Amazon Pay aktivieren

Hinweis: Amazon Pay ist für Händler verfügbar, die sich in bestimmten Ländern befinden und in USD, GBP, JPY und EUR verkaufen. Eine Liste der unterstützten Länder findest du unter Von Amazon Pay unterstützte Länder.

Amazon Pay ist eine schnelle, einfache und vertrauenswürdige Möglichkeit, über die deine Kunden Einkäufe in deinem Onlineshop tätigen können. Dabei verwenden sie ganz einfach Zahlungs- und Versandinformationen, die bereits in ihren Amazon-Konten gespeichert sind. Du behälst die volle Kontrolle über die Kundenbeziehung und deine Daten auf Produktebene werden zu keinem Zeitpunkt von Amazon erfasst oder mit dem Unternehmen geteilt. Weitere Informationen über sichere Checkouts findest du unter Amazon Pay.

Hinweis: Ihnen werden jedes Mal, wenn ein Kunde mit dieser Zahlungsmethode etwas kauft, Transaktionsgebühren in Rechnung gestellt, es sei denn, Sie aktivieren auch Shopify Payments.

Unterstützte Länder

Um für Amazon Pay berechtigt zu sein, muss dein Shopify-Geschäft in einem der folgenden Länder angesiedelt sein:

  • Vereinigte Staaten
  • Vereinigtes Königreich
  • Dänemark
  • Frankreich
  • Deutschland
  • Ungarn
  • Italien
  • Japan
  • Luxemburg
  • Niederlande
  • Portugal
  • Spanien
  • Schweden

Hinweis: Amazon Pay unterstützt nur die Währungen USD, GBP, JPY und EUR. Amazon Pay wird nur dann im Abschnitt Zahlungsanbieter deines Shopify-Adminbereichs angezeigt, wenn du eine der unterstützten Währungen verwendest. Weitere Informationen zu den unterstützten Währungen für Amazon Pay findest du in der Hilfe für Amazon-Händler.

Amazon Pay aktivieren

  1. Klicke im Bereich Amazon Pay auf Amazon Pay aktivieren.

  2. Folge den Anweisungen auf der Website von Amazon Pay, um dein Konto zu erstellen.

  3. Wenn dein Shopify-Shop eine benutzerdefinierte primäre Domain verwendet, füge die URL der Startseite deines Online Shops zu den Integrationseinstellungen für Amazon Pay hinzu:

    1. Gehe in Amazon Seller Central zu Integration > Integration Central.
    2. Klicke im Abschnitt Kunden-ID/Shop-ID(s) verwalten auf Kunden-ID/Shop-ID(s) anzeigen.
    3. Wählen Sie im Dropdown-Menü app oder Shop-Name ihren Shopify-Shop aus und klicken Sie dann auf Bearbeiten.
    4. Füge die vollständige URL der Startseite, z. B. https://johns-apparel.com, zu zulässige JavaScript-Ursprünge hinzu.
    5. Klicke auf Änderungen speichern.

Nachdem du zugestimmt hast, deinem Shopify-Shop Zugriff auf dein Amazon Payments-Händlerkonto zu gewähren, wird Amazon Pay auf der Seite Zahlungen in deinem Shopify-Adminbereich als aktiver Zahlungsanbieter angezeigt.

Hinweis: Wenn Amazon Pay in deinem Onlineshop nicht ordnungsgemäß angezeigt wird, liegt dies wahrscheinlich daran, dass du am Checkout HTML-/CSS-Anpassungen vorgenommen hast, die von Amazon Pay nicht unterstützt werden. Weitere Informationen erhältst du beim Shopify Support.

Kundenerfahrung

Nachdem du Amazon Pay aktiviert hast, können berechtigte Kunden Amazon Pay während des Checkouts nutzen. Der Zahlungsprozess ist standardmäßig in die Checkout-Seite eingebettet, so dass deine Kunden ihre Bestellungen abschließen können, ohne deinen Online-Shop verlassen zu müssen.

Hinweis: Wenn das Theme deines Shops Schaltflächen für deine aktiven Zahlungsanbieter anzeigt, wird die Amazon Pay-Schaltfläche auf der Warenkorbseite deines Shops anstelle der Checkout-Seite angezeigt.

Kunden, die Amazon Pay nutzen, können zum Abschluss ihres Kaufs mit einem beschleunigten Checkout auf die in ihrem Amazon-Konto gespeicherte Lieferadresse und Zahlungsinformationen zugreifen. Ihre Rechnungsadresse bleibt dabei privat und wird nicht an Shopify weitergegeben. Weitere Informationen zu beschleunigten Checkouts.

Bereit, mit Shopify zu verkaufen?

Kostenlos ausprobieren