Richtlinien für das Verpacken und Etikettieren von Frachtsendungen für das Shopify Fulfillment Network

Wenn du Inventar mit Frachtversand an das Shopify Fulfillment Network (SFN) sendest, müssen alle Produkte in Kartons, Paletten und Frachtcontainern verpackt werden, die den Verpackungs- und Etikettierungsrichtlinien des SFN entsprechen.

Um Fehler, Verzögerungen und Gebühren aufgrund von Nicht-Konformität beim Empfang deiner Produkte durch das SFN zu vermeiden, befolge die folgenden Anweisungen zum Verpacken und Etikettieren deiner Frachtlieferungen:

  • Verpacke Produktvarianten separat in eigene Innenkartons, wie Kartons (Schachteln) oder Tüten.
  • Schütze Produkte mithilfe von Füllmaterial vor Versandschäden.
  • Bringe die Produktetiketten an den jeweiligen Innenkartons, Kartons und Paletten an.
  • Befestige Transferetiketten an jedem Karton, jeder Palette und an jedem vom Boden her geladenen Container.

SFN-Verpackungsrichtlinien für Kartons

Verwende robuste Pappkartons, die stark genug sind, um das Gewicht deiner Produkte halten zu können. Verwende keine nassen oder beschädigten Kartons oder Kartons mit alten Etiketten.

In den folgenden Abschnitten findest du Informationen darüber, wie du deine Produkte am besten organisierst und verpackst.

Produktvarianten separat verpacken

Eine gute Organisation deiner Produkte beim Verpacken für den Versand hilft dem SFN, deine Produkte schnell in Empfang zu nehmen. Verpacke nach Möglichkeit nur eine Produktvariante pro Karton. Wenn du beispielsweise einen Pullover in drei verschiedenen Größen versendest, packe jede Größe in einen separaten Karton.

Wenn du es nicht vermeiden kannst, Produktvarianten im selben Versandkarton zu verpacken, packe jede Produktvariante separat in einen eigenen Innenkarton, z. B. in einen kleinen Karton oder eine durchsichtige Tüte. Bringe an jedem Innenkarton Produktetiketten an und verschließe diesen dann vor dem Versand.

Falls deine Produktvarianten nicht separat verpackt sind, wenn deine Sendung beim SFN eingeht, wird dir eine Gebühr aufgrund von Nicht-Konformität für die zusätzliche Zeit in Rechnung gestellt, die für die Bearbeitung deiner Sendung erforderlich ist. Die Ausführung von Bestellungen kann sich bei nicht konformen Sendungen um 10 Werktage verzögern.

Produkte vor Versandschäden schützen

Wenn du Produkte verpackst, um sie an das SFN zu versenden, musst du deine Produkte während des Versands vor Schäden schützen. SFN-Mitarbeiter treffen alle Vorsichtsmaßnahmen, um sicherzustellen, dass deine Produkte während des Eingangs nicht beschädigt werden. Eine sorgsame Handhabung durch den Versanddienstleister ist jedoch nicht immer gewährleistet. Es kann teuer sein, beschädigte Produkte zu ersetzen, und viele Schadensersatzansprüche werden abgelehnt.

Um Produkte vor möglichen Schäden zu schützen, halte dich an die folgenden Richtlinien:

  • Lege mindestens 2 Zoll (5 cm) Füllmaterial zwischen deine Produkte und die Wände des jeweiligen Kartons. Zu solchem Füllmaterial kann Folgendes zählen:

    • Luftpolsterfolie
    • Großes Industriepapier
    • Schaumstoff
    • Luftkissen
  • Fülle leere Bereiche aus, damit sich Produkte während des Versands nicht bewegen.

  • Vermeide Versandkartons, die schwerer als 50 lbs (22 kg) sind. Schwere Kartons werden eher beschädigt, falls sie fallen gelassen werden.

  • Verwende zum Verschließen von Kartons Klebeband mit einer Mindestbreite von 2 Zoll (5 cm). Bringe auf jede Nahtstelle mehrere Schichten Klebeband an. Denke auch daran, den Boden jedes Kartons mit Klebeband zu sichern.

Um bei möglichen Versandschäden Versicherungsansprüche geltend machen zu können, kannst du vor dem Verschließen eines Kartons Fotos vom Füllmaterial machen.

SFN-Verpackungsrichtlinien für Paletten

Verwende 4-Wege-Paletten der Standardgröße. Diese dürfen keine zerbrochenen Platten oder herausragende Nägel aufweisen. Die maximale Höhe für Paletten beträgt 72 Zoll (182 cm). Das Höchstgewicht für Paletten beträgt 2.800 lbs (1.270 kg).

Um deine Paletten vor möglichen Schäden während des Versands zu schützen, halte dich an die folgenden Richtlinien:

  • Platziere die schwersten Kartons auf der Deckplatte.
  • Stelle sicher, dass keine Kartons über den Kanten der Palette hinausragen.
  • Nachdem du die Kartons gestapelt hast, sichere die Palette mit einer Kunststoffschrumpffolie.
  • Wenn deine Paletten empfindliche Produkte enthalten, verwende einen entsprechenden Kantenschutz und Sicherungsgurten, um die Produkte vor Schäden zu schützen.

SFN-Verpackungsrichtlinien für vom Boden her geladene Container

Das SFN akzeptiert die folgenden Arten von Frachtcontainern:

Art und Abmessungen der Frachtcontainer
Transportverpackungstyp Länge Breite Höhe
20-Fuß-Äquivalent (TEU) 20 ft (6,10 m) 8 ft (2,44 m) 8,5 ft (2,59 m)
40-Fuß-Äquivalent (FEU) 40 ft (12,19 m) 8 ft (2,44 m) 8,5 ft (2,59 m)

Um deine Produkte vor Schäden während des Versands zu schützen, halte dich beim Packen deines Frachtcontainers an die folgenden Richtlinien:

  • Platziere schwerere Kartons auf der Bodenfläche des Frachtcontainers.
  • Stapele Kartons in einem ineinandergreifenden Muster, um das Gewicht und den Druck über die Kartons hinweg zu verteilen.
  • Vermeide das säulenartige Stapeln von Kartons. Bei dieser Methode lastet das volle Gewicht der Säule auf dem unteren Karton, was zu Schäden führen kann.
  • Um ein Verrutschen zu verhindern, staple die Kartons eng an die Containerwand und sichere sie mit Ladetraversen oder -gurten.
  • Wenn der Frachtcontainer nicht komplett voll ist, verwende Staupolster oder andere Materialien, um mögliche Leerräume zu füllen.
  • Versiegele jeden Container mit mehreren sicheren Containerplomben. Diese Plomben gewährleisten die Integrität deiner Lieferung während des Versandprozesses und der endgültigen Zustellung an SFN-Fulfillment-Center.

Richtlinien zur Anbringung von SFN-Etiketten

Nachdem du deine Produktetiketten und Transferetiketten heruntergeladen hast, vergewissere dich, dass deine Innenkartons, Kartons, Paletten und Frachtcontainer korrekt etikettiert sind. In den folgenden Abschnitten wird beschrieben, wie du deine Lieferung richtig etikettierst.

Produktetiketten an Innenkartons, Kartons und Paletten befestigen

Produktetiketten geben Auskunft darüber, welche Produkte in einem Innenkarton, Karton oder einer Palette verpackt sind. Befolge die folgenden Anweisungen, um sicherzustellen, dass das SFN deine Produkte schnell und korrekt empfängt:

Kartons

  • Bringe bei Kartons, die nur ein Produkt enthalten, das entsprechende Produktetikett an der Außenseite des Kartons an.
  • Enthalten Kartons mehrere Produktvarianten, muss jeweils ein Etikett an dem entsprechenden Innenkarton und an der Außenseite des Kartons befestigt werden.

Paletten

  • Bringe bei Paletten, die nur ein Produkt enthalten, das Produktetikett an der Außenseite der Palette an.
  • Enthalten Paletten mehrere Produktvarianten, muss für jede dieser Varianten ein Produktetikett an der Außenseite der Palette befestigt werden.

Transferetiketten an Paletten und Frachtcontainern befestigen

Jede Lieferung muss über ein Transferetikett verfügen, das anzeigt, zu welchem eingehenden Transfer die Paletten oder Frachtcontainer gehören. Falls das Transferetikett beim Eingang deiner Sendung beim SFN fehlt, wird dir eine Gebühr aufgrund von Nicht-Konformität für die zusätzliche Zeit in Rechnung gestellt, die für die Bearbeitung deiner Produkte erforderlich ist. Die Ausführung von Bestellungen kann sich bei nicht konformen eingehenden Transfers um 10 Werktage verzögern.

Halte dich beim Befestigen deiner Transferetiketten an die folgenden Richtlinien:

Paletten

  • Befestige ein Transferetikett an jeder Seite der Palette.
  • Befestige alle Transferetiketten an der Außenseite der Schrumpffolie.

Frachtcontainer

  • Befestige eine Transferetikette an jedem Karton im Frachtcontainer.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos testen