Stornierung, Archivierung und Löschung von Bestellungen

Du kannst Bestellungen stornieren, archivieren und löschen. Das Stornieren einer Bestellung bedeutet, dass du eine Bestellung stoppst, die gerade in Bearbeitung ist. Das Archivieren einer Bestellung bedeutet, dass die Bestellung abgeschlossen ist und du sie aus der Liste offener Bestellungen entfernen möchtest. Das Löschen einer Bestellung bedeutet, dass du sie aus deinem Shopify-Adminbereich entfernst.

Eine Bestellung stornieren

Die Stornierung einer Bestellung bedeutet, dass du die Verarbeitung der Bestellung stoppst. Wenn ein Kunde z. B. eine Stornierung anfordert oder du vermutest, dass es sich um eine betrügerische Bestellung handelt, kannst du die Bestellung stornieren, um zu verhindern, dass Mitarbeiter oder Fulfillmentdienste die Bestellung weiter verarbeiten. Du kannst eine Bestellung auch stornieren, wenn ein Artikel bestellt wurde, jedoch nicht verfügbar ist.

Je nach Status der Bestellung zum Zeitpunkt der Stornierung musst du möglicherweise Folgeaktionen durchführen.

Stornierung von Bestellungen und Folgeaktionen
Status der Bestellung Folgeaktionen
Bezahlt, aber es wurden keine Artikel ausgeführt Wenn du die Bestellung stornierst, gibt es zwei Optionen für die Rückerstattung:
  • Jetzt den vollen Betrag zurückerstatten: Es wird dem Kunden automatisch eine vollständige Rückerstattung ausgezahlt. Diese Option ist standardmäßig ausgewählt.
  • Später zurückerstatten: Deinem Kunden wird keine Rückerstattung ausgestellt, wenn du eine Bestellung stornierst. Du kannst während des Stornierungsvorgangs keine Teilrückerstattung vornehmen. Du kannst diese Option auswählen, um eine Teilrückerstattung zu einem späteren Zeitpunkt vorzunehmen oder um eine Untersuchung durchzuführen, bevor du die Rückerstattung veranlasst. Um Rückbuchungen zu vermeiden, solltest du nicht-erstattete Bestellungen nachverfolgen.
Wenn du einen Fulfillmentdienst eines Drittanbieters verwendest, sind möglicherweise Folgeaktionen erforderlich. Wenn du ein Versandetikett für diese Bestellung gekauft hast, kannst du das Etikett stornieren.
Ausgeführt, aber es wurde keine Zahlung erhoben Die Stornierung einer Bestellung verhindert, dass du eine Zahlung erheben kannst. Damit Artikel zurückgesendet werden können, verwende den Prozess zur Verarbeitung von Rückgaben.
Nicht bezahlt und nicht ausgeführt Archiviere die Bestellung, wenn sie nicht automatisch archiviert wird.

Nachdem du eine Bestellung storniert hast, werden die Details zu den zum Lagerbestand zurückgeführten und zurückerstatteten Artikeln in der Chronik der Bestellung gespeichert.

Wenn du eine Bestellung stornierst, ändert sich der Zahlungsstatus wie folgt:

  • Wenn die Zahlung nicht erfasst wurde, ändert sich der Zahlungsstatus in Storniert.
  • Wenn die Zahlung vollständig zurückerstattet wurde, ändert sich der Zahlungsstatus in Zurückerstattet.

Wenn du zu einem späteren Zeitpunkt eine Teilrückerstattung für eine stornierte Bestellung veranlasst, ändert sich der Zahlungsstatus in Teilweise erstattet.

Wenn sich eine Bestellung im Status Ausstehende Zahlung befindet, kannst du sie möglicherweise nicht stornieren. Erfahre mehr über Bestellungen mit ausstehenden Zahlungen.

Schritte:

  1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Bestellungen.

  2. Klicke auf die Bestellung, die du stornieren möchtest.

  3. Klicke auf Weitere Aktionen> Bestellung stornieren.

  4. Wähle im Abschnitt Zahlung zurückerstatten aus, wie du die Zahlung erstatten möchtest:

    • Um jetzt eine vollständige Rückerstattung zu veranlassen, wähle Jetzt aus.
    • Um zu einem späteren Zeitpunkt eine Rückerstattung vorzunehmen, wähle Später aus.
  5. Wähle im Dropdown-Menü Grund für die Stornierung den Grund für die Stornierung der Bestellung aus.

  6. Optional: Gib im Feld Mitarbeiterhinweis eine interne Anmerkung zur Stornierung der Bestellung ein.

  7. Optional: Um die erstatteten Artikel wieder zum Lagerbestand zurückzuführen, wähle Zum Inventar zurückführen aus.

  8. Optional: Um Kunden über die Stornierung einer Bestellung zu informieren, wähle Benachrichtigung an Kunden senden aus.

  9. Klicke auf Bestellung stornieren.

Bestellungen manuell archivieren

Die meisten abgeschlossenen Bestellungen werden automatisch archiviert. Du kannst Bestellungen jedoch bei Bedarf auch manuell archivieren. Die manuelle Archivierung hilft dir, deine Ansicht offener Bestellungen übersichtlich zu halten, wenn du die automatische Archivierung deaktiviert hast.

Standardmäßig werden folgende Bestellungen automatisch archiviert:

  • Bestellungen, die bezahlt und ausgeführt wurden
  • Bestellungen, die vollständig zurückerstattet wurden
  • Bestellungen, die teilweise zurückerstattet und ausgeführt wurden und keine ausstehenden Beträge haben

Archivierte Bestellungen werden in der Bestellungsansicht als Abgeschlossen angezeigt.

Schritte:

Der Bestellstatus ist Archiviert.

Du kannst auch eine Sammelaktion ausführen, um mehrere Bestellungen zu archivieren oder ihre Archivierung aufzuheben.

Eine Bestellung löschen

Gelöschte Bestellungen werden aus deinem Shopify-Adminbereich entfernt und in Berichten nicht mehr verfolgt. Es können nur folgende Arten von Bestellungen gelöscht werden:

Bevor du eine Bestellung löschen kannst, muss sie archiviert oder storniert werden. Bestellungen, für die die Zahlung mit einem Geschenkgutschein vorgenommen wurde, können archiviert, aber nicht gelöscht werden.

Wenn du für die Bestellung ein Versandetikett gekauft, dieses jedoch nicht verwendet hast, dann storniere das Etikett, bevor du die Bestellung löschst.

Schritte:

  1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Bestellungen.

  2. Klicke auf eine archivierte oder stornierte Bestellung.

  3. Klicke auf Bestellung löschen und klicke dann zur Bestätigung erneut auf Bestellung löschen.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen