Verkauf und Bezahlung in verschiedenen Währungen

Die Währung, die deine Kunden für die Bezahlung ihrer Bestellungen verwenden, kann sich von deiner Auszahlungswährung für Shopify Payments unterscheiden. Das heißt, deine Shop-Währung kann von der Währung deines Bankkontos abweichen.

Angenommen, dein Shop befindet sich in Europa, aber die meisten deiner Kunden stammen aus den USA. Da du viele Produkte an Amerikaner verkaufst, setze deine Shop-Währung auf US-Dollar (USD). Wenn du deine Lieferanten und Mitarbeiter in Euro bezahlen musst, setze deine Auszahlungswährung auf Euro (EUR). Alternativ kannst du ein separates Bankkonto eröffnen, das die Währung USD akzeptiert, aber dann musst du beide Konten verwalten und dein Geld zwischen ihnen hin- und herschieben.

Erfahre mehr über das Verkaufen in mehreren Währungen mit Shopify Payments.

Unterstützte Währungen

Dein Shop verwendet die folgenden Währungen:

  • Shop-Währung – die Währung deines Shopify-Adminbereichs und deiner Berichte. Dies ist beispielsweise die Währung, die du verwendest, wenn du Preise für deine Produkte festlegst. Auch wenn du Auszahlungen nur in deiner örtlichen Währung erhalten kannst, kannst du jede der in der Währungsauswahl in deinen Shop-Einstellungen aufgelisteten Währungen als Währung für deinen Shop festlegen. Weitere Informationen findest du unter Währung deines Shops ändern.

  • Auszahlungswährung – die Währung, die Shopify Payments verwendet, wenn Geld auf Ihr Bankkonto ausgezahlt wird. Ihre ausgewählte Auszahlungswährung hängt vom Standort Ihres Shops ab. Ihr Auszahlungskonto muss sich in demselben Land befinden wie Ihr Shop. Wenn sich Ihr Shop zum Beispiel in Kanada befindet, Sie aber in USD bezahlt werden möchten, benötigen Sie ein in Kanada geführtes USD-Konto.

Shopify Payments unterstützt folgende Paarungen aus Ländern und Auszahlungswährungen:

Unterstützte Auszahlungswährungen basierend auf Ländern und Regionen
Shop-Standort Verfügbare Auszahlungswährung (Bankkontowährung)
Australien Australische Dollar (AUD)
Österreich Euro (EUR)
Kanada Kanadische Dollar (CAD) oder US-Dollar (USD)
Dänemark Euro (EUR) oder Krone (DKK)
Deutschland Euro (EUR)
Hongkong (Sonderverwaltungszone) Hongkong-Dollar (HKD)
Irland Euro (EUR)
Italien Euro (EUR)
Japan Japanischer Yen (JPY)
Niederlande Euro (EUR)
Belgien Euro (EUR)
Neuseeland Neuseeland-Dollar (NZD)
Singapur Singapur-Dollar (SGD)
Spanien Euro (EUR)
Schweden Schwedische Krone (SEK) oder Euro (EUR)
Vereinigtes Königreich Pfund Sterling (GBP)
Vereinigte Staaten US-Dollar (USD)

Währungsumtausch und Umtauschgebühr

Wenn eine Zahlung erfasst wird oder eine Rückerstattung erfolgt, werden ein Wechselkurs und eine Umrechnungsgebühr angewendet. In deinem Shopify-Adminbereich werden dir die folgenden Informationen angezeigt:

  • der aktuelle Wechselkurs von Zahlungsanbietern.
  • der für eine Bestellung verwendete Wechselkurs aus der Chronik der Bestellung.

Ändern deiner Auszahlungswährung

Wenn dein Land mehrere Auszahlungswährungen unterstützt, kannst du deine Auszahlungswährung in eine andere unterstützte Währung ändern. Um die Auszahlungen zu erhalten, musst du ein Bankkonto in der Währung haben, in der du bezahlt werden möchtest. Wenn sich dein Shop beispielsweise in Kanada befindet und du in US-Dollar (USD) bezahlt werden möchtest, dann brauchst du ein Bankkonto, das USD akzeptiert.

Um deine Auszahlungswährung zu ändern, aktualisiere deine Bankdaten für Shopify Payments auf der Seite Zahlungsanbieter in deinem Shopify-Adminbereich.

Änderung deiner Shop-Währung

Deine Shop-Währung ist die Währung, die in deinem Shopify-Adminbereich verwendet wird. Es handelt sich dabei um die Währung, in der du deine Produktpreise festlegst und die in deinen Berichten verwendet wird. Wenn du deine Shop-Währung änderst, kann das Auswirkungen auf deine Berichte haben. Nachdem du deinen Shop gelauncht und Verkäufe getätigt hast, musst du den Shopify Support kontaktieren, um deine Shop-Währung zu ändern.

Du kannst deine Shop-Währung auf der Seite Allgemeine Einstellungen im Abschnitt Shop-Währung anzeigen und ändern.

Rechtliche und steuerliche Aspekte

Hinweis: Du solltest mögliche rechtliche oder steuerliche Auswirkungen überprüfen, wenn du Produkte in einer anderen Währung verkaufst als derjenigen, die mit dem Land verknüpft ist, in dem sich dein Shop befindet.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren