Lieferdaten für das Shopify Fulfillment Network werden angezeigt

Lieferdaten informieren deinen Kunden darüber, wann er mit einer Bestellung rechnen kann. Wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind, werden die Lieferdaten den Kunden auf den Produktseiten, beim Checkout und auf der Bestellbestätigungsseite angezeigt. Die Anzeige von Lieferdaten hilft, das Vertrauen zu steigern und sicherzustellen, dass deine Kunden wissen, wann sie ihre Bestellung erwarten können.

Die Lieferdaten werden basierend auf dem Standort des Kunden, der Verfügbarkeit des Inventars und den Transportzeiten berechnet. Bei Produktseiten wird die Internet Protocol (IP)-Adresse des Kunden verwendet, um seinen Standort zu bestimmen, oder der Kunde kann manuell eine Postleitzahl eingeben. Bei den Checkout- und Bestellbestätigungsseiten wird für die Berechnung die Lieferadresse verwendet, die der Kunde beim Checkout eingibt.

Für die meisten Bestellungen in den USA können Lieferdaten angezeigt werden. Wenn die Zustellung voraussichtlich mehr als fünf Werktage dauern wird, werden keine Lieferdaten angezeigt. Um deinen Kunden die Liefererwartungen mitzuteilen, wenn keine Lieferdaten angezeigt werden, musst du eine Versandrichtlinie für deinen Shop erstellen. Erfahre mehr über Best Practices und Beispiele für Versandrichtlinien.

Einige Theme-Änderungen und Apps, die sich auf den Checkout-Prozess auswirken, wie z. B. Upselling- oder Abonnement-Apps, können dazu führen, dass die Lieferdaten falsch angezeigt werden.

Kriterien für die Anzeige von Lieferdaten

Die Kriterien, ob Lieferdaten für einen Kunden angezeigt werden, unterscheiden sich bei Produktseite und Checkout- oder Bestellbestätigungsseite.

Wenn die folgenden Kriterien erfüllt sind, werden die Lieferdaten auf der Produktseite angezeigt:

  • Der Kunde befindet sich basierend auf seiner IP-Adresse in den USA oder der Kunde gibt manuell eine Postleitzahl in den USA ein.
  • Das Produkt wird durch das SFN von Fulfillment-Centern in den USA bearbeitet.
  • Das Inventar ist verfügbar und befindet sich im Status Verfügbar.
  • Das Produkt ist kein Artikel mit Vorabbestellung.
  • Die voraussichtliche Lieferzeit beträgt 5 oder weniger Tage.
  • Die Bestellung ist kein Großhandels- oder Bestellentwurf.

Wenn die folgenden Kriterien erfüllt sind, werden die Lieferdaten beim Checkout und auf der Bestellbestätigungsseite angezeigt:

  • Die Lieferadresse befindet sich in den USA.
  • Alle Produkte in der Bestellung werden durch das SFN von Fulfillment-Centern in den USA bearbeitet.
  • Alle Produkte in der Bestellung sind verfügbar und befinden sich im selben Fulfillment-Center im Status Verfügbar.
  • Keines der Produkte in der Bestellung ist ein Artikel mit Vorabbestellung.
  • Die voraussichtliche Lieferzeit beträgt 5 oder weniger Tage.
  • Die Bestellung ist kein Großhandels- oder Bestellentwurf.

Gründe für die Ankunft einer Bestellung nach dem Lieferdatum

Die Lieferdaten sind möglicherweise nicht bei jeder Bestellung korrekt, da es zu unvorhergesehenen Verzögerungen bei der Bestellbearbeitung oder der Zustellung kommen kann. Das führt dazu, dass Kunden ihre Bestellungen nach dem angezeigten Lieferdatum erhalten. Im Folgenden findest du häufige Gründe für ungenaue Lieferdaten:

  • Apps für die Bearbeitung von Bestellungen – Apps, die Bestellungen bearbeiten, nachdem sie aufgegeben wurden, können zu Fulfillment-Verzögerungen führen.
  • Pausieren von Bestellungen – Du kannst eine Bestellung manuell pausieren oder ein Flow pausiert sie automatisch, was zu einer Fulfillment-Verzögerung führt.

Lieferdaten auf der Produktseite deaktivieren

Du kannst die Anzeige von Lieferdaten auf allen Produktseiten deaktivieren, indem du die App-Einbettung für dein Theme ausschaltest. Lieferdaten werden immer beim Checkout und auf der Bestellbestätigungsseite angezeigt.

Schritte:

  1. Klicke in deinem Shopify-Adminbereich auf Onlineshop.
  2. Klicke auf Anpassen, um die Lieferdaten für das gewünschte Theme zu deaktivieren.
  3. Klicke auf Theme-Einstellungen und dann auf App-Einbettungen.
  4. Klicke neben der App-Einbettung Zustellungsinformationen auf den Umschalter, um sie zu deaktivieren.

Um die Lieferdaten für Produktseiten wieder aktivieren zu können, befolge dieselben Schritte und klicke zur Aktivierung auf den Umschalter.

Beispiele dafür, wie Lieferdaten angezeigt werden

Wie Lieferdaten in deinem Shop angezeigt werden, hängt von deinem Theme ab. Nachfolgend findest du Beispiele dafür, wie Lieferdaten angezeigt werden. Sie stimmen möglicherweise nicht damit überein, was Kunden in deinem Shop sehen.

Beispiele dafür, wie Lieferdaten auf verschiedenen Shop-Seiten angezeigt werden
Seite Beispiel
Produkt
Ein Beispielbild dafür, wie Lieferdaten auf Produktseiten angezeigt werden
Checkout
Ein Beispielbild dafür, wie Lieferdaten beim Checkout angezeigt werden
Bestellstatus
Ein Beispielbild dafür, wie Lieferdaten auf der Bestellstatus-Seite angezeigt werden

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen