Datenschutz

Bei Shopify steht der Datenschutz für Händler und deren Kunden an erster Stelle. Wenn du Shopify Audiences verwendest, ist der Datenschutz für dich und deine Kunden gewährleistet.

Durch die folgenden Maßnahmen wird sichergestellt, dass du und deine Kunden die Kontrolle über eure Daten behaltet und dass die Daten sicher aufbewahrt werden:

Maßnahmen von Shopify zum Schutz der Shopify Audiences-Daten
Schritte Details
Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen</strong Shopify Audiences ist derzeit für Shopify Plus-Händler in den USA und Kanada verfügbar und wurde entwickelt, um Händlern zu ermöglichen, die geltenden Datenschutzgesetze der jeweiligen Region einzuhalten, wie z. B. den California Consumer Privacy Act (CCPA).
Pseudonymisierte Daten und verschlüsselte Zielgruppen Wenn du eine Zielgruppe generierst, werden die in einer solchen Zielgruppe enthaltenen Kundeninformationen verschlüsselt, bevor sie an die Marketingplattform gesendet werden. Die Marketingplattform vergleicht die eigenen verschlüsselten Informationen mit der verschlüsselten Zielgruppe. Wenn die verschlüsselten Informationen beider Parteien übereinstimmen, kann die Anzeige an die vorgesehene Zielgruppe übermittelt werden.
Entscheidung zur Teilnahme Du hast die Wahl, deine Kundendaten für das Shopify Audiences-Netzwerk freizugeben, indem du die Shopify Audiences-App hinzufügst und die Datenfreigabe aktivierst. Du kannst jederzeit die Datenfreigabe deaktivieren
Vertrauliche Teilnahme Zum Schutz von vertraulichen Geschäftsinformationen kann ein Händler nicht in Erfahrung bringen, welche anderen Shops Shopify Audiences verwenden. Es ist keinem Händler möglich, eine Zielgruppe aus dem gesamten Kundenstamm eines anderen Händlers zu erstellen.
Beitrag zum Netzwerk Zu jedem Zeitpunkt trägt jeder Händler nicht mehr als 5 % zum gesamten Shopify Audiences-Kundenpool bei. So wird sichergestellt, dass keine einzelne Zielgruppe zum Erstellen deiner Kundenliste zurückentwickelt werden kann.
Anforderung von Informationen Deine Kunden haben ein Recht darauf zu erfahren, wo und an wen ihre Daten weitergegeben werden. Wenn ein Kunde diese Informationen anfordert, können sie ihm zur Verfügung gestellt werden.
Löschung von Informationen Wenn du die personenbezogenen Daten eines Kunden löschst, z. B. wenn ein Kunde die Abmeldung anfordert, werden diese Informationen auch aus Daten gelöscht, die dein Shop zum Zielgruppennetzwerk beigetragen hat.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen