"Robots.txt.liquid" bearbeiten

Suchmaschinen wie Google crawlen ständig das Internet auf der Suche nach neuen Daten als Quelle für ihre Suchergebnisse. Die Datei robots.txt informiert Suchmaschinen-Bots, so genannte Crawler, welche Seiten deines Onlineshops angezeigt werden sollen. Alle Shopify-Shops verfügen über eine Datei robots.txt, die optimal für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist.

Deine Sitemap wird von Suchmaschinen verwendet, um deinen Onlineshop in den Suchergebnissen zu platzieren. Erfahre, wie du deine Sitemap findest und sendest.

Überblick

Die Standarddatei robots.txt funktioniert für die meisten Shops, aber du kannst die Datei über die Theme-Vorlage robots.txt.liquid bearbeiten. Du kannst die folgenden Änderungen vornehmen:

  • erlauben oder ablehnen, dass bestimmte URLs gecrawlt werden
  • Crawling-Delay-Regeln für bestimmte Crawler hinzufügen
  • zusätzliche Sitemap-URLs hinzufügen
  • bestimmte Crawler blockieren

Die robots.txt-Datei befindet sich im Stammverzeichnis des primären Domain-Namens deines Shopify-Shops. Beispiel: johns-apparel.com/robots.txt.

Robots.txt.liquid bearbeiten

Wenn du die Datei robots.txt.liquid bearbeiten möchtest, solltest du mit einem Shopify-Experten zusammenarbeiten oder über Kenntnisse in der Code-Bearbeitung und SEO verfügen.

Du kannst Liquid verwenden, um Richtlinien zur Vorlage robots.txt.liquid hinzuzufügen oder daraus zu entfernen. Diese Methode behält die Möglichkeit für Shopify bei, die Datei in Zukunft automatisch zu aktualisieren, und wird empfohlen. Eine vollständige Anleitung zum Bearbeiten dieser Datei erhältst du auf der Shopify-Entwicklerseite Robots.txt.liquid anpassen.

Entferne alle früheren Anpassungen oder Zwischenlösungen, wie z. B. die Verwendung eines Drittanbieterservices wie Cloudflare, bevor du die Datei robots.txt.liquid bearbeitest.

Schritte:

  1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Onlineshop > Themes.
  2. Klicke auf Aktionen und dann auf Code bearbeiten.
  3. Klicke auf Eine neue Vorlage hinzufügen und wähle dann Robots aus.
  4. Klicke auf Create template (Vorlage erstellen).
  5. Nimm die Änderungen vor, die du an der Standardvorlage durchführen möchtest. Weitere Informationen zu Liquid-Variablen und häufigen Anwendungsfällen findest du auf der Shopify-Entwicklerseite Robots.txt.liquid anpassen.
  6. Speichere Änderungen an der Datei "robots.txt.liquid" in deinem veröffentlichten Theme.

Änderungen werden sofort ausgeführt, aber Crawler reagieren nicht immer sofort. Du kannst Änderungen mit dem Google robots.txt-Tester testen.

Du kannst auch den Inhalt der Vorlage löschen und durch einfache Textregeln ersetzen. Es wird dringend empfohlen, diese Methode nicht zu verwenden, da Regeln veraltet sein können. Wenn du diese Methode wählst, kann Shopify nicht sicherstellen, dass Best Practices für SEO im Laufe der Zeit auf deine Datei "robots.txt" angewendet werden oder dass bei zukünftigen Aktualisierungen Änderungen an der Datei vorgenommen werden.

Anpassungen aus "robots.txt.liquid" löschen

Wenn du wieder die Standarddatei robots.txt verwenden möchtest, speichere eine Kopie der Anpassungen deiner Vorlage robots.txt.liquid, da du die Vorlage löschen musst. Dies kann nicht rückgängig gemacht werden.

Schritte:

  1. Gehe in deinem Shopify-Adminbereich zu Onlineshop > Themes.
  2. Klicke auf Aktionen und dann auf Code bearbeiten.
  3. Klicke auf Robots.liquid und dann auf Datei löschen.
  4. Wenn du "robots.txt.liquid" weiterhin löschen möchtest, klicke auf Datei löschen.

Du kannst die Datei robots.txt.liquid jederzeit in der Zukunft bearbeiten. Wenn du deine bisherigen Anpassungen gespeichert hast, kannst du deine Änderungen auch wiederholen, indem du deine gespeicherten früheren Anpassungen kopierst.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren