel beinhaltet ein Bestellentwurf, dass du in ständigem Dialog mit deinem Kunden stehst. Durch eine Reservierung des Inventars ist sichergestellt, dass die Produkte verfügbar sind, wenn dein Kunde für den tatsächlichen Kauf bereit ist:
    Screenshot der Seite „Preisliste erstellen“
  3. Klicke auf Versand hinzufügen und gib die Versandkosten für den Großhandel ein. Wenn du keinen Wert für den Versand angibst, werden deinen Großhandelskunden standardmäßig die Versandoptionen deines Onlineshops angeboten, wenn diese ihre Rechnung einsehen.
  4. Klicke auf Speichern.

Lektion 4: Sende die Rechnung an den Testkunden

Nachdem du und dein Kunde sich auf einen Kauf geeignet hast, musst du ihm eine Rechnung schicken.

So schickst du einem Kunden eine Großhandelsrechnung:

  1. Öffne die Testbestellung bei Entwürfe.
  2. Klicke auf Rechnungen per E-Mail senden.
  3. Klicke auf E-Mail durchsehen.
  4. Klicke auf Benachrichtigung senden.

Standardmäßig erhält dein Testkunde eine Rechnung, in der er aufgefordert wird, mit dem Zahlungsanbieter zu bezahlen, der in deinem Shopify-Adminbereich festgelegt ist. Da manche Großkunden andere Zahlungsoptionen bevorzugen, kannst du die E-Mail-Vorlage anpassen, um alternative Zahlungsoptionen anzubieten.

Lektion 5: Tue so, als würdest du die Bestellung bezahlen

Ein Bestellentwurf wird in eine Bestellung umgewandelt, wenn dein Kunde bezahlt. Tue für dieses Tutorial so, als hätteein d dIdhr Testkunde die Bestellung außerhalb von Shopify bezahlt, zum Beispiel indem der volle Betrag mit einem Firmenkonto oder einer Überweisung beglichen wurde.

So erfasst du die Zahlung:

  1. Öffne die Bestellung bei Entwürfe.
  2. Klicke auf Als bezahlt markieren.

Der Bestellentwurf wird in eine Bestellung umgewandelt, die du ausführen kannst.

Lektion 6: Tue so, als würdest du die Bestellung ausführen

Jetzt, wo du eine Bestellung hast, kannst du sie wie jede andere Bestellung ausführen.

So führst du eine Bestellung aus:

  1. Öffne die Bestellung bei Entwürfe.
  2. Klicke auf Weiter und führe die Bestellung aus wie gewohnt.
  3. Nachdem du die Bestellung ausgeführt hast, klicke auf Ausgeführt.

Lektion 7: Tutorial bereinigen

Da du eine Testbestellung erstellt und so getan hast, als hättest du eine Zahlung erhalten, wird diese Bestellung in deinen Berichten angezeigt (bis du sie löschst).

Um die Testbestellung aus deinem Shop zu entfernen, lösche die Testbestellung.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren