Shopify Fulfillment Network-Aufgaben mit Flow automatisieren

Shopify Flow ist eine kostenlose Plattform zur Automatisierung von E-Commerce-Anwendungen, mit der du Aufgaben und Prozesse in deinem Shopify-Shop und für deine Apps einfach automatisieren kannst. Du kannst Shopify Flow verwenden, um bestimmte Aufgaben zwischen deinem Shopify-Adminbereich und dem Shopify Fulfillment Network (SFN) zu automatisieren. Du kannst Flow aus dem Shopify App Store installieren oder dich an das SFN wenden, um Zugriff zu erhalten.

Flow-Workflows für SFN einrichten

Du kannst häufige Aufgaben in Shopify automatisieren, indem du in Flow Workflows erstellst, die Trigger, Bedingungen und Aktionen beinhalten. Um deine Nutzung von Shopify und des SFN zu optimieren, kannst du mit Flow häufige Workflows erstellen, zum Beispiel Benachrichtigungen bei niedrigem Inventar oder das Pausieren einer Bestellung.

Aufgrund der Art und Weise, wie das SFN Bestellungen verarbeitet, können einige Workflows zu Störungen zwischen Shopify und dem SFN führen. Vermeide die Einrichtung der folgenden Workflows in Flow:

  • Workflows, die die Zahlungserfassung für Bestellungen in Shopify verzögern.
  • Workflows, die dem SFN zugewiesene Bestellungen nach einer Fulfillment-Verzögerung bearbeiten. Dazu gehört das Hinzufügen von Artikeln zu einer Bestellung.

Einen Workflow für Benachrichtigungen bei niedrigem Inventar erstellen

Workflows für Benachrichtigungen bei niedrigem Inventar helfen dabei, sicherzustellen, dass dein SFN-Inventar nicht vollständig aufgebraucht wird. Wenn deine Inventarbestände in SFN sich dem Ende neigen, benachrichtigt dieser Workflow dich außerhalb des Shopify-Adminbereichs. Benachrichtigungen können beispielsweise an Slack oder als E-Mail-Nachricht gesendet werden.

Schritte:

  1. Klicke in deinem Shopify-Adminbereich auf Einstellungen > Apps und Vertriebskanäle.

  2. Klicke auf der Seite Apps und Vertriebskanäle auf Shopify Flow.

  3. Klicke auf App öffnen.

  4. Klicke auf Workflow erstellen.

  5. Klicke auf Vorlagen durchsuchen.

  6. Wähle Inventar und Merchandising aus und wähle dann Bei niedrigem Produktvarianteninventar Benachrichtigung erhalten.

  7. Klicke auf Installieren.

  8. Optional: Wenn du möchtest, dass die Inventarbenachrichtigung nur für ein bestimmtes Produkt gilt, kannst du das Produkt als Kriterium hinzufügen.

  9. Schalte den Umschalter von Aus auf An, um deinen Workflow zu verwenden.

Einen Workflow erstellen, der Bestellungen mit hohem Risiko oder hohem Wert pausiert

Workflows zum Pausieren einer Bestellung ermöglichen dir, eine Bestellung zu pausieren, damit du diese überprüfen kannst, bevor eine Fulfillment-Anfrage an das SFN gesendet wird. Es gibt Workflow-Vorlagen, die Bestellungen anhand des Risikolevels oder des Gesamtbestellwerts pausieren.

Schritte:

  1. Klicke in deinem Shopify-Adminbereich auf Einstellungen > Apps und Vertriebskanäle.

  2. Klicke auf der Seite Apps und Vertriebskanäle auf Shopify Flow.

  3. Klicke auf App öffnen.

  4. Klicke auf Workflow erstellen.

  5. Klicke auf Vorlagen durchsuchen.

  6. Wähle Alle und dann Fulfillment basierend auf Risikolevel pausieren oder Fulfillment basierend auf Gesamtbestellwert pausieren aus.

  7. Klicke auf Installieren.

  8. Schalte den Umschalter von Aus auf An, um deinen Workflow zu verwenden.

Einen Artikel als Flow-Workflow-Kriterium hinzufügen

  1. Klicke in deinem Shopify-Adminbereich auf Einstellungen > Apps und Vertriebskanäle.

  2. Klicke auf der Seite Apps und Vertriebskanäle auf Shopify Flow.

  3. Klicke auf App öffnen.

  4. Klicke auf den Workflow, den du bearbeiten möchtest.

  5. Klicke auf Prüfen, ob und dann auf Kriterien hinzufügen.

  6. Füge die Kriterien hinzu, die du für die Auswahl deiner Artikel verwenden möchtest.

    • Wenn du einen einzelnen Artikel hinzufügen möchtest, klicke auf Produktvariante und dann auf SKU. Gib im Feld SKU für das Kriterium, das du gerade erstellt hast, die SKU-Informationen ein.
    • Wenn du ein Produkt mit Varianten hinzufügen möchtest, klicke auf Produkt und dann auf Titel. Gib im Feld Titel für das Kriterium, das du gerade erstellt hast, den Produkttitel ein.
  7. Klicke zur Bestätigung auf eine beliebige Stelle außerhalb der Eingabe.

  8. Klicke auf Änderungen anwenden und dann auf Anwenden.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen