Shopify Payments Bearbeitungs- und Umrechnungsgebühren

Wenn du in mehreren Währungen verkaufst, werden dir die regulären Shopify Payments Bearbeitungs- und Umrechnungsgebühren in Rechnung gestellt.

Du kannst die Gebühren Werte in deinen Nutzungsbedingungenfinden.

Gebühr Shopify Payments

Wenn du die Zahlung für eine Bestellung erfasst, wird eine Shopify Payments-Gebühr für Zahlungen erhoben, um die Bearbeitungskosten der Zahlung abzudecken. Diese Gebühr ist von der Art der verwendeten Kreditkarte (beispielsweise kann die Gebühr für eine VISA-Karte manchmal von der Gebühr für eine American Express-Karte abweichen) sowie dem Ort abhängig, an dem die Kreditkarte registriert ist:

  • Bearbeitungsgebühren für Zahlungen (Inland) – Die Kosten für die Verarbeitung von Zahlungen mit Kreditkarten, die im gleichen Land wie dein Shop ausgestellt worden sind.

  • Bearbeitungsgebühren für Zahlungen (Grenzüberschreitend) – Die Kosten für die Verarbeitung von Zahlungen mit Kreditkarten, die in einem Land ausgestellt worden sind, das sich vom Land deines Shops unterscheidet.

Transaktionsgebühr

Wenn du Shopify Payments verwendest, musst du keine Transaktionsgebühr bezahlen. Aber wenn du Shopify Payments deaktivierst und einen externen Zahlungsanbieter aktivierst, wird dir eine Transaktionsgebühr für die nächsten Bestellungen in Rechnung gestellt. Die Höhe dieser Transaktionsgebühr hängt von deinem Shopify-Plan ab.

Wechselkurs und Umrechnungsgebühr

Wenn du eine Zahlung in einer Währung akzeptierst, die von deiner Auszahlungswährung abweicht, wird die Währung umgerechnet. Der Betrag, den du in der Landeswährung deines Kunden (auch als Darstellungswährung bezeichnet) erhältst, wird in deine Auszahlungswährung umgerechnet. Dabei wird dir eine Währungsumrechnungsgebühr in Rechnung gestellt:

  • Währungswechselkurs – Der Marktkurs, zu dem eine Währung gegen eine andere getauscht wird. Der Wechselkurs ist keine Gebühr (es handelt sich dabei um einen Mittelkurs ohne Aufschlag). Wenn der Wechselkurs für USD/EUR beispielsweise 0.8788 beträgt, wird $1 USD in €0,87 EUR umgerechnet.

  • Währungsumrechnungsgebühr – Die Gebühr, die von Shopify für die Umrechnung von Währungen berechnet wird. Diese Gebühr wird berechnet, wenn du eine Zahlung erfasst. Sie wird nicht berechnet, wenn du eine Rückerstattung vornimmst oder wenn du eine Rückbuchung erhältst. In den USA und in Schweden werden Währungsumrechnungsgebühren (und Kreditkartengebühren) jedoch nicht an den Händler zurückerstattet. Die Umrechnungsgebühr basiert auf dem primären Land deines Shops:

    • 2 % in Japan
    • 1,75 % in Großbritannien, Irland, Spanien und Deutschland
    • 1,5 % in allen anderen Ländern und Regionen mit Shopify Payments

Hinweis: Der Währungsumrechnungskurs und die Gebühr werden in den Auszahlungsdetails angezeigt. Nachdem die Währungsumrechnungsgebühr berechnet wurde, wird sie als Aufpreis auf den Preis deines Kunden aufgeschlagen. Wenn du den Umrechnungskurs manuell festlegst, kannst du ihn auch so einstellen, dass du die Kosten für die Umrechnungsgebühr übernimmst, anstatt sie an deine Kunden weiterzugeben.

Mehr erfahren

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren