Pixel-Tracking auf der Seite "Nach dem Kauf"

Wenn dein Shop eine App installiert hat, die die Seite "Nach dem Kauf" zum Checkout deines Shops hinzufügt, erfasst ein benutzerdefiniertes Pixel-Tracking, das du in deinem Shop verwendest, bestimmte Tracking-Ereignisse möglicherweise nicht. Benutzerdefinierte Tracking-Pixel, die zu den zusätzlichen Skripten deines Shops hinzugefügt werden, verfolgen Ereignisse nur auf der Bestellstatus-Seite, die nach der Seite “Nach dem Kauf" beim Checkout angezeigt wird. Wenn ein Kunde deinen Shop auf der Seite "Nach dem Kauf" wieder verlässt, werden keine Ereignisse auf der Bestellstatus-Seite verfolgt.

Um sicherzustellen, dass Conversion-Ereignisse richtig erfasst werden, kannst du ein Skript hinzufügen, das Ereignisse auf der Seite "Nach dem Kauf" verfolgt. Dieses Skript kann auch zusätzliche Käufe verfolgen, die über die Seite "Nach dem Kauf" getätigt werden, z. B. Upselling. Nachdem du ein Skript für die Seite "Nach dem Kauf" hinzugefügt hast, musst du das Skript für die Bestellstatus-Seite anpassen, um Ereignisse zu ignorieren, die bereits vom Skript für die Seite "Nach dem Kauf" erfasst werden.

Du musst nur dann ändern, wie dein Shop Ereignisse verfolgt, wenn du ein benutzerdefiniertes Tracking-Pixel verwendest. Wenn du Google Analytics beispielsweise über Onlineshop > Einstellungen einrichtest, werden Ereignisse auf der Seite "Nach dem Kauf" bereits korrekt erfasst.

Erwägungen

Das zusätzliche Skript für die Seite "Nach dem Kauf" ähnelt den zusätzlichen Skripten für die Bestellstatus-Seite, allerdings gibt es ein paar wichtige Unterschiede:

  • Das Skript wird zur Seite "Nach dem Kauf" hinzugefügt, nicht zur Bestellstatus-Seite.
  • Das Feld erlaubt nur JavaScript. Liquid-Code wird nicht akzeptiert.
  • Nur das HTML-Tag <script> ist erlaubt.
  • Das Skript wird innerhalb einer Sandbox ausgeführt und ist nicht auf der Hauptseite enthalten.
  • Du kannst ein Skript für die Seite "Nach dem Kauf" nur hinzufügen, wenn dein Shop eine App installiert hat, die beim Checkout die Seite "Nach dem Kauf" hinzufügt.

Wenn das Skript in einer Sandbox ausgeführt wird, wird sichergestellt, dass das Skript sicher ist und für den vorgesehenen Zweck verwendet wird.

Der Shopify Support kann nicht bei Skripten für die Seite "Nach dem Kauf" helfen. Wenn du Hilfe brauchst, kannst du in der Shopify Community einen Post veröffentlichen oder einen Shopify-Experten engagieren.

Kompatibilität mit Skripten auf der Bestellstatus-Seite

Um sicherzustellen, dass deine Pixel alle Conversion-Ereignisse richtig verfolgen, richte Tracking-Skripte sowohl auf der Seite "Nach dem Kauf" als auch auf der Bestellstatus-Seite ein. Um eine doppelte Erfassung von Conversion-Ereignissen zu vermeiden, kannst du die Liquid-Variable post_purchase_page_accessed in Skripten verwenden, die auf der Bestellstatus-Seite ausgeführt werden.

Wenn ein Kunde auf die Seite "Nach dem Kauf" kommt und dann zur Bestellstatus-Seite navigiert, gibt die Variable post_purchase_page_accessed den Wert true zurück. Wenn der Kunde nicht auf die Seite "Nach dem Kauf" kommt, gibt die Variable false zurück.

Du kannst beispielsweise das folgende Format für die Skripte auf der Bestellstatus-Seite verwenden:

{% unless post_purchase_page_accessed %}
<script> 
    //insert your tracking script
</script>
{% endunless %}

Verfügbare APIs

Du kannst JavaScript-Globals verwenden, um Tracking-Skripten Zugriff auf die für sie erforderlichen Daten zu geben. Die verfügbaren Daten stehen unter window.Shopify zur Verfügung.

Verfolgung von Käufen, die über die Seite "Nach dem Kauf" getätigt wurden

Um zusätzliche Käufe zu verfolgen, die über die Seite "Nach dem Kauf" getätigt werden, kannst du das Ereignis Shopify.on abonnieren.

Nach dem Abonnieren finden die folgenden Aktionen statt, wenn ein Changeset nach dem Kauf erfolgreich angewendet wird:

  • Dein Handler wird mit zwei Bestelltyp-Parametern benannt: order und outdated order.
  • Die Globals unter window.Shopify werden aktualisiert, damit die Skripte die aktualisierten Daten verwenden können.

Handler, die für dieses Ereignis abonniert wurden, benötigen unter Umständen nur 500 ms für die Ausführung. Lade alle Abhängigkeiten, die du im Voraus benötigst.

Skript für die Seite "Nach dem Kauf" hinzufügen

  1. Navigiere in deinem Shopify-Adminbereich zu Einstellungen> Checkout.
  2. Gib im Feld Zusätzliche Skripte nach dem Kauf dein Skript ein.
  3. Klicke auf Speichern.

Beispielskript

Du kannst die folgende Basis-Skriptvorlage verwenden, um dein eigenes Skript für die Seite "Nach dem Kauf" zu erstellen. In diesem Beispielskript wird Google Analytics verwendet, um die erste Conversion zu verfolgen, und erklärt, wie zusätzliche Käufe verfolgt werden. Dieses Beispiel ist sehr einfach und dein endgültiges Skript wird wahrscheinlich davon abweichen.

Beispielskriptdateien

Beispielskript für die Bestellstatus-Seite:

``` ``` Beispielskript für die Seite "Nach dem Kauf": ``` ```

Referenzen

Die folgende Tabelle enthält die Typdefinitionen für die Attribute, die zusätzlichen Skripten nach dem Kauf durch window.Shopify angezeigt werden:

Feld Definition
window.Shopify
shop Die Details des Shops, in dem die Bestellung aufgegeben wurde.
order Die Details der Bestellung.
pageUrl Die URL der aktuellen Seite.
wasPostPurchasePageSeen Ob der Kunde während dieses Checkouts auf der Seite "Nach dem Kauf". Beim ersten Anzeigen wird true und andernfalls false verwendet, wenn die Seite neu geladen wird.
on(event: string, handler: function): void Abonniert ein event. Derzeit wird nur das Ereignis CheckoutAmended unterstützt.
off(event: string, handler: function): void Meldet handler vom angegebenen event ab. Derzeit wird nur das Ereignis CheckoutAmended unterstützt.
Shop
id Die ID des Shops.
currency Die Shop-Währung im ISO 4217-Format. Zum Beispiel USD. Weitere Informationen dazu finden sie unter shop.currency.
Order
id Die interne ID der Bestellung.
number Die ganze Darstellung des Bestellnamens. Zum Beispiel 1025.
checkoutToken Die interne Checkout-ID.
customer Der mit der Bestellung verknüpfte Kunde.
lineItem Die Positionen für die Bestellung.
subtotalPrice Die Zwischensumme aller Artikel der Bestellung nach Abzug von Einzelartikelrabatt oder Warenkorbrabatt. Die Zwischensumme enthält keine Steuern (außer im Preis enthaltenen Steuern), Versandkosten oder Trinkgelder.
totalPrice Der Gesamtpreis der Bestellung.
currency Der ISO 4217-Code der Bestellwährung.
discounts Die Höhe der auf die Bestellung angewendeten Rabatte.
Customer
id Die ID des Kunden.
email Die E-Mail-Adresse des Kunden.
acceptsMarketing Ob der Kunde Marketing akzeptiert hat. Es wird true angezeigt, wenn der Kunde Marketing akzeptiert, und false, wenn nicht.
hasAccount Ob die Kunden-E-Mail-Adresse mit einem Kundenkonto verknüpft ist. Es wird true angezeigt, wenn die E-Mail-Adresse in einem Kundenkonto aufgeführt wird und false, wenn nicht. Weitere Informationen findest du unter customer.has_account.
firstName Der Vorname des Kunden.
lastName Der Nachname des Kunden.
ordersCount Die Gesamtzahl der Bestellungen, die der Kunde aufgegeben hat.
totalSpent Der Gesamtbetrag, den der Kunde für alle Bestellungen ausgegeben hat.
LineItem
finalLinePrice Der kombinierte Preis aller Artikel der Position. Dies entspricht line_item.final_price multipliziert mit line_item.quantity.
finalPrice Der Preis des Einzelartikels, einschließlich aller Rabattbeträge auf Positionsebene.
lineLevelTotalDiscount Der Gesamtbetrag aller Rabatte, die speziell auf den Einzelartikel angewendet werden. Dazu gehören keine Rabatte, die dem Warenkorb hinzugefügt werden.
optionsWithValues Ein Array von ausgewählten Werten aus den Produktoptionen des Artikels. Weitere Informationen findest du unter line_item.options_with_values.
originalLinePrice Der kombinierte Preis der Artikelmenge, die in der Position enthalten ist, bevor Rabatte angewendet wurden. Dies entspricht line_item.original_price multipliziert mit line_item.quantity.
originalPrice Der ursprüngliche Preis des Einzelartikels, bevor Rabatte angewendet wurden.
price Der Grundpreis des Einzelartikels. Der Preis spiegelt alle Rabatte wider, die auf den Einzelartikel angewendet werden. Verfügbar nur für Shops in Deutschland oder Frankreich.
product Das Produkt des Einzelartikels.
properties Ein Array von benutzerdefinierten Informationen für einen Artikel, der zum Warenkorb hinzugefügt wurde. Weitere Informationen findest du unter line_item.properties.
quantity Die Menge des Einzelartikels.
title Der Titel des Einzelartikels. Weitere Informationen findest du unter line_item.title.
variant Die Variante des Einzelartikels.
Product
id Die ID des Produkts.
type Der Typ des Produkts.
ProductVariant
id Die ID der Variante.
sku Die SKU der Variante.
translate="no"CartDiscount
id Die interne ID der Rabatt-Anwendung.
code Der Code des Rabatts, falls er einen hat.
type Die Art des Rabatts. Mögliche Werte sind: automatic, discount_code, manual und script.
amount Der Gesamtbetrag, mit dem der Preis der Bestellung um den Rabatt reduziert wird.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren