Testen von Bestellungen in Development Shops

Indem du eine Testbestellung aufgibst, kannst du sicherstellen, dass der Checkout-Prozess und die Einstellungen deines Development Shops für die Bestellabwicklung, das Inventar, den Versand, die E-Mail-Benachrichtigungen und die Steuern ordnungsgemäß funktionieren. Development Shops können eine unbegrenzte Anzahl an Testbestellungen verarbeiten.

Möglichkeiten zum Testen von Bestellungen

Du kannst Bestellungen in einem Development Shop folgendermaßen testen:

  • Verwende das Bogus Gateway von Shopify, um eine Transaktion zu simulieren.
  • Aktiviere den Testmodus für deinen Zahlungsanbieter und gib über den Checkout des Development Shops Testbestellungen auf:

Du kannst auch über die REST-Admin-API oder die GraphQL-Admin-API Testbestellungen erstellen.

Einschränkungen

Es gibt Einschränkungen, wenn du Bestellungen in einem Development Shop testest:

  • Du kannst Bestellungen nicht mit echten Transaktionen testen. Echte Transaktionen sind Transaktionen, die über einen Zahlungsanbieter abgewickelt werden, der sich nicht im Testmodus befindet, und die echte Zahlungsinformationen (wie zum Beispiel eine gültige Kreditkartennummer) verwenden.
  • Du kannst Bestellungen nicht mit manuellen Zahlungsmethoden testen.
  • Du kannst Bestellungen nicht mit Bestellentwürfen testen, die du im Shopify-Adminbereich erstellst.

Um Tests mit diesen Transaktionsarten durchzuführen, musst du mit dem Development Shop auf einen bezahlten Plan wechseln. – Mit Bestellentwürfen, die du in deinem Shopify-Adminbereich erstellst, kannst du keine Tests durchführen. Du musst Testbestellungen über den Checkout des Development Shops aufgeben.

Testen mit dem Shopify Bogus Gateway

Um eine Transaktion des Online-Checkouts in deinem Development Shop zu simulieren, kannst du das Shopify Bogus Gateway einrichten. Das Bogus Gateway ist ein Zahlungsanbieter, mit dem jeder Shop Testbestellungen erstellen kann.

Um eine Bestellung zu erstellen, musst du beim Checkout Informationen für die Testzahlung eingeben. Du kannst verschiedene Arten von Transaktionen simulieren, je nachdem, welche Informationen du eingibst.

Schritte

.

  1. Wenn du einen Anbieter für Kreditkartenzahlungen aktiviert hast, deaktiviere ihn, bevor du fortfährst. Klicke auf Verwalten > Deaktivieren (diese Schaltfläche zeigt auch den Namen deines Zahlungsanbieters an, z. B. Shopify Payments deaktivieren) und bestätige dann deine Deaktivierung.

  2. Führe einen der folgenden Schritte aus:

  3. Wähle (for testing) Bogus Gateway aus der Liste aus.

  4. Klicke auf (for testing) Bogus Gateway aktivieren.

  5. Klicke auf Speichern.

  6. Besuche deinen Onlineshop und gib eine Bestellung auf, als wärest du ein Kunde. Gib beim Checkout die folgenden Kreditkartendaten anstelle von echten Nummern ein:

Kartendetails, die du eingibst müssen, wenn du deinen Checkout mit dem Bogus Gateway testest
Feldname Einzugebende Daten
Name auf der Karte Gib Bogus Gateway ein.
Kreditkartennummer

Gib diese nacheinander ein, um verschiedene Transaktionsarten zu simulieren:

  • Gib 1 ein, um eine erfolgreiche Transaktion zu simulieren
  • Gib 2 ein, um eine fehlgeschlagene Transaktion zu simulieren
  • Gib 3 ein, um eine Ausnahme zu simulieren (dadurch wird eine Nachricht generiert, die darauf hinweist, dass beim Anbieter ein Fehler aufgetreten ist)
CVV-Code Gib eine beliebige dreistellige Nummer ein (z. B. 111).
Gültig bis Gib ein beliebiges Datum in der Zukunft ein.
  1. Nachdem du mit dem Test fertig bist, klicke in deinem Shopify-Adminbereich neben (for testing) Bogus Gateway auf Verwalten.

  2. Klicke auf (for testing) Bogus Gateway deaktivieren, um dieses Gateway aus deinem Checkout zu entfernen.

Testen mit dem Testmodus von Shopify Payments

Um deine Einstellungen für Shopify Payments zu testen, aktiviere den Testmodus und benutze Test-Kreditkarten, um Zahlungen zu simulieren.

Testmodus für Shopify Payments aktivieren

Bevor du Testbestellungen erstellen kannst, musst du den Testmodus für Shopify Payments aktivieren.

Schritte

.

  1. Klicke im Abschnitt Shopify Payments auf Verwalten.

  2. Wähle im Bereich Testmodus die Option Testmodus aktivieren.

  3. Klicke auf Speichern.

Nächste Schritte:

Du kannst Bestellungen erstellen und dann Transaktionen simulieren, indem du eine Kreditkartennummer zum Testen verwendest. Es gibt Testnummern zum Erstellen erfolgreicher Transaktionen, fehlgeschlagener Transaktionen und Transaktionen in verschiedenen Währungen.

Simulieren erfolgreicher Transaktionen

Um eine erfolgreiche Transaktion zu simulieren, verwende die folgenden Informationen, wenn du beim Checkout nach Kreditkartendetails gefragt wirst:

  • Name auf Karte: Gib mindestens zwei Wörter ein.
  • Ablaufdatum: Gib ein beliebiges Datum in der Zukunft ein.
  • Sicherheitscode: Gib drei beliebige Ziffern ein.
  • Kartennummer: Verwende eine der folgenden Nummern:
Simuliere erfolgreiche Transaktionen mit diesen Kartennummern
Kartentyp Kreditkartennummer testen
Visa 4242424242424242
Mastercard 5555555555554444
American Express 378282246310005
Discover 6011111111111117
Diners Club 30569309025904
JCB 3530111333300000

Simulieren fehlgeschlagener Transaktionen

Wenn du die Kreditkartenfehlermeldungen sehen möchtest, die einem Kunden beim Checkout angezeigt werden, kannst du diese Testkreditkartennummern für die Simulation verschiedener fehlgeschlagener Transaktionen verwenden:

  • Verwende die Kreditkartennummer 4000000000000002, um eine Nachricht für eine abgelehnte Karte zu generieren.
  • Verwende die Kreditkartennummer 4242424242424241, um eine Nachricht bzgl. einer falschen Kartennummer zu generieren.
  • Verwende die Kreditkartennummer 4000000000000259, um eine angefochtene Transaktion zu simulieren.
  • Verwende einen ungültigen Ablaufmonat, z. B. 13, um eine Nachricht für einen ungültigen Ablaufmonat zu generieren.
  • Verwende ein Ablaufjahr in der Vergangenheit, um eine Nachricht für ein ungültiges Ablaufjahr zu generieren.
  • Verwende eine zweistellige Sicherheitscodenummer, um eine Nachricht für einen ungültigen Sicherheitscode auszulösen.

Testmodus für externe Zahlungsanbieter

Einige externe Zahlungsanbieter bieten einen Testmodus an, den du im Shopify-Adminbereich aktivieren kannst. Externe Zahlungsanbieter müssen die Option Testmodus aktivieren in ihren Einstellungen aktiviert haben, damit Tests in einem Development Shop möglich sind. Weitere Informationen zur Verwendung des Testmodus mit einem bestimmten externen Zahlungsanbieter findest du in der jeweiligen Dokumentation des Zahlungsanbieters.

Wenn sich ein Zahlungs-Gateway im Testmodus befindet, enthalten Anfragen von Shopify das Attribut test. Wenn test auf true gesetzt ist, wird die Zahlung als Testzahlung verarbeitet und es wird keine echte Transaktion ausgeführt.

Wenn du externer Zahlungsanbieter bist und die Option Testmodus aktivieren zu deinen Einstellungen hinzufügen möchtest, musst du die Zahlungs-Sandbox-URLs zu deiner Zahlungs-App-Erweiterung im Partner Dashboard hinzufügen.

Testen mit echten Transaktionen

Wenn du deinen Development Shop mit echten Transaktionen testen möchtest, musst du mit deinem Shop auf einen bezahlten Plan wechseln. Weitere Informationen findest du unter Transfer von Development Shops an Kunden.

Wenn du mit einem Development Shop auf einen kostenpflichtigen Plan wechseln möchtest, aber immer noch Shop-Inhaber bleiben möchtest, wähle im Shopify-Adminbereich einen Plan aus.